International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
President Donald Trump speaks about the coronavirus in the James Brady Press Briefing Room of the White House, Thursday, April 23, 2020, in Washington, as Vice President Mike Pence listens. (AP Photo/Alex Brandon)
Donald Trump

Der Präsident und sein Vize: Donald Trump und Mike Pence. Bild: AP

Was passiert eigentlich, wenn Donald Trump sich mit dem Virus infizieren würde?



Das Coronavirus ist längst im Weissen Haus angekommen. Trumps Kammerdiener und Vizepräsident Mike Pences Pressesprecherin haben sich beide mit dem Virus infiziert. Präsident Trump und der Vizepräsident werden mittlerweile täglich getestet. Bis jetzt blieben die Ergebnisse negativ.

Doch was, wenn einer der beiden sich mit dem Virus infiziert und in seiner Handlungsfähigkeit eingeschränkt ist? Oder gar beide gleichzeitig?

>> Coronavirus: Alle News im Liveticker

Die Nachrichtenagentur Bloomberg hat sich diesen Fragen angenommen. Das Ergebnis: Von einer vorübergehenden kleinen Störung bis zu einem riesigen Chaos mit einem Führungsvakuum, ist alles möglich.

Die Abfolge des Amts ist in den USA eigentlich in jeder Situation geklärt. Es könnte aber ein problematisches Szenario auftreten. Und das hat vor allem mit einen Begriff zu tun: der Amtsunfähigkeit (engl. inability)

Szenario 1: Trump ist infiziert, aber amtsfähig

President Donald Trump speaks with reporters on the South Lawn of the White House as he departs on Marine One, Thursday, May 14, 2020, in Washington. Trump is en route to Allentown, Pa. (AP Photo/Alex Brandon)
Donald Trump

Donald Trump am Donnerstag vor dem Weissen Haus. Bild: AP

Starten wir mit dem einfachsten Szenario. Präsident Donald Trump infiziert sich, ist aber amtsfähig. Die Regierungsgeschäfte laufen weiter wie gehabt.

Trotzdem würden die Märkte und Aktienkurse mit ziemlicher Sicherheit auf die Nachricht von Trumps Infizierung fallen, sagt Ian Bremmer, Präsident der Eurasia Group, eine Beratungsfirma für geopolitische Risiken.

Aber: «Wenn Trump sich infiziert und sich in Isolation begeben muss, aber weiterhin für die Regierung verantwortlich ist und wie verrückt twittert, wird das meiner Meinung nur minimale Auswirkungen geben», so Bremmer weiter.

Szenario 2: Trump ist infiziert und erklärt sich für amtsunfähig

Vice President Mike Pence listens as President Donald Trump holds a meeting about the coronavirus response with Gov. Greg Abbott, R-Texas, in the Oval Office of the White House, Thursday, May 7, 2020, in Washington. (AP Photo/Evan Vucci)
Donald Trump Greg Abbott

Seit dem 20. Januar 2017 im Amt des Vizepräsidenten: Republikaner Mike Pence. Bild: AP

Im zweiten Szenario verschlimmert sich Trumps Situation. Er müsste beispielsweise ins künstliche Koma versetzt werden. In diesem Fall kann er die Amtsgewalt auf seinen Vizepräsidenten übertragen. Nach seiner Genesung könnte er erklären, dass er wieder in die Ausübung seiner Rechte und Pflichten eintrete. Die Amtsgewalt ginge wieder an ihn über.

Dieser Vorgang ist im 25. Zusatzartikel zur US-Verfassung geregelt. Zur Anwendung gelangte er zuletzt 2007, als George W. Bush während einer Darmspiegelung die Amtsgewalt an seinen Vize Dick Cheney übertrug. Formell geschah diese über zwei Briefe, den ersten setzte Bush um 7.16 Uhr auf, im zweiten um 9.21 Uhr erklärte er sich wieder für amtsfähig.

