Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hoppla! Bill Murray fällt in einer Live-Sendung vom Stuhl – nachdem er mit David Letterman Wodka gebechert hat

22.05.15, 08:07 22.05.15, 09:22


In einer Live-Show des amerikanischen Senders msnbc latschte der 64-jährige Schauspieler unangekündigt ins Studio und wollte auf einem Stuhl neben dem Moderator Platz nehmen. Wollte. Denn Bill Murray verfehlte den Hocker und – zack! rummss! – lag er auf dem Boden. 

War Murray etwa etwas angesäuselt? Vorher war er noch beim TV-Abschied von seinem Freund David Letterman dabei. Erst sprang er aus einer Torte, dann schlürften die beiden einen Wodka-Shot nach dem anderen. 

Bill Murray nach seinem Torten-Sprung für David Lettermann. Zu der Zeit etwas weniger betrunken. 

Bild: PETER FOLEY/EPA/KEYSTONE

(sim)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wir wussten schon immer, dass es gut ist: «Wilder» räumt beim Prix Walo ab

In Zürich ist am Sonntagabend der 44. Prix Walo vergeben worden. Die Krimireihe «Wilder» wurde als beste TV-Produktion ausgezeichnet. Deren Hauptdarstellerin Sarah Spale erhielt die Trophäe mit dem tanzenden Stern als beste Schauspielerin.

Zum zweiten Mal ging ein Walo an den Musiker Kunz. 2012 erhielt er die Auszeichnung als bester Newcomer, in diesem Jahr nun in der Kategorie Pop/Rock.

An den Akkordeonisten Martin Nauer ging der Walo in der Sparte Volksmusik. Nemo, der Rapper aus Biel, ist …

Artikel lesen