Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
http://hamptons-magazine.com/Post/gwyneth-paltrow-tracy-anderson-3-green-hearts-and-the-hamptons gwyneth paltrow tracy anderson

Das Gras essen sie auch, imfall. Bild: Hamptons magazine

Good News für alle Fans von fettarmen, glutenfreien, kalorienarmen, nicht genmanipulierten, veganen, milchfreien, soyafreien Bio-Esswaren, die sauteuer sind 



Ex-Hollywoodstar Gwyneth Paltrow, Fitness-Guru Tracy Anderson und ihre Businesspartnerin Maria Baum brechen in den Lebensmittelmarkt ein. Zusammen lancieren sie eine Takeaway-Food-Linie namens 3 Green Hearts, welches ultra-gesunde Bio-Menüs, Gemüsesäfte und Sachen mit dem Begriff «Quinoa» auf dem Label produzieren wird. 

«I’m a major foodie» («ich bin ein totaler Gourmet»), so Anderson im Interview mit Hamptons Magazine, «also wird es auch Dessert-Mousses geben, doch ohne das ganzen Zeug, das uns schadet.» Ausserdem habe sie im Angebot «die besten Cookies, die kein Gluten, kein Soya, keine Milchprodukte, keine Nüsse und keine Eier enthalten». Hey das hat sie wirklich von sich gegeben. Ironiefrei. Cookies aus ... ja, aus was eigentlich? Luft und den Tränen enttäuschter Kinder?

http://hamptons-magazine.com/Post/gwyneth-paltrow-tracy-anderson-3-green-hearts-and-the-hamptons gwyneth paltrow tracy anderson

Seht mal alle: So glücklich wird Frau, wenn sie sich ausschliesslich vom Gebüsch im Hintergrund ernährt. Bild: Hamptons Magazine

(obi)

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

100 Jahre Negroni – wie geht's, wie steht's?

Vor hundert Jahren wurde in Florenz einer der bekanntesten Cocktails aller Zeiten erfunden. Hier erfährst du alles zum Thema Negroni!

Wer war eigentlich dieser Herr Negroni? Und wieso gab er diesem Cocktail seinen Namen? Und ... wie genau geht der Drink schon wieder??

Oh ja. Man schrieb das Jahr 1919 und Ort des Geschehens war das Café Casoni in Florenz. Ein exzentrischer Adeliger mit dem klingenden Namen Il Conte Camilo Negroni beauftragte den Barista, seinen Lieblingscocktail – den Americano – zu stärken, indem er Sodawasser durch etwas Gin ersetzt. Barman Forsco Scarselli ersetzte zudem die übliche Zitronen-Garnitur …

Artikel lesen
Link zum Artikel