Szenario 3: Trump ist infiziert und fällt ins Koma, bevor er sich selbst für amtsunfähig erklärt hat

Noch-US-Praesident Ronald Reagan und sein gewaehlter Nachfolger George Bush treffen am 20. Januar 1989 gemeinsam in einer Limousine zur Vereidigung von Bush am Capitol in Washington D.C. ein. (KEYSTONE/EPA/White House)

Ronald Reagan (l.) und sein Vizepräsident und Nachfolger George Bush 1989. Bild: EPA, THE WHITE HOUSE

In diesem Fall könnte Vizepräsident Mike Pence gemeinsam mit einer Mehrheit des Kabinetts Donald Trump gegenüber dem Kongress für amtsunfähig erklären. Die Amtsgewalt ginge dann kommissarisch an Pence über.

Einen solchen Fall gab es in der Geschichte der USA noch nie. Nach dem Attentat auf den damaligen US-Präsidenten Ronald Reagan 1981 lehnte es der amtierende Vizepräsident George Bush ab, die Amtsgewalt formell zu übernehmen, obwohl Reagan unter Narkose operiert wurde und zehn Tage im Krankenhaus lag.

Szenario 4: Trump und Pence sterben im Amt

epa08418049 House Speaker Nancy Pelosi, D-CA, delivers a statement on Capitol Hill, in Washington, DC, USA, 12 May 2020, on the Heroes Act aid package introduced by House democrats. The legislation provides nearly $1 trillion for states and cities, and 'hazard pay' for essential workers affected by the Coronavirus pandemic.  EPA/Graeme Jennings/ POOL

Nancy Pelosi, Demokratin, ist seit dem 3. Januar 2019 Sprecherin des Repräsentantenhauses. Bild: EPA

Für den sehr unwahrscheinlichen Fall, dass sowohl der Präsident als auch der Vizepräsident sterben würden, gibt es auch einen Fahrplan. «In diesem Fall ist die Linie der Nachfolge klar», sagt Ilya Somin, Rechtsprofessorin an der George Mason University gegenüber Bloomberg: «Nancy Pelosi, Sprecherin des Repräsentantenhaus, würde übernehmen.»

Szenario 5: Trump und Pence sind beide amtsunfähig

Das ist das komplizierte Szenario. Verfassungsexperten warnen davor, dass Chaos ausbrechen könnte, wenn sowohl Trump als auch Pence von Covid-19 ausser Gefecht gesetzt würden. Das Gesetz bietet wenig Klarheit bei der Lösung eines solchen Szenarios.

«Es wäre eine echte Shit-Show, die zu einem vollständigen Zusammenbruch der Verfassung führen könnte», sagt Brian Kalt, Rechtsprofessor an der Michigan State University. «Es würde sofort vor Gericht gehen und sie müssten sehr schnell entscheiden, was zu tun ist. Denn nicht zu wissen, wer der Präsident ist, kann für das Land äusserst gefährlich sein.»

Das Problem sei gemäss Kalt, die Verfassung sehe kein definiertes Verfahren zur Feststellung der Leistungsunfähigkeit eines Präsidenten vor. Dies könnte zu einem Streit um das Amt führen, in dem sich die Demokratin Pelosi als dritte in der Linie selbst zur Präsidentin erklärt, auch wenn Trump und Pence (oder ihre Anwälte) sich selbst als dienstfähig sehen würden. Kalt forderte den Kongress dazu auf, das Nachfolgerecht neu zu schreiben und den Aussenminister (in Trumps Fall Mike Pompeo) auf den dritten Platz für die Präsidentschaft zu setzen.

Was sagt die Regierung dazu?

Das Weisse Haus meint, es gebe keinen Grund zur Besorgnis. Eine Sprecherin sagte, die Regierung hätte immer Pläne für solch einen Fall, lehnte es jedoch ab, offenzulegen, was wäre, wenn Trump und Pence gleichzeitig ihre Aufgaben nicht erfüllen könnten.

Was das Weisse Haus genau tut, um eine Ausbreitung des Virus zu verhindern, ist unklar. «Es gibt für alles ein Protokoll», sagt David Axelrod, ehemaliger leitender Berater des Weissen Hauses von Barack Obama. «Wir haben routinemässig Übungen durchgeführt, um herauszufinden, was bei Terroranschlägen oder Atomangriffen zu tun ist, aber ich habe ehrlich gesagt nie mit einer Pandemiesituation gerechnet, wie sie das Weisse Haus derzeit hat.»

