DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle stehen normalerweise Meldungen von einer Frau, die nichts kann aber berühmt ist. Heute drehen wir den Spiess um: Herzlich willkommen Tina S.



Am Weltfrauentag lassen wir Kim mal Kardashian sein und widmen uns den Frauen, welche weniger in der Öffentlichkeit stehen, dies allerdings weit mehr «verdient» hätten. 

Der Anfang macht Tina S., eine 15-jährige Gitarrenspielerin aus Frankreich, welche die technisch anspruchsvollsten Stücke wegschreddert, als müsse sie Yngwie Malmsteen höchst persönlich in den Arsch treten.

Dragon Force: «Through the Fire and Flames»

abspielen

video: youtube/Tina S

Yngwie Malmsteen: «Arpeggios From Hell»

abspielen

video: youtube/Tina S

Gary Moore: «The Loner Cover»

abspielen

Video: Youtube/Tina S

Van Halen: «Eruption Guitar»

abspielen

video: youtube/tina s

Steve Vai: «Paganini 5th Caprice»

abspielen

video: youtube/Tina S

(tog)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

People-News

Was Kate Winslet Freches tat, als sie von der Nacktszene in «Titanic» erfuhr

Heute gibt's ein fesches kleines Anekdötchen vom «Titanic»-Set. 22 Jahre ist es her, dass wir alle weinend im Kino sassen und dabei zusahen, wie Rose ihren Jack an den dunklen, eisig kalten Nordatlantik verlor.

Und wir alle erinnern uns an die Mutter aller Szenen.

Nein, nicht die.

Die andere. Die noch nacktere.

Nachdem nämlich Kate Winslet besagte Szene gelesen hatte und wusste, dass sie in diesem unsagbar teuren Film vollends enthüllt vor Leonardo DiCaprio wird herumliegen müssen, beschloss …

Artikel lesen
Link zum Artikel