International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Verhaftung in Polen – Militär-Polizei holt Chef aus NATO-Spionagezentrum 

In Polen ist der Streit um die Leitung eines NATO-Spionagezentrums eskaliert. Der bisherige Chef des Stützpunkts in Warschau wurde in der Nacht von der Militärpolizei abgeholt – auf Geheiss der neuen Regierung.



Ein Artikel von

Spiegel Online

Polens nationalkonservative Regierung hat in einer nächtlichen Aktion den Leiter eines neuen NATO-Spionageabwehrzentrums in Warschau ausgewechselt.

Hochrangige Beamte des Verteidigungsministeriums hätten gegen 01.30 Uhr morgens in Begleitung von Militärpolizisten und dem neuen Chef versucht, in die Einrichtung einzudringen, berichtete die polnische Nachrichtenagentur PAP.

epa05073764 The sealed entry to the NATO Counterintelligence Center in Warsaw, Poland, 18 December 2015. According to reports, the polish Defense Ministry has replaced the director of the NATO counterintelligence Center for Excellence Krzysztof Dusza after he had not complied with an order. The Polish Defence Ministry announced it had introduced Robert Bala as new chief of the center in the night of 18 December. 
The NATO Counterintelligence Center of Excellence was created at the initiative of Polish and Slovakian Military Counterintelligence Service, in order to conduct specialized courses and training in the field of counterintelligence.  EPA/PAWEL SUPERNAK POLAND OUT

Das versiegelte Büro in Warschau.
Bild: EPA/PAP

Als Grund für den Einsatz gab Ministeriumssprecher Bartlomiej Misiewicz an, Oberst Krzysztof Dusza sowie eine Reihe von Mitarbeitern des NATO-Quartiers hätten sich einer Versetzungsorder widersetzt. Das neue Spionageabwehrzentrum wurde unter Führung von Polen und der Slowakei errichtet. Deutschland ist an dem Projekt beteiligt.

Die Regierung der Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) stand zuletzt vermehrt in der Kritik, weil sie zahlreiche Spitzenposten in Verwaltung und Staatsbetrieben mit regierungstreuen Mitarbeitern neu besetzt hatte. Ex-Präsident Bronislaw Komorowski von der oppositionellen Bürgerplattform (PO) zeigte sich im Sender TOK FM verwundert und beunruhigt über die nächtliche Aktion.

Der öffentlich-rechtliche Sender TVP Info berichtete dagegen unter Berufung auf ungenannte Quellen, es gebe einen Verdacht auf Spionage für die USA. Eine Bestätigung dafür gab es zunächst nicht.

apr/dpa/ap

Das könnte dich auch interessieren:

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel

Roger Federer ein Spielball der Strömung – das könnte zum Problem werden

Link zum Artikel

Kassieren SVP und SP eine Schlappe? 7 wichtige Punkte zu den Zürcher Wahlen

Link zum Artikel

Im 30'000-Franken-Outfit – so rückt Leroy Sané in die DFB-Elf ein

Link zum Artikel

Bye-bye Beno: Wie der ehemalige Gassen-Mönch in die völkische Szene abrutschte

Link zum Artikel

Das sind die 3 typischen Phasen eines Pyro-Vorfalls

Link zum Artikel

Wie Trump im Fall Manafort schachmatt gesetzt wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Absturz von Boeing 737 Max 8 – auch Schweiz sperrt Luftraum für Unglücksmaschine

Die Europäische Agentur für Flugsicherheit EASA hat am Dienstag ab 19 Uhr alle Flüge für Boeing-Flugzeuge vom Typ 737 MAX 8 suspendiert. Das Verbot gilt auch für die Schweiz, wie das Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) mitteilte.

Fast 40 Prozent der bislang weltweit eingesetzten Boeing 737 MAX heben dem Branchendienst Flightglobal zufolge vorübergehend nicht mehr ab, darunter knapp 100 Maschinen im grössten Markt China. Weltweit nutzen Fluggesellschaften über 350 Maschinen des Typs. Einige …

Artikel lesen
Link zum Artikel