Zunehmend besorgt zeigen sich einige Beamten des Weissen Hauses. Trump, Pence und ihre jeweiligen Mitarbeiter hätten in den letzten Wochen regelmässigen Kontakt gehabt. Viele von ihnen trugen keine Maske, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass einer oder beide Amtsinhaber infiziert werden können. «Pence sollte sich weitgehend aus dem Weissen Haus raushalten, wie es Dick Cheney nach dem 11. September getan hat», sagt ein ehemaliger Trump-Berater.

Wie schützt sich Trump?

Colorado Gov. Jared Polis, center, and Executive Director of the Colorado Department of Public Health and Environment Jill Hunsaker Ryan, right, listen as President Donald Trump speaks during a meeting on the coronavirus response, in the Cabinet Room of the White House, Wednesday, May 13, 2020, in Washington. (AP Photo/Evan Vucci)
Donald Trump,Jill Hunsaker Ryan Jared Polis

Trump trägt immer noch keine Masken. Bild: AP

Donald Trump hat sich während der Krise vielen Vorsichtsmassnahmen, die von Beamten des öffentlichen Gesundheitswesens gefordert wurden, widersetzt. Beobachter sagen, er wolle einen Hauch von Normalität erzeugen – um Amerikaner davon zu überzeugen, das Haus zu verlassen und Geld auszugeben, damit so die Wirtschaft wieder belebt werden kann. Seine Wiederwahl kann davon abhängen.

Trump scheint aber unterdessen seine Kontakte zu Vizepräsident Pence eingeschränkt zu haben, wie er an einer Pressekonferenz diese Woche sagte. Zudem verkündete Trump, er habe allen Mitarbeitern des Weissen Hauses befohlen, Masken zu tragen, um die Ausbreitung des Virus im Westflügel zu stoppen. Diese verstärkte Gesundheitsmassnahme hat jedoch ihre Grenzen: Sie gilt nicht für den Präsidenten selbst.

(cki)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

So zeigt sich das Coronavirus in den USA

Baby-Trump hat für alles eine Ausrede

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

113
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
113Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Brunhilde 17.05.2020 10:09
    Highlight Highlight Sind die beiden nicht bereits irgendwie amtsunfähig?
  • herbal_relaxation 17.05.2020 00:03
    Highlight Highlight Einmal Szenario 4 bitte :)
  • seesicht 16.05.2020 16:16
    Highlight Highlight Ich glaube DT schleicht sich in die Diskussion ein - anders kann ich mir die Blitzer bei den Kommentarten nicht erklären ...
  • Woichbinistvorne 16.05.2020 12:44
    Highlight Highlight Wenn Trump infiziert ist, wird ihm hoffentlich Desinfektionsmittel gespritzt. Das tötet das Virus zwar mit dem Träger, aber in diesem Fall = Alles ok! :-)
  • benn 16.05.2020 11:19
    Highlight Highlight Na diese Antwort ist einfach es gäbe weniger hass, lügen, betrügen und gewalt, die folge wäre weniger tote. Hoffen wir also das beste für die menschen!
  • Unsportlicher 16.05.2020 09:51
    Highlight Highlight Wird leider nicht vom Virus befallen. Das Virus hat auch seinen Stolz.

    Falls es doch passieren sollte, pumpt diesen Kerl mit Desinfektionsmittel voll!
  • Töfflifahrer 16.05.2020 07:33
    Highlight Highlight Also Szenario 5 ist doch eh Fakt, auch ohne Virus. Nur hat es keine Konsequenzen. 🤷‍♂️
  • Fip 15.05.2020 23:36
    Highlight Highlight Der ist doch eigentlich schon seit mehr als drei Jahren amtsunfähig..
  • Hank Moody 15.05.2020 21:43
    Highlight Highlight Nun ja, auch ohne Infektion ist er Amtsunfähig.
    Und falls er sich infizieren sollte, übernimmt Kanye West. 😁
  • Delfina 15.05.2020 21:19
    Highlight Highlight Auch ein Virus hat Berufsstolz😉
  • mbr72 15.05.2020 20:52
    Highlight Highlight hahaha, „Führungsvakuum“... der war gut, wirklich! Führung gibt es seit Jan. 2017 nicht!!
  • Lowend 15.05.2020 20:47
    Highlight Highlight Absolut kein Witz, aber Don Trump findet es wunderbar, wie Ärzte und Pfleger*innen täglich in ihre Sachen schlüpfen und in den Kugelhagel gehen, wo sie wie Krieger den Tod finden.

