Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schlagzeile des Monats

Lippen-OP-Panne: Backdoor Teen Mom ist neu Leela von Futurama

07.01.15, 10:36 07.01.15, 11:42

Der eine oder andere mag nun vielleicht verwirrt sein: «Backdoor Teen Mom», irgendwer? OK, wir präsentieren Beweisstück Nummer 1:

Ja, das ist die Farrah Abraham aus der MTV-Reality-Soap «Teen Mom», die nachher eine Karriere startete als Pornostar (deshalb Backdoor ... ach, ihr wisst schon). 

Nun hatte die Gute beschlossen, ihre Lippen mittels eines Implantats etwas voller zu machen, einer eher neuen Technik, die – wie wir nun unschwer erkennen können – nicht ohne Risiko ist. Jedenfalls soll Frau Abraham eine allergische Reaktion auf das Narkosemittel erlitten haben, weshalb ihre Lippe momentan so aussieht ...

...

Öhm, ... seid ihr parat?

Sicher?

Ganz sicher?

Achtung ...

...

...

... AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAARRRRRRRRRRRRRRRRGGGGGHHHH

So entsetzt die arme Farrah darob nun sein mag, sie hat nichtsdestotrotz ihre Nach-OP-Bilder munter in die Welt getwittert – mit der Warnung: «Freundinnen, sagt nicht, ich hätte euch nicht gewarnt! #VERPFUSCHT California #ER #fixit»

(obi)



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Herzogin Kate fährt Auto, anstatt ihr Baby zu bekommen

Wir warten hier alle auf den königlichen Nachwuchs von Kate Middleton und ihrem Prinz William. Die hochschwangere Herzogin ist schon ein paar Tage über ihrem Geburtstermin, die Briten – ja eigentlich die ganze «kronloyale» Erdbevölkerung – will endlich das Geschwisterchen des kleinen George auf der Welt willkommen heissen. 

Aber nichts da. Kate liegt nicht im Kreissaal, sondern klemmt sich hinter das Steuer ihres Range Rovers. Ihr Bodyguard muss auf dem Beifahrersitz Platz nehmen. Sie kommen …

Artikel lesen