Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Xavier Naidoo ist Vater – seit einem Jahr. Es ist ihm in einer TV-Sendung rausgerutscht 

20.05.15, 07:58

«Sing meinen Song – das Tauschkonzert» ist zurück. Die TV-Show, in der mehrere deutsche Musiker die Songs ihrer Kollegen neu interpretieren, geht diese Woche in die nächste Runde. Mit dabei sind dieses Mal unter anderem Yvonne Catterfeld, Christina Stürmer, Pur und Die Prinzen. 

Und natürlich Xavier Naidoo, der schon die letzte Ausgabe des Formats moderierte und mitsang. In der Show vom Dienstag überraschte er seine Kollegen mit einem Geständnis. In einem Nebensatz erwähnte der 43-jährige Soulsänger, dass er seit einem Jahr Vater sei. 

Die «Sing meinen Song»-Truppe Xavier Naidoo, Daniel Wirtz, Yvonne Catterfeld, Andreas Bourani, Christina Stürmer, Sebastian Krumbiegel und Tobias Künzel von Die Prinzen und PUR-Sänger Hartmut Engler.  bild: vox/markus hetrich

Mehr über seine Familie hat Naidoo aber nicht verraten. Schon immer hat er sein Privatleben privat sein lassen. Wer die Mutter des Kindes ist, ist ebenfalls nicht bekannt. 

(sim)



Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Herzogin Kate fährt Auto, anstatt ihr Baby zu bekommen

Wir warten hier alle auf den königlichen Nachwuchs von Kate Middleton und ihrem Prinz William. Die hochschwangere Herzogin ist schon ein paar Tage über ihrem Geburtstermin, die Briten – ja eigentlich die ganze «kronloyale» Erdbevölkerung – will endlich das Geschwisterchen des kleinen George auf der Welt willkommen heissen. 

Aber nichts da. Kate liegt nicht im Kreissaal, sondern klemmt sich hinter das Steuer ihres Range Rovers. Ihr Bodyguard muss auf dem Beifahrersitz Platz nehmen. Sie kommen …

Artikel lesen