    Wer‘s nicht glaubt, soll sich dieses kurze Video von gestern zu Gemüte führen.

    Trump soll doch bitte als Führer vorangehen! Natürlich wie für starke Führer üblich ohne Maske, versteht sich.

    Play Icon
  • Asmodeus 15.05.2020 20:20
    Highlight Highlight Amtsunfähig waren Trump und Pence schon vor drei Jahren. ;-)
  • Wolk 15.05.2020 20:12
    Highlight Highlight Was passiert eigentlich, wenn Trump und Biden sterben?
    • Lowend 15.05.2020 23:52
      Highlight Highlight Der Vize Mike Pence würde Präsident.

      Biden ist der Kandidat der Demokraten und wird hoffentlich der 46. Präsident der Vereinigten Staaten.

      Da Sie aber vermutlich meinen, was passieren würde wenn Trump und Pence sterben würden, dann wäre die Antwort, das Nancy Pelosi als Präsidentin des Repräsentantenhauses die nächste in der Reihenfolge wäre.
    • Yogi Bär 16.05.2020 07:56
      Highlight Highlight Die Welt wird ein wenig besser...
    • runthehuber 16.05.2020 07:59
      Highlight Highlight Das wäre ja wie Weihnachten und Ostern zusammen
  • Quo Vadis 15.05.2020 20:10
    Highlight Highlight Es gibt Leute die sagen, dass selbst ein Virus etwas Würde und Stolz besitzen würde..
  • Yogi Bär 15.05.2020 20:02
    Highlight Highlight Wenn er sich infiziert und da er zur Risikogruppe zählt, besteht die Hoffnung auf Neuwahlen. Mit anderen Worten sämtliche Alternativen sind besser als Trump!
    • Donspliff 15.05.2020 22:07
      Highlight Highlight word!
  • Erieri 15.05.2020 19:55
    Highlight Highlight Er wird wohl nicht angesteckt werden, denn auch ein Virus hat seinen Stolz....
  • Gawayn 15.05.2020 19:48
    Highlight Highlight Moooment!

    Szenario 1
    Verstehe ich nicht.
    Er war ist und wird nie Amtsfähig sein.
    Wird etwa geglaubt, er muss zuerst infitziert sein um Amtsfähig zu werden?
  • Dragona 15.05.2020 19:40
    Highlight Highlight Das gleiche wie in den letzten 4 Jahren würde passieren
    Play Icon
    • Dragona 15.05.2020 20:19
      Highlight Highlight Ich hatte dieses Video vor einiger Zeit schon mal geschaut, nun wieder. Ich musste ab diesen Marionetten wirklich herzlich lachen, unglaublich wie die Journalisten sich nun seit 4 Jahren zum Narren machen.
    • Democracy Now 15.05.2020 22:35
      Highlight Highlight In einem funktionierenden Rechtsstaat wäre Trump auch schon längst im Knast. Die Tatsache, dass mit der Trumpbande die Rechtsstaatlichkeit in den USA definitiv beerdigt wurde, ist nicht so lustig wie du meinst, Dragona...
    • Dragona 16.05.2020 14:28
      Highlight Highlight @democracy now
      So welche Rechtsstaatlichkeit wurde denn beerdigt?
      Nun aber Fakten und nicht bloss blabla!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Samba 15.05.2020 19:36
    Highlight Highlight Was passiert, wenn Donnie infiziert wird? Es kehrt vorübergehend Normalität ein!
  • *sharky* 15.05.2020 19:32
    Highlight Highlight "Was passiert eigentlich, wenn Donald Trump sich -so richtig- mit dem Virus infizieren würde?"

    Ich denke das fragen wir am besten Adolf Ogi...
  • boucher 15.05.2020 19:20
    Highlight Highlight Dann würde die Politik vordergründig ihm alles gute wünschen und das er ja bald die Amtsgeschäfte weiterführen kann und hintergründig hofft jeder,dass er das Zeitige segnet....ausser sein Coiffeur vielleicht....
  • Srslyguys? 15.05.2020 19:05
    Highlight Highlight Bei mir würden erstmal die Korken knallen, sowie der Glaube an eine höhere Entität zurückkehren.

