Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Jennifer Lopez ist wie Benjamin Button – sie altert rückwärts 



Bild

bild: usmagazine

«Hoppla Schorsch», sagt der Schweizer da.

Ist das wirklich Jennifer Lopez, die das aktuelle Cover des «US Magazine» ziert? Wikipedia sagt, dass die Sängerin inzwischen 45 Jahre alt ist, unsere Augen aber sagen etwas anderes. Ob der Hollywoodstar über gute Gene, einen guten Doc, oder einen guten Bildbearbeiter verfügt, wissen wir nicht mit Bestimmtheit. Es scheint eine gute Mischung zu sein.

(sim)

25 Jahre Photoshop – die grössten Fails

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

People-News

The Hoff hat die Haare unschön, Sophie Turner ist eventuell schwanger & Heidi zeigt etwas

Auf The Hoff ist einfach Verlass. Immer gut drauf macht er gern halblustige Daddy-Jokes. Ja, wir mögen ihn einfach. Weil er sich in seinen Selbstinszenierungen nie ernst nimmt. Er ist der König der Selbstironie.

Aber wenn es ums Geschäft geht, ist er natürlich knallhart. Denn wusstet ihr, dass er in seiner «Baywatch»-Rolle als Rettungsschwimmer Mitch zwölf Jahre lang den Bauch eingezogen hat? Also von 1989 bis 2001? Sagenhafte 243 Folgen hat er ohne anständiges Ausatmen zugebracht. Das …

Artikel lesen
Link zum Artikel