DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rihanna, Snoop & 420

Wenn Sie kein Marihuana mögen, müssen Sie jetzt tief durchatmen



Bild

Snoop Eggy Dogg. Bild: Instagram

Der «420 Day» wird naturgemäss von Cannabis-Konsumenten durch die grüne Brille betrachtet: Immer am 20. April treffen sich Marihuana-Menschen, um ab 16.20 Uhr Gas zu geben und sich eine Lunte anzuzünden. Für Legalisierung ihres Lasters – und für die Lunge.

Unter den Joint-Jüngern sind auch Prominente. Ungekrönter König der Kiffer ist wohl Snoop Doggy Dogg, der den Dope-Feiertag geschickt in ein Oster-Motto verpackt hat. Und für Miley Cyrus hat der Rapper noch eine Zeichnung angefertigt, die die 23-Jährige bestimmt tierisch lustig findet, wenn sie erst einmal tief durchgeatmet hat.

Bild

Bunny Miley mit fettem Rübli. Bild: Instagram

Wenn Snoop Dogg Cannabiskönig ist, dann geht Rihanna wohl als Queen durch. Die Sängerin, die ohnehin kein Geheimnis um ihr Konsumverhalten macht, hat sich dann auch gleich von einer befreundeten Fotografin ablichten lassen: So sieht Qualmen natürlich sehr ästhetisch und sexy aus.

Bild

Cannabisblatt auf dem Herzen: Rihanna. Bild: Imstagram

Bild

Und hier mit Smokey Eyes. Bild: Instagram

(phi, via Daily Mail)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Und jetzt sind wieder alle Deutschen Rassisten

Oliver Pocher sagt das böse N-Wort und schafft es damit in Kim Kardashians Reality-Show

«German Reporter calls Kanye West a Nigga in Kim Kardashians Face – Full Video!» lautet der krasse Titel des wohl empörendsten YouTube-Videos ever – ever, ever. In der Hauptrolle: Der Deutsche Oliver Pocher. In den Nebenrollen: Kim Kardashian und ihre Mutter Kris Jenner. Und eine Reporterin, die mit ihrer Frage dem Komiker einen Steilpass gibt.

Aber genug der Worte, schauen Sie sich das Grauen selbst an.

Dabei wollte Oliver Pocher am Wiener Opernball doch nur ein bisschen lustig sein. …

Artikel lesen
Link zum Artikel