    In Realität wäre Trump damit Märtyrer und die Chinesen schuld... Nein die illegalen Mexikaner, die das Virus in die USA... Nein doch Russland, wohlmöglich Putin sel... Ha! nein es sind doch schwarze unterpreviligierte... Jetzt hab ichs "nasty" Nancy Pelosi zusammen mit Kim Jong Un, die im Kremel, zusammen mit den fake news Reportern und xi jinping einen nukleargesteuerten Tornado mit dem virus über Alabama... Nein nein... Vll wars doch er selbst durch das "graben von pussies" fremder Frauen?
  • T13 15.05.2020 19:04
    Highlight Highlight "Was passiert eigentlich, wenn Donald Trump sich mit dem Virus infizieren würde?"

    Ein grossteils der Welt würde sich wohl ins Fäustchen lachen, dass das stabile Genie an einem hoax der Demokraten erkrankt wäre.
    • Quo Vadis 15.05.2020 20:06
      Highlight Highlight Trump sagte nie dass das Virus ein Hoax wäre. Auch wenn Biden und andere diese bewusst missverstandene und bewusst falsch wiedergegebene Aussage Trumps gebetsmühlenartig wiederholen -> sie stimmt trotzdem nicht.
    • T13 15.05.2020 21:45
      Highlight Highlight Natürlich hat er das nicht.
      Play Icon
    • Kaishakunin 16.05.2020 03:20
      Highlight Highlight Wirklich beschämend, was er dort verlauten liess. Ich nehme an, der/die eine oder andere Wähler/-in, der/die dort darüber lachte, lacht nun nicht mehr.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Jacob Crossfield 15.05.2020 18:47
    Highlight Highlight Ein Virus das in China entdeckt wurde, benannt wie ein Bier aus Mexic, löst das amerikanische Problem? Welcher Trashmovie-Regisseur hat da seine Finger im Spiel? Ich geh mal Popcorn holen...
  • Linderino 15.05.2020 18:16
    Highlight Highlight Er würde sich Desinfektionsmittel spritzen und dann im Jenseits die Medien für seinen Tod verantwortlich machen...
  • Donald Trump 15.05.2020 18:09
    Highlight Highlight Okay folks... It will not happen. Ich habe viele gute Medical Doctors. Und ich habe Chloroquine. No problem. Und ich geh auch nicht wie mein Kollege Boris im Spital Hände schütteln. Wir haben überall Schilder: Betreten of the White House für Viruses verboten. Und wir haben einen Zaun, everything just fine.
  • Team Insomnia 15.05.2020 18:02
    Highlight Highlight Seine Äussere Schutzhülle würde zerfallen und dann käme die Wahrheit ans Licht:

    -Echsenmensch 😮😮 !
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 15.05.2020 21:40
      Highlight Highlight Ich tippe eher auf einen Dalek.
    • Decke 15.05.2020 23:55
      Highlight Highlight Erst mal Dalek googeln 😅
  • Thomas Melone (1) 15.05.2020 17:42
    Highlight Highlight Was wäre, wenn Trump amtsunfähig ist? Ist er das nicht schon die ganze Zeit?
  • Doppelpass 15.05.2020 17:39
    Highlight Highlight Szenario 1. würde bedeuten: unerwartete Fähigkeiten dank Infektion.
    Szenario 2. würde bedeuten: unerwartete Persönlichkeitsveränderung dank Infektion.
    Szenario 3. würde bedeuten: war ja klar, dass er sich kurz vor den Koma noch für den GOT hält.
    Szenario 4. würde bedeuten: auf der Stelle ist der Menschheit grösster Märtyrer geboren!
    Szenario 5. würde heissen: Szenario 1 trifft gleich doppelt ein.

