DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Kim Kardashian und Kanye West

Die letzten Bilder der Braut, die sich bald zum dritten Mal schon traut – sie sind von Instagram geklaut (haha)

24.05.2014, 16:0924.05.2014, 16:18
Kanye West und seine Kim (bald West) Kardashian im Hause Valentino.
Kanye West und seine Kim (bald West) Kardashian im Hause Valentino.

Kim Kardashian hat's schon schön: Ihren Polterabend feierte die Verlobte von Kanye West im Schloss von Versailles, mit ihren Mädels machte sie zuvor noch die Stadt unsicher und zum Brunch wurde die Familie in Stardesigner Valentinos Schloss eingeladen. 

Giancarlo Giammetti, der Geschäftsführer des Modeunternehmens Valentino, veröffentlichte auf seinem Instagram-Acccount Bilder von Kim und ihrem Klan und kommentierte, dass diese «grossartig» sei.

Nebst schönen Fotos gab's auch ein schönes Ständchen von Lana Del Rey.

Am Samstagabend wird Kim Kardashian dann zum dritten Mal die Frage, ob sie diesen Mann (in diesem Fall jetzt Kanye West) bis an ihr Lebensende lieben und ehren will, mit einem Ja beantworten – und zwar in Florenz, Italien. Die Vorbereitungen würden bereits auf Hochtouren laufen und Medienberichten zufolge sieht alles wie bei einer Staatshochzeit aus. Läuft also alles, wie geplant.

Morgen gibt's dann bestimmt eine Zillion Bilder des Brautpaares, die wir Ihnen zu gegebener Stunde selbstverständlich zeigen werden. 

Wir sind ja so aufgeregt!

(lis)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

People-News

Das Burning Man ist vorbei – was bleibt sind diese Memes von DJ Flume «eating ass»

Für den Fall, dass ihr DJ Flume nicht kennt (wir mussten auch ein bisschen googeln): Er ist ein gefeierter 28-jähriger Electronica-DJ und Musikproduzent aus Sydney.

Sein Musikerdasein habe, so erzählt er selbst, bereits mit 13 Jahren begonnen, als er eines Morgens ein kleines Musikprogramm aus seiner Cornflakes-Packung zog. Daraufhin habe er sofort damit begonnen, Beats zu produzieren.

Jetzt hat er eine Million Follower auf Instagram und Auftritte am Burning Man, jenem Festival in der Black Rock …

Artikel lesen
Link zum Artikel