Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Photoshop-Fail: Wenn sich Lindsay Lohan dünn macht, biegt sich sogar die Tür vor Lachen



Dieses Bild kann Lindsay Lohan nicht ernst meinen.

Wir können uns beim besten Willen nicht vorstellen, dass sie tatsächlich das Gefühl hatte, ihre Photoshopperei würde niemandem auffallen.

Bild

Das.

Bild

Bereits im Januar begeisterte die 28-Jährige ihre Fans mit einem ähnlichen Top-Shot.

So ein unglaublich flacher Bauch – da stehen auf einmal auch die Fläschchen ganz schräg.

Bild

Bravo, LiLo! Moll. Super. Du bist die Photoshop-Queen. Und könntest dich locker bei einem dieser Unternehmen als Art Director bewerben ...

Könnte alles auch von Lindsay Lohan sein: 25 Jahre Photoshop – die grössten Fails

(lis)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ui

Joan Rivers packt aus: Barack Obama ist schwul und die First Lady eine Transe 

Auf offener Strasse wurde die 81-Jährige von Paparazzi und Journalisten belagert. Auf die Frage eines Reporters, ob es je einen schwulen Präsidenten geben würde, antwortete Joan Rivers: «Aber wir haben doch schon den Obama, also beruhigen Sie sich. Und Sie wissen ja, dass Michelle eine Transe ist.»

Eigentlich sollte uns dieses Video nicht mehr schockieren. Schliesslich ist die amerikanische Entertainerin für ihr loses Mundwerk bekannt. Einen Tag zuvor war Rivers übrigens aufgefallen, als …

Artikel lesen
Link zum Artikel