    Übrigens ganz wichtig: falls etwas davon eintritt: die Chinesen, die Demokraten und die WHO sind schuld. Aber nicht weiter sagen! Ist geheim!!!
    • Lioness 15.05.2020 17:48
      Highlight Highlight Vorallem ist OBAMA schuld!!!!1!!11!!
  • John Galt 15.05.2020 17:39
    Highlight Highlight Er würde zum Helden, weil Amerika.
  • TanookiStormtrooper 15.05.2020 17:38
    Highlight Highlight Szenario 2 wird niemals eintreten, Trump würde niemals von sich aus zugeben er sei Amtsunfähig. Er würde noch auf dem Sterbebett sagen, was für ein toller Präsident er doch ist.
    • Mikey51 15.05.2020 17:51
      Highlight Highlight Ja er würde allen sagen, dass er das gut, wirklich gut gemacht hat und noch nie jemand so heftig Corona hatte wie er, ja wirklich heftig und am heftigsten von allen Menschen in den USA sogar heftiger als es Obama jemals haben könnte.
    • T13 15.05.2020 19:09
      Highlight Highlight This is the greatest infection ever,
      never before we see a better infection. Never before, so great.
    • Quo Vadis 15.05.2020 20:08
      Highlight Highlight @ Tanooki: Ja das dürfte wohl hinkommen. Liegt in seiner Natur, seinem Charakter..
  • Blitzesammler 15.05.2020 17:36
    Highlight Highlight Führungsvakuum🤣🤣🤣🤣🤣🥴🥴
  • Lioness 15.05.2020 17:22
    Highlight Highlight Ich frage mich, ob die eine positivtestung von Trump nicht sogar so lange geheimhalten würden, bis er sichtbare Symptome hätte? Er hat ja anscheinend auch die besten medizinischen Werte, inkl. BMI, obwohl dem doch offensichtlich nicht so ist.
    • Calimoerchen 15.05.2020 23:01
      Highlight Highlight Der amerikanische BMI geht eben bis 56, da ist er voll im range, weisch.
  • B-Arche 15.05.2020 17:21
    Highlight Highlight Dann würde Pence die Amtsgeschäfte übernehmen und dann seine radikal-Evangelikale Agenda durchsetzen:

    - Homo-Ehe nicht mehr anerkennen für Familiennachzug.
    - Kirche als Pflicht in staatlichen Schulen
    - HIV / AIDS als selbstverschuldet ansehen und aus dem Katalog von Medicaid und Medicare streichen
    - Weitere Steuererleichterungen und Subventionen für Kirchen / Religionsgemeinschaften
    - Herdprämie ( Frau soll zuhause bleiben zur Entlastung des Arbeitsmarktes )
  • imposselbee 15.05.2020 17:09
    Highlight Highlight Gold schützt gegen Corona, somit ist Trump sicher. 😂
  • flower_kings 15.05.2020 17:04
    Highlight Highlight Keine Panik, der wird schon nicht erkranken; Unkraut vergeht nicht...
  • Baba 15.05.2020 16:54
    Highlight Highlight Nun...im BESTEN Fall würde Nancy Pelosi Präsidentin 😈😈😈
  • FrancoL 15.05.2020 16:50
    Highlight Highlight Es wird nicht passieren wenn Trump altunfähig wird, denn er ist es schon und passiert ist nun mal gar nichts.
  • blueberry muffin 15.05.2020 16:45
    Highlight Highlight An dritter Stelle ist Nancy Pelosi - von dem her durchaus witzig das Trump und Pence sich weder an abstands noch Masken regeln halten. Und Trump ist übergewichtig und geht auf die 80 zu. Der wird das nicht überleben. :)
  • Rethinking 15.05.2020 16:35
    Highlight Highlight Naja...

    Amtsunfähig ist Trump seit er im Amt ist...

    Gehindert hat‘s ihn leider nicht...
  • Lokutus 15.05.2020 16:33
    Highlight Highlight Was passiert, wenn Trump, Pence und Pelosi sterben? Da wird’s erst richtig interessant.
    Und alle anderen Tattergreise fallen wegen Zipperlein oder Altersschachsinn ebenfalls aus.
    Übrig bleibt AOC. Sie wird Präsidentin und macht sich in den nächsten Monaten so gut, dass das amerikanische Volk sie die nächsten 2 Amtsperioden wieder wählt und zwar einstimmig (die restlichen Trumps und pence
    • DrDeath 15.05.2020 17:10
      Highlight Highlight Altersschwachsinn ist in der Politik noch nie ein Ausschlusskriterium gewesen
    • d10 15.05.2020 18:13
      Highlight Highlight AOC ist zu jung um Präsidentin zu werden (min. 35 gemäss Verfassung), für 2024 kannst du weiterträumen ;)
    • smartash 15.05.2020 18:21
      Highlight Highlight dann würde zunächst der Präsident pro tempore des Senats folgen. Das wäre Chuck Grassley. Danach noch diverse Kabinettsmitglieder...

