Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ahnst du, welcher «Troll-Fuss» Jimmy Fallon derart glücklich macht?

«Troll-Fuss» hat wieder zugeschlagen – oder besser: zugetreten. Hollywoodstar Danny DeVito erfreut seine knapp 3,4 Millionen Twitter-Follower seit Jahren regelmässig mit Schnappschüssen seines nackten rechten Fusses, die er unter dem Hashtag #TrollFoot unter die Leute bringt. 

NEW YORK, NY - MARCH 04:  Danny DeVito Visits

Danny DeVito zeigt Talkmaster Jimmy Fallon sein bestes Stück. Bild: Getty Images North America

In «The Tonight Show Starring Jimmy Fallon» bereicherte der 70-Jährige seine merkwürdige Fuss-Fotoserie mit einem prominenten Bild: Das «Shooting» scheint Talkmaster Fallon jede Menge Spass gemacht zu haben. Andere TV-Grössen und hohe Tiere waren da offensichtlich empfindlicher ...

Image

Die Moderatorinnen der CBS-Sendung «The Talk» sind nicht so fasziniert von DeVitos Lauforgan. bild: who say/danny devito

Image

Jimmy Fallon ist begeistert vom #TrollFoot. bild: who say/danny devito

Image

Episch: Fuss mit Ringern. bild: who say/danny devito

Image

Skeptisch: Büsi mit Fuss. bild: who say/danny deVito

(phi)



Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So macht's der «Blick» – Wie würdest du diese Story tit(t)eln? Wir hätten schon mal 9 Vorschläge

Steffi Buchli ist leicht irritiert über die heutige Morgenschlagzeile vom «Blick». Die Sportmoderatorin ziert damit die erste Seite der People-Slideshow:

Ihre Reaktion («Hä?») ist verständlich. Denn die Sportmoderatorin zeigt rein gar nichts von ihren Brüsten. Sie sitzt – vollständig angezogen – im «Wohnzimmer» der Schweizer Künstlerin Pipilotti Rist.

Dabei handelt es sich um eine Kunstinstallation mit überdimensional grossen Sofas, was auch dem «Blick» sofort ins Auge gesprungen ist – siehe …

Artikel lesen
Link to Article