DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der watson-Redaktion wird wieder einmal die Kappe gewaschen. Diesmal vom eigenen Korrektorat

Die folgenden Screenshots sprechen für sich – respektive für das Leiden des Korrektorats.
09.07.2015, 18:4609.07.2015, 20:23
watson-KORREKTORAT

Wir brauchten viel Zeit, einen Titel für diese Story zu finden – die Gier nach dem perfekten war zu gross

Genauso viel Zeit kosten uns Copy-paste-Fails unserer lieben Kollegen

 

Die mit unserer Arbeit verbundenen Strapazen weisen dennoch teilweise einen grossen Fum Fun-Faktor auf

Besonders dann, wenn unser Engagement Hilfe von Hilde bekommt 

Trotz dem Fum-Faktor unserer Arbeit: Es bleibt uns ein Mysterium, wie gewisse Fehler entstehen können ...

... you know what I mean?!? (Gell, Philipp?)

Auch wenn er's nicht einsieht ...

Aber nicht nur formelle, sondern auch inhaltliche dähmliche (haha, tscheggsch, dähmlich mit h, haha) Fehler 

Aber lassen wir die zärtliche rEspektlosigkeit resPektlosigkeit RespekTlosigkeit Respektlosigkeit beiseite ... 

... und widmen wir uns den Primarschul-Grammatikregeln. Regel Nummer eins: «Ver- und vor-, ich weiss genau, schreibt man stets mit einem f v!» 

 

Regel Nummer zwei: «Verben müssen konjugiert werden.» 

(Mit Ausnahmen) 

Regel Nummer drei: «Sätze brauchen ein Verb.» 

(Aber eines genügt meistens)

Aber widmen wir uns jetzt mal einem Erwachsenenthema (was denken sich die Autoren während des Schreibens bloss?!):

Andererseits: Was kann man schon von ihnen erwarten, wenn die einen nicht einmal wissen, warum sie ihre Arbeit machen? 

Und die anderen sich masslos überschätzen? 

Und das Korrektorat gerade mit Wichtigerem beschäftigt ist? 

Wobei: Fehler sind in schwierigen Lebenslagen auch entschuldbar – wie soll man bloss noch leben können, wenn das Tablet Tablett kaputt ist? WIE SERVIERE ICH JETZT MEINE GETRÄNKE?!?!

 

In solchen Situationen wünscht man sich nur noch ein Hautier, um den Frust abzulassen ...

... aber auch Tränen zu vergiessen könnte helfen

Aber was soll's, es gibt immer jemanden, der noch traurigere lustigere Fehler macht als du:

Wie kann man bloss?!
Wie kann man bloss?!

Und wie kann man bloss Dave mit James Franco verwechseln?!

(Keine Angst, die Mehrheit vom Korrektorat kennt den Unterschied auch nicht und hätte den «fatalen» Fehler nie bemerkt.)
(Keine Angst, die Mehrheit vom Korrektorat kennt den Unterschied auch nicht und hätte den «fatalen» Fehler nie bemerkt.)

Da ist nicht nur das Studio-, sondern auch das Filmpumlikum ausser sich ... 

Aber nun von den Filmen zur Musik! Beispielsweise gäbe es da den guten, alten Reagge Raggea Reaggea MANN 🇿🇦

Oder die allerseits beliebte Putzmusik ...

... sowie das Lied über unsere Minister-Sister! 

(Der Zwischentitel ist wirklich schlecht. Tut uns leid, aber wir waren schon bei «Varoufather», «Cashbrother» und «Böhmerfrau» angelangt, da erschien uns «Minister-Sister» noch die beste Variante.)
(Der Zwischentitel ist wirklich schlecht. Tut uns leid, aber wir waren schon bei «Varoufather», «Cashbrother» und «Böhmerfrau» angelangt, da erschien uns «Minister-Sister» noch die beste Variante.)Bild: 

Aber hey, wir wollen eure Arbeit jetzt nicht schlecht reden. Wir finden, ihr macht einen grossartigen Job

Im Grossen und Ganzen ist die Schreibqualität bei watson ja wirklich gut und sorgt für Freu(n)de  

 

PS: Dass ihr uns die Pushs nicht im Vorhinein zum Korrigieren gebt, ist voll in Ordnung

No Components found for watson.appWerbebox.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

In eigener Sache: watson kann man jetzt via Twint unterstützen
Vor geraumer Zeit hat watson einen Kanal für freiwillige Zahlungen eingerichtet. Viele haben moniert, dass man nicht per Twint überweisen kann. Dieser Makel ist Geschichte.

Liebe Userin
Lieber User ​

Zur Story