International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei Tote und über zehn Verletzte bei Schiesserei in Toronto



Bei einer Schiesserei in der kanadischen Grossstadt Toronto sind nach Polizeiangaben zwei Menschen getötet worden. Eine der getöteten Personen sei der Schütze, die andere eine junge Frau. Zudem gab es mindestens 13 Verletzte.

Knapp zehn Opfer seien in Spitäler gebracht worden, berichteten die «Toronto Sun» und der lokale Radiosender 680 News unter Berufung auf Rettungskräfte.

Unter den Opfern seien ein Kind und mehrere Schwerverletzte. Die Schüsse fielen am späten Sonntagabend (Ortszeit) auf einer belebten Strasse im Stadtteil Greektown.

Der Tatort erstrecke sich über mehrere Häuserblocks. Die genauen Hintergründe des Vorfalls blieben allerdings zunächst unklar. Zudem sei es noch zu früh, etwas über das Motiv sagen zu können, erklärte Torontos Polizeichef. (sda/dpa/afp)

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen

Fischer gehen 48 Kilo Kokain ins Netz – Wert: 4 Millionen Franken 

Einem Fischer sind vor den Marshallinseln im Pazifik 48 Kilogramm Kokain ins Netz gegangen. Wie die Polizei des Inselstaats am Freitag mitteilte, waren die Drogen mit einem Verkaufswert von rund vier Millionen Franken in Plastiktüten verpackt und professionell verklebt.

«Wir sind ziemlich sicher, dass wir alles haben», sagte Vize-Polizeichef Robson Almen. Es gebe keine Hinweise darauf, dass sich die Pakete von einem grösseren Bündel gelöst haben könnten.

Der Fischer hatte die Pakete mit dem …

Artikel lesen
Link to Article