Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Haben Hacker weitere Nacktfotos von Kelly Brook veröffentlicht?



Nach dem iCloud-Hacker-Skandal war im Oktober eine Liste von Prominenten bekannt geworden, deren Nacktbilder in die Öffentlichkeit geraten sein sollen. Unter den damaligen Opfern war auch Kelly Brook. Nun erlebt die 35-Jährige ein unangenehmes Déjà-vu. Wie die Daily Mail unter Berufung auf The Sun berichtet, sind 24 weitere private Bilder der Dame auf einer Website veröffentlicht worden. Angeblich ist die Engländerin darauf völlig unbekleidet zu sehen. 

PASADENA, CA - JANUARY 16:  Actress Kelly Brook of

Muss sich nicht verstecken: Kelly Brook. Bild: NBCUniversal

Der Skandal vom Oktober hatte Brook noch kaltgelassen. «Die einzigen Nacktfotos, die du je von mir sehen wirst, sind die, auf denen mein Kopf aufgesetzt wurde und die, die ich selbst ‹leake›.» Im TV ist die modelnde Schauspielerin bisher einmal unbekleidet in ihrer Serie «One Big Happy» aufgetreten – sie war dabei allerdings verpixelt. Die Schönheit spielt darin die grosse Liebe eines Mannes, der allerdings beschlossen hat, mit einer lesbischen Freundin ein Kind zu zeugen.

In this image released by NBC, from left, Kelly Brook, Nick Zano and Elisha Cuthbert appear in a scene from the comedy

Szene aus der Serie «One Big Happy»: (von links) Kelly Brook, Nick Zano und Elisha Cuthbert. Bild: AP/NBC

Ein Sprecher der Engländerin wollte die Meldung auf Nachfrage der Daily Mail nicht kommentieren.

(phi)

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bald, bald, bald geschieht es! 

Clooney und seine Alamuddin haben die Lizenz zum Heiraten

Noch mehr fest stehen kann es bald nicht mehr: George Clooney wird seine Star-Anwältin Amal Alamuddin in Bälde heiraten. 

Dlisted bekam ein Foto einer Londonerin zugeschickt, das sie von der Wand der City Hall gemacht hatte: Dort hängt das Dokument, das den beiden den Bund fürs Leben ermöglichen soll; die Lizenz zum Heiraten. Für Bürger des Vereinigten Königreichs ist dieses Prozedere anscheinend Gang und Gäbe. 16 Tage lang muss das Papier dort gut geschützt hinter Glas …

Artikel lesen
Link zum Artikel