DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
COLOGNE, GERMANY - OCTOBER 21:  Lucas Cordalis and Daniela Katzenberger attend the 18th Annual German Comedy Awards at Coloneum on October 21, 2014 in Cologne, Germany. The show will be aired on RTL on October 25.  (Photo by Andreas Rentz/Getty Images)

Bald zu dritt: Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger. Bild: Getty Images Europe

Was hat Daniela Katzenberger im Reality-TV noch nicht von sich gezeigt? Genau – ihren geplanten Kaiserschnitt



Die Kult-Blondine Daniela Katzenberger ist im fünften Monat schwanger. Gemeinsam mit einem Kamerateam will das «Natürlich blond»-Sternchen eine acht Folgen lange Doku über ihre Entbindung drehen. 

Bild

Daniela Katzenbergers Bäuchlein im fünften Monat. bild: facebook/danielakatzenberger

Also nicht, dass das jetzt falsch verstanden wird. Die Geburt dauert natürlich nicht acht Folgen lang. Der Kaiserschnitt steht ja schliesslich schon fix im Kalender, das kann man sich ja heutzutage wunderbar einrichten. Und bevor dann ihr Kind kommt, könne sie ja noch einen alkoholfreien Cocktail schlürfen, verrät «die Katze» dem People-Magazin Closer

Bild

Extrapflege für Daniela Katzenberger und «den solidarischen Schwangerschaftsbauch von Schwester Jenny». bild: facebook/danielakatzenberger

Die Dreharbeiten laufen bereits. Die kriegen wir dann im Herbst zu sehen und da werden Dinge gezeigt wie «Die Katzen-Familie verrät das Geschlecht ihres Babys!» Oder: «So hübsch ist das Kätzchen-Kinderzimmer geworden!» Und zu guter Letzt, der Kulminationspunkt sozusagen, «Kaiserschnitt live!»

(rof)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«How I Met Your Father»: Neue Serie wird etwas anders als das Original

2014 ging mit «How I Met Your Mother» eine der erfolgreichsten Sitcoms des 21. Jahrhunderts zu Ende. (Wir erinnern uns, wie enttäuscht viele Fans über den fragwürdigen Schluss waren). Bereits damals hatte 20th Century Fox Television entschieden, dass man die Fans mit einem Spin-off namens «How I Met Your Father» beglücken möchte. Dieses sollte – wenig überraschend – die ganze Geschichte aus der Sicht der Mutter erzählen. Im letzten Moment wurde die Produktion aber aus bis heute …

Artikel lesen
Link zum Artikel