Instagram
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07464439 The Westgate Bridge is seen from Westgate Park, Melbourne, Australia, 26 March 2019. Water in the lake at Westgate park has turned pink due to high salt levels and has become a popular tourist destination.  EPA/JAMES ROSS  AUSTRALIA AND NEW ZEALAND OUT

Der Pink Lake in Melbourne. Bild: EPA/AAP

Ein See ist plötzlich pink – und zieht diese 10 Insta-Typen an



Wegen seiner knalligen Farbe hat sich ein See in Australiens zweitgrösster Stadt Melbourne zu einer Touristenattraktion entwickelt: Das Gewässer im Westgate Park, einem ehemaligen Industriegebiet, wird von Zeit zu Zeit pink. Gerade ist dies wieder der Fall.

Grund dafür ist, dass das Wasser ungewöhnlich viel Salz enthält. Wenn die Temperaturen hoch sind, die Sonne viel scheint und es wenig regnet produzieren die Algen in dem See besonders viel Beta Carotin – und das Wasser wird pink.

Allerdings ist die Farbe auch schnell wieder weg, wenn sich das Wetter ändert. Viele Touristen mussten deshalb schon enttäuscht abziehen. Im Internet-Kommentar eines Urlaubers aus Deutschland heisst es: «Wir sind extra nach Melbourne gefahren, um den Pink Lake zu sehen. Leider war er alles ausser pink. Der See sah ganz normal wie jeder andere aus.»

Im Nu wurde der See zu einer Instagram-Sensation. Und zieht das entsprechende Publikum an. Doch seht selbst, das gesamte Insta-Publikum ist vertreten:

Die #healthylifestyle-Influencerin

Das #wanderlust-Bild

Der Drohnen-Pilot / die Drohnen-Pilotin

Der Fitness-Influencer

Der mit dem übertriebenen Filter

Das reisende Pärchen

Der #fashion-Blogger

Die Dynamische

Die Nachdenkliche ...

... gibt's auch in der männlichen Version

Bonus: So sieht's hinter den Kulissen aus

epa07464440 People are seen taking photographs at the Pink lake in Westgate Park, Melbourne, Australia, 26 March 2019. Water in the lake at Westgate park has turned pink due to high salt levels and has become a popular tourist destination.  EPA/JAMES ROSS  AUSTRALIA AND NEW ZEALAND OUT

Bild: EPA/AAP

Bonus 2: Ohne Filter sieht's nicht mehr so spektakulär aus

epa07464441 General view of the pink lake at Westgate Park, Melbourne, Australia, 26 March 2019. Water in the lake at Westgate park has turned pink due to high salt levels and has become a popular tourist destination.  EPA/JAMES ROSS  AUSTRALIA AND NEW ZEALAND OUT

Bild: EPA/AAP

(jaw/sda/dpa)

Influencer-Fails zeigen, dass auf Insta nicht alles echt ist

Instagram-Hype führt in Californien zu Wanderweg-Sperrung

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • FrauMirach 26.03.2019 22:12
    Highlight Highlight So rosa Étangs gibt es doch in der Camargue auch, dort wird Salz gewonnen. Aber das interessiert niemanden oder halt: Schnauze, sonst rennt die ganze Welt dorthin.
  • Zwei Fallende Stimmen 26.03.2019 20:56
    Highlight Highlight Fehlen noch #followmeto aka #ichhabimfalleinenfreund, #nofilterichschwör #hüpfenichkannhüpfen
  • no-Name 26.03.2019 20:33
    Highlight Highlight Tchuligom. Aber das letzte bild ohne filter ist mit aaaasaaaaaaabstand das schönste!
  • Filzstift 26.03.2019 17:42
    Highlight Highlight Bruahahahahahah...


    Sorry, mir fiel gerade kein gescheites Kommentar ein.
  • Blubber 26.03.2019 17:23
    Highlight Highlight Mir gefällt das unterste Foto (Bonus 2) am besten :)
  • Joe Smith 26.03.2019 16:58
    Highlight Highlight Ein Wunder, dass die Tourismusindustrie noch nicht auf den Gedanken gekommen ist, einfach mit Rhodamin nachzuhelfen, wenn das Wetter nicht stimmt.
  • Holzkopf 26.03.2019 16:54
    Highlight Highlight Traurige Welt...ich kann dieses Insta-Gehabe um Likes für Selfies mit Mohnblumen, pinkem Wasser, besonderen Felsvorsprünge o.ä. einfach nicht verstehen...ich bin zwar erst 30, aber werde bei solchen oder ähnlichen (häufig noch krasseren) Meldungen einfach unweigerlich nostalgisch...wie schön wars ohne Smartphones...und dann denke ich: "Holzkopf, du denkst wie alle alternden Menschen." ...und dann fühle ich mich entsprechend...
    • Goon 26.03.2019 18:18
      Highlight Highlight Du bist nicht allein mein Freund. Du bist nicht allein....
  • Charlie B. 26.03.2019 16:22
    Highlight Highlight Nr. 5 > Top!
  • dechloisu 26.03.2019 16:12
    Highlight Highlight War am Pink Lake in Western Australia, etwas höher als Kalbarri.
    Sieht gut aus, aber wirkliches Spektakel ist es meiner Meinung nach nicht, kommt dazu dass man die Farbe auf den Bildern erahnen muss ohne Filter.

Einst ging sie im Aargau zur Schule – jetzt begeistert Jenny (28) das «Forbes»-Magazin

Die Finnin Jenny Gyllander (28) wurde vom Wirtschaftsmagazin «Forbes» zu einer der einflussreichsten jungen Finanz-Frauen der Welt gekürt. Einst hat sie als Austauschschülerin für ein Jahr die Kanti Wohlen besucht.

Zwei weisse Kunststoffplatten, eine Kamera und ein paar Photoshop-Skills: Das ist alles, was Jenny Gyllander braucht, um die globale Online-Investorenszene durchzuwirbeln. Seit April fotografiert die 28-jährige Finnin in ihrem Mini-Studio am Boden ihrer Londoner Wohnung alle möglichen Produkte von Start-ups und schreibt auf ihrem Instagram Account @thingtesting, was sie von den «Things» hält und ob sie Geldgebern raten würde, in das Start-up zu investieren.

Das tönt unspektakulär. Doch …

Artikel lesen
Link zum Artikel