DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Irgendjemand lügt hier doch!

Kim Kardashian gibt ihrem Kind also nichts Süsses? Was ist denn mit diesem Bild?!

16.11.2014, 16:2716.11.2014, 17:39

Haben Sie die täglichen Schlagzeilen aus dem Hause Kardashian schon vermisst? Ja, wir auch! Umso schöner, dass sich jetzt mal wieder eine sehr geheime Quelle dazu hinreissen lassen hat, auf Radar Online einen Schwank aus Kardashians Leben zu erzählen. Und das wollen wir Ihnen selbstverständlich nicht vorenthalten. Aber zuerst einmal die Hauptdarsteller:

Das ist sie, die Frau Kardashian.

Bild: Getty Images North America

Und die Kleine rechts ist ihre Tochter: North.

Bild: STARTRAKS

Und das ist Norths Vater und Kims Ehemann: Kanye West.

Bild: Getty Images North America

Die besagte geheime und äusserst vertrauenswürdige Quelle berichtet also, dass Baby North bereits jetzt einen strikten Essplan einhalten müsse. Diese völlig zuckerfreie, biologische Diät wäre zwar sehr krass, aber notwendig. Kim wolle nicht, dass ihr Kind abnehme, sondern dass es einfach gesund sei. Von Anfang an. Deshalb kriegt es nichts Süsses. Gaaar nichts!

No Components found for watson.rectangle.

Das wäre sehr hart, da North mit vielen Kindern spielt, die alle essen dürfen, was sie wollen. Und auch Kanye findet das «schon krass» – aber er vertraue da seiner Frau völlig. Die wisse schon, was sie tue.

Da hat der Gute ja auch recht, Vertrauen ist gut – aber Kontrolle besser. Und siehe daaa: Was hat unser aufmerksames Auge auf Twitter entdeckt? 

Ist das etwa ein Foto von Kindchen North, auf welchem es eine heisse Schokolade bekommt? Und was hat das Kind da in der Hand? Ein Schoggiguetsli?! Hat uns die anonyme Quelle etwa angelogen? Pff!
Vielleicht war aber auch einfach das «Tantchen» schuld ...

Mehr aus dem Hause Kardashian:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

People-News

Das Burning Man ist vorbei – was bleibt sind diese Memes von DJ Flume «eating ass»

Für den Fall, dass ihr DJ Flume nicht kennt (wir mussten auch ein bisschen googeln): Er ist ein gefeierter 28-jähriger Electronica-DJ und Musikproduzent aus Sydney.

Sein Musikerdasein habe, so erzählt er selbst, bereits mit 13 Jahren begonnen, als er eines Morgens ein kleines Musikprogramm aus seiner Cornflakes-Packung zog. Daraufhin habe er sofort damit begonnen, Beats zu produzieren.

Jetzt hat er eine Million Follower auf Instagram und Auftritte am Burning Man, jenem Festival in der Black Rock …

Artikel lesen
Link zum Artikel