DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sein Ruhm bringt ihm nur Ärger: Jetzt ist Robin Thicke auch noch geschieden 

19.03.2015, 07:5919.03.2015, 09:50
Bild: Jordan Strauss/Invision/AP/Invision

Erst vor einer Woche musste Thicke eine Millionen-Strafe blechen, weil er einen Song geklaut haben soll, jetzt ist er auch noch geschieden – von der Frau, die er eigentlich sehr liebt, und die er versucht hat, mit seinen Liedern zurückzugewinnen. 

Der Papierkram ist durch, ab dem 14. April sind die beiden offiziell keine Eheleute mehr, schreibt People

Angefangen hat der Schlammassel für Thicke mit seinem Hit «Blurred Lines»,  den er von Sänger Marvin Gaye abgekupfert haben soll. Kaum war er mit dem Lied berühmt geworden, fing er an, seine Frau Paula Patton zu hintergehen. Das hat er nun davon.

(sim)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Flavor Flav bei Public Enemy rausgestellt – wegen Bernie Sanders

Public Enemy hat Ärger, Ärger wegen Bernie. Wer einen gesunden Medienkonsum hat oder nur Deutschrap hört – wir empfehlen nur eines davon – , weiss jetzt noch nicht Bescheid. Wir klären auf.

Zur Story