DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Heiratsabsichten

Wird Kim und Kanye ein Hochzeitskleid zum Verhängnis?



This cover image taken by Annie Leibovitz for Vogue shows the April 2014 issue of the high fashion magazine featuring rapper Kanye West and TV personality Kim Kardashian. The April issue hits newsstands nationwide on March 31 and will be available on March 24 as a digital download for tablets. (AP Photo/Vogue, Annie Leibovitz)

Bild: AP Vogue

Die grossen Seuchen des People-Journalismus sind ja die sogenannten «Quellen». Sie wissen alles und doch fast immer nichts, sie kommen in Form harmloser Nachbarn oder «bester Freunde» daher, die sich plötzlich als Paparazzi betätigen.

Aus ganz gewiss absolut zutreffend informierten Quellen wissen die amerikanischen Klatschportale X17 Online und TMZ nun nicht nur, dass Kim Kardashian und Kanye West einander diese Woche ganz sicher unter Ausschluss der Öffentlichkeit in Frankreich heiraten wollen, sondern auch, dass Kims Kleid vom 27-jährigen Balmain-Designer Olivier Rousteign kommen muss und nicht von Kanyes BFF Riccardo Tisci. Wenn das nur nicht zum ersten Ehekrach führt! Aber lesen Sie alles auf X17 Online und TMZ. (sme)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Country-Legende und Profi-Kiffer Willie Nelson will Gras-Verkaufskette eröffnen

Willie Nelson: Singer-Songwriter, Musiker, Gitarrist, Steuerhinterzieher, Author, Dichter, Aktivist, Aushängeschild des Outlaw-Country und allgemein kultiger alter Siech – ebendieser will nun im zarten Alter von 81 Jahren eine eigene Cannabis-Linie kreieren und in einer eigens dafür lancierten Verkaufskette an den Kiffer bringen. 

«Willie's Reserve» heisst das gute Zeug und laut Markensprecher Michael Bowman wurde es «von Willie und seiner Familie entwickelt und soll deren Fokus …

Artikel lesen
Link zum Artikel