DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild: EPA
Karl-Lagerfeld-ausstellung

Erotische Fotos und antike Gemälde 

23.02.2014, 13:31

Designer Karl Lagerfeld scheint nicht an Ruhestand zu denken, obwohl er doch schon 80 Jahre alt ist: «Ich bin durchaus ausgeruht, solange ich sieben Stunden geschlafen habe.» 

So hat er am Samstag in seiner Heimatstadt Hamburg seine neue Ausstellung «Feuerbachs Musen - Lagerfelds Models» eröffnet. Dort erwarten die Zuschauer einerseits grossformatige erotische Fotos und andererseits die Werke des Deutschen Anselm Feuerbach (1829-1880), von denen Lagerfeld sich für seine neuste Arbeit inspirieren hat lassen. (lue)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

People-News

Das Burning Man ist vorbei – was bleibt sind diese Memes von DJ Flume «eating ass»

Für den Fall, dass ihr DJ Flume nicht kennt (wir mussten auch ein bisschen googeln): Er ist ein gefeierter 28-jähriger Electronica-DJ und Musikproduzent aus Sydney.

Sein Musikerdasein habe, so erzählt er selbst, bereits mit 13 Jahren begonnen, als er eines Morgens ein kleines Musikprogramm aus seiner Cornflakes-Packung zog. Daraufhin habe er sofort damit begonnen, Beats zu produzieren.

Jetzt hat er eine Million Follower auf Instagram und Auftritte am Burning Man, jenem Festival in der Black Rock …

Artikel lesen
Link zum Artikel