      AOC bleibt also dein feuchter Wunschtraum 😉
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hans Jürg 15.05.2020 16:20
    Highlight Highlight Wenn Trump vom Virus befallen würde, würde er sofort Bill Gates verklagen und behaupten, er hätte mit Obama zusammen ein Komplott geschmiedet und dieses Virus nur in die Welt gesetzt um ihn besiehen zu können.
    • Josh Torres 15.05.2020 17:14
      Highlight Highlight Gut möglich dass Bill Gates und Obama im knast landen😆
    • B-Arche 15.05.2020 17:22
      Highlight Highlight Und seine Massen an Anhängen würden das sofort glauben. Das ist das Erschreckende daran.
  • Hasek 15.05.2020 16:17
    Highlight Highlight Der aktuelle Fall wurde vergessen: Trump ist nicht infiziert, aber amtsunfähig...
  • nadasagenwirjetzteinfachmal 15.05.2020 16:11
    Highlight Highlight Eigentlcih besteht doch Szenario 3 schon seit über 3 Jahren, also Trump im (wach)Koma :-)
  • Mikey51 15.05.2020 16:10
    Highlight Highlight Bei Szenario 4 würde dieser Tag zum neuen Nationalfeiertag erhoben und überall würden die Kirchenglocken läuten.
    • ChillDaHood 15.05.2020 16:41
      Highlight Highlight Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Verschwörungstheorie Freaks in den USA dann Amok laufen würden.
  • Nick nolte 15.05.2020 16:00
    Highlight Highlight Wenn ...ja, wenn. Wenn Träume Pferde wären, würden Bettler reiten!
  • HerrKnill 15.05.2020 15:41
    Highlight Highlight Vielleicht würde er twittern...?
  • N. Y. P. 15.05.2020 15:39
    Highlight Highlight Szenario 6

    Trump hat eine Erleuchtung. Er merkt plötzlich, dass er gänzlich ungeeignet ist für dieses Amt. Er entschuldigt sich für die mittlerweile 13'467 Lügen im Amt. Er entschuldigt sich, dass er Neonazis als feine Leute bezeichnet hat. Er entschuldigt sich für das Chaos, das er auf der Kugel angerichtet hat. Und er tritt zurück.
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 15.05.2020 15:51
      Highlight Highlight Eine Wahrscheinlichkeit knapp über Null.
      Und dennoch wohl das wünschenswerteste Szenario.
    • Schnymi 15.05.2020 15:55
      Highlight Highlight Wohl das unwahrscheinlichste Szenario. Leider...
    • Chrisbe 15.05.2020 16:07
      Highlight Highlight Eher friert die Hölle ein...
    Weitere Antworten anzeigen
  • NiemandmagKlugscheisser 15.05.2020 15:34
    Highlight Highlight Ich kann Trump nicht ausstehen. Trotzdem hoffe ich, dass er Gesund bleibt. Denn Vize-Pence ist mir richtig unheimlich! Ein Wolf im Schafspelz ...
    • IchIstEinAnderer 15.05.2020 16:12
      Highlight Highlight Ich glaub ja, der Pence hat eh bei vielen Geschäften eh schon das Zepter in der Hand. Die Orange hat ihres beiden kleinen Hände ja schon mit dem Smartphone zum twittern besetzt.
    • Donald Trump 15.05.2020 18:11
      Highlight Highlight Oh, ich mag dich auch nicht. Beruht auf Gegenseitigkeit. Aber in great america kommst du nicht rein, i have a wall.
    • balzercomp 15.05.2020 19:18
      Highlight Highlight Jetzt könnte er kaum noch etwas falsch machen.
  • nafets 15.05.2020 15:31
    Highlight Highlight das würde definitiv nicht passieren, denn auch ein Virus hat seinen Stolz !!!!
    • Ueli der Knecht 15.05.2020 18:52
      Highlight Highlight Wir haben schon bei BoJo gesehen, dass dem Virus vor nichts graust.
  • Füürtüfäli 15.05.2020 15:28
    Highlight Highlight „No rational argument will have a rational effect on a man who does not want to adopt a rational attitude.“

    Sir Karl Popper
  • just sayin' 15.05.2020 15:28
    Highlight Highlight steilvorlage für die kommentarspalte, watson!
  • Lowend 15.05.2020 15:23
    Highlight Highlight Don Trump würde sich garantiert auf seine gottgleiche Immunität berufen und das Virus verklagen, aber so was von!

