Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ein DJ will Ex-1D-Sänger Zayn Malik gross herausbringen. Das passt aber 1D-Sänger Louis Tomlinson hinten und vorne nicht 



Kaum hat Zayn Malik One Direction verlassen, legt sich der britische Musikproduzent Naughty Boy auf Twitter mit der Band an. Angefangen hat der «Krach» mit diesem Tweet, mit dem der DJ der Welt kundtut, dass er Malik von 1D gerettet hat und dieser nun gross herauskommen werde:

Das lässt Louis Tomlinson von One Direction nicht auf sich sitzen und zwitschert zurück: 

«Wow, du bist so taktlos Kumpel, ernsthaft – wie alt bist du eigentlich? Werd erwachsen!»

Dann ist der Ball wieder bei Naughty Boy:

«Lasst die Musik sprechen. Bedankt euch später bei uns.»

Und der 30-Jährige gibt noch einen drauf:

«Du solltest genug Respekt vor dir selber haben um vor allem wegzulaufen, das dir nicht länger nützt, dich wachsen lässt oder dich glücklich macht.»

Und hier noch das von Naughty Boy produzierte und von Zayn Malik gesungene Lied «I Won't Mind»:

Umfrage

Wie gefällt dir Zayn Maliks Solo-Song «I Won't Mind»?

  • Abstimmen

82

  • Prima! Das wird einer meiner liebsten Kuschel-Songs.7%
  • Ein bisschen lahm, aber nach ein paar Mal hören – wer weiss?5%
  • Das ist überhaupt nicht mein Geschmack.4%
  • Ich glaube, das ist das schrecklichste Lied, das ich jemals gehört habe.10%
  • Ist o.k.15%
  • Ach, das interessiert mich doch eigentlich alles gar nicht.57%

(lue)

Das könnte dich auch interessieren:

Ueli, der Trump-Knecht: Die Schweiz als Spielball in Amerikas Iran-Politik

Link zum Artikel

Die wohl berühmteste Katze der Welt ist nicht mehr: Grumpy Cat ist tot

Link zum Artikel

Marco Streller: «Die ganz schlimmen Sachen sind 2018 passiert, nicht 2019»

Link zum Artikel

LUCA HÄNNI IST ESC-GOTT! So kam es dazu

Link zum Artikel

Der grosse Drogenreport: So dröhnt sich die Welt zu

Link zum Artikel

WhatsApp-Chat aufgetaucht! So kam es WIRKLICH zum Treffen zwischen Trump und Ueli Maurer

Link zum Artikel

Ein Computer-Programm lockte diesen Schweizer auf Kiribati – heute baut er dort Gemüse an

Link zum Artikel

Donald Trump empfängt Viktor Orban im Oval Office – nicht ohne Grund

Link zum Artikel

Ich habe meine Leistenprobleme an der Esoterikmesse heilen wollen – das kam dabei heraus

Link zum Artikel

8 Dinge, die an der zweitletzten Folge «Game of Thrones» genervt haben

Link zum Artikel

WhatsApp wurde gehackt – darum sollten Nutzer jetzt das Notfall-Update installieren

Link zum Artikel

Showdown bei Staf und Waffenrecht

Link zum Artikel

Soll man das Handy über Nacht aufladen? Hier sind die wichtigsten Akku-Fakten

Link zum Artikel

Darum ist die Polizei nicht gegen die GC-Chaoten vorgegangen

Link zum Artikel

Warum ich vegan lebe – und trotzdem von Veganern genervt bin

Link zum Artikel

«Ich liebe meinen Freund, betrüge ihn aber ständig»

Link zum Artikel

15 Rezepte, die du als Erwachsener beherrschen solltest

Link zum Artikel

Das Huber-Ersatzquiz für jedermann. Erkennst du diese Städte von oben?

Link zum Artikel

Wir haben das erste 5G-Handy der Schweiz ausprobiert – und so schnell ist 5G wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bald, bald, bald geschieht es! 

Clooney und seine Alamuddin haben die Lizenz zum Heiraten

Noch mehr fest stehen kann es bald nicht mehr: George Clooney wird seine Star-Anwältin Amal Alamuddin in Bälde heiraten. 

Dlisted bekam ein Foto einer Londonerin zugeschickt, das sie von der Wand der City Hall gemacht hatte: Dort hängt das Dokument, das den beiden den Bund fürs Leben ermöglichen soll; die Lizenz zum Heiraten. Für Bürger des Vereinigten Königreichs ist dieses Prozedere anscheinend Gang und Gäbe. 16 Tage lang muss das Papier dort gut geschützt hinter Glas …

Artikel lesen
Link zum Artikel