DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Besser spät als nie

Eminem entschuldigt sich zum Muttertag 

13.05.2014, 15:5914.05.2014, 10:42

Pünktlich zum Muttertag hat der Skandalrapper Eminem ein Musikvideo veröffentlicht, in dem er sich für seine früheren Texte gegen seine Mutter entschuldigt.

Schon aus seinem teilweise biographisch angehauchten Film «8 Mile» ging hervor, dass Eminems Verhältnis zu seiner Mutter nicht gerade rosig war. Er bezeichnete sie in diversen Songs regelmässig als drogensüchtige Sozialhilfeempfängerin. Eminems Mama kam besonders in den Tracks Cleaning Out My Closet oder My Name Is ganz schlecht weg. Vergangenen Sonntag kam dann der Sinneswandel.

(can)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Mileys Geständnis: Drogen, geplatzte Deals und viel Nacktheit, aber keine Lügen

Ihr wisst es bereits. Miley Cyrus und Liam Hemsworth sind nicht mehr. Gemäss TMZ hat Liam sogar bereits die Scheidung eingereicht. «Unüberbrückbare Differenzen» seien der Grund.

Zur Story