    Die Welt würde feiern und hoffen, dass Pence seinen Chef tröstet und ihn ganz eng in die Arme nimmt, weil dass mit dem verklagen nicht geklappt hat. 😉
  • Fiction42 15.05.2020 15:22
    Highlight Highlight Ist schon krass. Jeder im Weissen Haus muss eine Maske tragen, nur der Präsident (welcher ja auch eine Vorbildfunktion inne hat) tut dies nicht...aber was will man von Trump erwarten...
    • Basti Spiesser 15.05.2020 16:50
      Highlight Highlight Ähnlich wie bei anderen Regierungen.
  • Herbert Gönnmereine 15.05.2020 15:14
    Highlight Highlight Szenario 5 haben wir ja schon seit 2016. Und ja, es ist eine echte "Shit-Show". ;)
    • stolca 15.05.2020 16:01
      Highlight Highlight Ou nei, du hast mir meinen Kommentar gestohlen. Wollte genau das auch schreiben.
      Jetzt sende ich halt thoughts and prayers nach Amerika.
  • DrDeath 15.05.2020 15:12
    Highlight Highlight Das wird nicht passieren. Es gibt Dinge, zu denen kann man so ein Virus einfach nicht zwingen...
    • Sir Riley 15.05.2020 17:12
      Highlight Highlight Du meinst also, auch ein Virus hat seinen Stolz?
  • Therealmonti 15.05.2020 15:07
    Highlight Highlight Weiss nicht, ob Stündeler Pence wirklich besser wäre.
    • Vanessa_2107 15.05.2020 16:06
      Highlight Highlight Nein, aber wenigstens müsste man ihn nicht mehr lange ertragen..
  • züri123 15.05.2020 15:05
    Highlight Highlight Mir wird bei allen Szenarien schlecht. Trump, Pence oder Pelosi. Zwischen diesen drei möchte ich lieber nicht wählen.
    • Vanessa_2107 15.05.2020 18:31
      Highlight Highlight Was hast du gegen Pelosi? Stört dich ihr Alter?
    • Fisherman 15.05.2020 18:39
      Highlight Highlight Pelosi wäre super.
    • Basti Spiesser 16.05.2020 15:22
      Highlight Highlight @fisherman warum?

      Was hat sie in den letzten 30 Jahren Politik erreicht?
  • R. J. 15.05.2020 15:01
    Highlight Highlight Nicht krank und trotzdem amtsunfähig fehlt in der Liste...
    • Ohniznachtisbett 15.05.2020 17:10
      Highlight Highlight Das ist schnell beantwortet: Schau mal was die letzten 3.5 Jahre so abging;)
    • petrolleis 15.05.2020 17:56
      Highlight Highlight Sozusagen der "ist-Zustand"...
    • Fisherman 15.05.2020 18:32
      Highlight Highlight Auch dann greift der 25.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Antichrist 15.05.2020 14:59
    Highlight Highlight Corona wäre sofort besiegt.
  • Lord_Mort 15.05.2020 14:57
    Highlight Highlight 🍻

Deutscher Rentner wird an Corona-Demo von Aluhut niedergebrüllt – seine Antwort sitzt

Von Aluhüten und Unterwanderung durch Extremisten ist oft die Rede bei den Corona-Demonstrationen. Doch darunter mischen sich auch Menschen wie ein 84-jähriger Rentner, der aus Verzweiflung weinen muss.

Ein Teilnehmer einer Demonstration gegen die Einschränkungen wegen der Corona-Krise bewegt die Menschen in Deutschland: Der 84-jährige Alfons Blum aus Gera nahm teil, weil er seit acht Wochen nicht mehr bei seiner Frau im Pflegeheim sein konnte. «Ich habe immer ihr verzweifeltes, hilfesuchendes Gesicht vor mir, als ich mich beim letzten Mal von ihr verabschiedet habe», sagt er t-online.de.

In einem Beitrag der ARD war auch zu sehen, wie anderen wütenden Demonstranten sein Schicksal …

Artikel lesen
Link zum Artikel