DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
«Der Lotus in Delhi erblüht»

Indiens designierter Premier Modi beginnt Kabinettsbildung

18.05.2014, 13:5818.05.2014, 14:15
Narendra Modi (Mitte) am Ganges.
Narendra Modi (Mitte) am Ganges.Bild: AP/AP

Nach seinem überragenden Wahlsieg hat Indiens designierter Premierminister Narendra Modi mit der Regierungsbildung begonnen. Der 63-Jährige traf sich am Sonntag hinter verschlossenen Türen mit den Spitzen seiner hindu-nationalistischen Partei BJP. Bei seinem Siegeszug durch die Hauptstadt Neu Delhi wurde Modi am Samstag mit Jubel und Ehrerbietungen empfangen. Tausende säumten die Strassen, tanzten, trommelten und schwenkten Fahnen mit dem Parteisymbol, der Lotusblume.

«Der Lotus ist in Delhi erblüht», rief Modi seinen Anhängern zu. Überall zeigte er mit zwei Fingern das Siegeszeichen. Danach betete er in der den Hindus heiligen Stadt Varanasi am Fluss Ganges. Indiens bisheriger Premierminister Manmohan Singh, der nicht mehr zur Parlamentswahl angetreten war, legte am Samstag sein Amt nach zehn Jahren nieder. Singh zeigte sich in seiner Abschlussrede optimistisch für die Zukunft Indiens. (sda/meg)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Holy Cow! In Indien tragen sogar Kühe eine Maske

In Indien ist nichts und niemand heiliger als die Kuh. Wegen des Corona-Virus machen sich die Anwohner nun grosse Sorgen. Was, wenn sich die Gottheiten mit dem Virus infizieren? Um das zu verhindern, wird dem Vieh eine XXL-Maske angezogen.

Zur Story