Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Die grössten Schweizer Talente»

Musik-Fee Eliane Müller ist wieder solo

24.10.14, 11:51 24.10.14, 13:30
Siegerin Eliane Mueller gibt den Journalisten Interviews an der Finalsendung der Fernsehshow

Eliane nach dem «DGST»-Sieg im März 2012. Bild: KEYSTONE

Mütter, sperrt eure Söhne ein: Eliane Müller und ihr Freund Raphael haben sich getrennt. Die 24-jährige Luzernerin aus «Die grössten Schweizer Talente» (DGST) und ihr fünf Jahre älterer Verflossener waren sieben Jahre lang zusammen, weiss der Blick. Um das Ende zu verarbeiten, ist die Beauty vorerst ins Tessin gezogen.

Schuld daran sei auch ihre Musikkarriere, gestand die Eliane. Nach ihrem Gewinn der Castingshow 2012 dürfte das Problem noch gravierender geworden sein. «Wir haben uns auseinandergelebt. Uns hat in den letzten Jahren schlicht die gemeinsame Zeit gefehlt, wir sahen uns trotz gemeinsamer Wohnung manchmal während Tagen nicht.»

(phi)



Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Justin Timberlake

Ein dicker Kuss für sein ungeborenes Baby

Drei Fliegen auf einen Schlag erledigt Justin Timberlake via Social Media:

1. Er bedankt sich artig bei seinen Fans für die guten Wünsche zu seinem Geburtstag. (Er wurde am 31. Januar 34).

2. Veröffentlicht er ein herziges Foto, auf dem er den dicker werdenden Bauch seiner Ehefrau Jessica Biel küsst.

3. Widerspricht er allen Gerüchten, dass das erste Baby des Paares ein Mädchen ist. Der Sänger: «#Mädchen oder Junge #Man kann ja nie wissen #Wir wissen es nicht #Wir wissen es …

Artikel lesen