Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Shanti ist das neue Perserkätzchen von Miley Cyrus – und sie hat sogar ihren eigenen Instagram-Account 



Jetzt guckt euch dieses wunderhübsche, weisse Knäuelchen an! Miley Cyrus ist jetzt also auch unter die Katzenmütter gegangen. So wie ihre Kollegin Taylor Swift

Bild

Jööö! bild: instagram/shantiombb

Bild

Jööö. bild: instagram/shantiombb

Animiertes GIF GIF abspielen

Jööö! gif: watson

Miley hat ihrem Perserkätzchen einen eigenen Instagram-Account eingerichtet. Darauf wird Shanti natürlich ein bisschen digital bearbeitet: 

Gute Nacht, herzige Shanti! 💓 💝 💕 ❤️ 💖 💘

Bild

Jööö! bild: instagram/shantiombb

(rof)

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ist das so aufregend!

Geben Justin Bieber und Selena Gomez ihr Liebes-Comeback?

Bestimmt schon seit einem Tag gab es keine News mehr von der Bieber-Front. Das kann so nicht weitergehen, dachte sich wohl die Klatschpresse. Und – tadaaaaaaa: Da sind sie schon, die neuesten Neuigkeiten. Mehrere Augenzeugen wollen Justin zusammen mit seiner Ex-Freundin Selena Gomez gesehen haben – und zwar Händchen haltend!!! Warum Selenas Eltern das alles andere als toll finden, lesen Sie beim Stern.

Artikel lesen
Link zum Artikel