DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Die Cheops-Pyramide im Hintergrund (rechts) ist die grösste der drei Pyramiden von Gizeh. Bild: shutterstock

Empörung in Ägypten: Touristen sollen Sex auf Cheopspyramide gehabt haben



Ein Nacktfoto mit der weltbekannten Cheopspyramide von Giseh hat in Ägypten für Empörung gesorgt. Antikenminister Chalid al-Anani kündigte in einer Stellungnahme vom Wochenende eine Untersuchung des Falles an.

Auch die Generalstaatsanwaltschaft sei damit betraut, berichtete die staatliche Zeitung «Al-Ahram» am Wochenende.

Auf dem seit einigen Tagen im Internet kursierenden Foto ist ein nacktes Paar auf dem knapp 140 Meter hohen Weltwunder der Antike beim – zumindest angedeuteten – Sex zu sehen. Inwiefern das Foto nachbearbeitet wurde, ist unklar.

Auch ein entsprechendes Video verbreitete sich im Netz viral. Darauf ist zu sehen, wie das dänische Paar die Pyramide am Rande der Metropole Kairo in Nordafrika mitten in der Nacht heraufklettert.

In sozialen Medien in dem muslimisch-konservativen Land gab es eine Reihe empörter Kommentare. «Es gab einen Skandal auf der Pyramide», twitterte ein aufgebrachter Nutzer beispielsweise.

Leere Strände in Scharm el-Scheich:

1 / 20
Leere Strände in Scharm el-Scheich
quelle: polaris / / polaris, 05055504
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Echt oder manipuliert?

Ob sich das Paar immer noch in Ägypten aufhält, ist ebenfalls unklar. Der Generalsekretär des Obersten Antikenrates, Mustafa al-Wasiri, sagte der Zeitung «Al-Ahram» zudem, dass untersucht werde, ob das Video echt seit oder manipuliert wurde.

Immer wieder klettern Touristen unerlaubterweise auf die Cheopspyramide. Normalerweise belassen es die Behörden aber bei einer Verwarnung. Der Pyramidenkomplex ist in der Nacht geschlossen und wird ausserdem bewacht. Nutzer im Internet mutmassten, dass das Paar die Wachen möglicherweise bestochen haben könnte, um sich Zutritt zu verschaffen. (sda/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Diese Ratten retten Menschenleben:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

20 Tweets, die das Evergreen-Desaster auf den Punkt bringen

Die «MV Ever Given» blockiert seit Dienstag den Suezkanal. Das Debakel löste eine Flutwelle an humoristischen Tweets und Memes aus. Eine kleine Auswahl.

Was den aufmerksamen marinen Beobachtern schon in der Nacht auf Mittwoch aufgefallen ist: Der Kurs der «Ever Given» ähnelte den Manövern einiger Piloten. Wahrscheinlich nur das Ankermanöver eines Schiffes, dass auf die Passage wartet – der Zufall ist trotzdem grandios.

Falls es noch nicht klar ist: Hier werdet ihr keine harten News bekommen, dafür liest ihr lieber diese Einschätzung:

Weiter geht's mit einem Gif, das wohl einigen von euch durch den Kopf (und bereits in die Kommentarspalte) gegangen …

Artikel lesen
Link zum Artikel