International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bei Wodan im Europapark ist aktuell die Kette gerissen und steht gerade still. bild: twitter/Stephan Ernesto Fröhle

Kette auf Wodan-Achterbahn gerissen – Europapark-Besucher steckten fest



Letztes Jahr brannte es, jetzt ist eine Kette gerissen. Wieder schreibt der Europapark in Rust keine guten Schlagzeilen. Passiert ist es heute Dienstag am frühen Nachmittag: Auf der beliebten Wodan-Bahn riss eine Kette. Zahlreiche Passagiere steckten fest.

Die Verantwortlichen des Europaparks schrieben auf Twitter: «Aufgrund eines technischen Defekts ist die Holzachterbahn WODAN – Timburcoaster vorübergehend ausser Betrieb. Es ist niemand zu Schaden gekommen. Aktuell wird die Bahn instand gesetzt. Wir gehen davon aus, dass sie zeitnah wieder in Betrieb genommen wird.»

Man arbeite momentan an der Reparatur der Bahn. Sie soll zeitnah wieder in Betrieb genommen werden. Der Grund für den Riss der Kette ist noch nicht bekannt. (jaw/aeg)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Menschen, die auf der Achterbahn durch die Hölle gehen (und dabei Spass haben)

Zusätzlicher Nervenkitzel – Achterbahn bleibt stecken

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • sambeat 20.08.2019 22:59
    Highlight Highlight Ist schon interessant: Die Meldung „Kette gerissen: Es ist niemandem was passiert“ generiert „Es ist irgendwo ein Reissack umgefallen!“-Kommentare. Man stelle sich vor, es wären Personen zu Schaden oder sogar zu Tode gekommen: Da wären die Kommentare plötzlich gaaaaanz anders!
    Eigentlich müsste man nur dem Errichter der Wotan-Bahn gratulieren und danken wegen derer Sicherheit! Das wäre der einzig richtige Kommentar!
  • Nonne 20.08.2019 15:45
    Highlight Highlight Tja, die Bahn hat überall Probleme.
    • eliS 20.08.2019 16:59
      Highlight Highlight Wo denn noch?
    • Haokeaanig 20.08.2019 18:51
      Highlight Highlight @eliS Mit den Türen...
    • Stehaufmännchen 20.08.2019 19:17
      Highlight Highlight DB....
  • victoriaaaaa 20.08.2019 15:41
    Highlight Highlight A propos, was war denn jetzt eigentlich der Grund für das Feuer im Vergangenen Jahr? Das hab ich irgendwie nie mitbekommen...
    • Fabio Haller 20.08.2019 15:49
      Highlight Highlight Beim Fjord Rafting sollte es ein technischer Defekt gewesen sein. Der den Brand auslöste.
  • Phoenix_0209 20.08.2019 15:41
    Highlight Highlight bei der Slideshow auf dem ersten bild finde ich eher interessant wo die eine Dame ihren Kopf hat während die anderen PinPong spielen...🤔😂
  • Offi 20.08.2019 15:33
    Highlight Highlight Und regnen tut‘s zu allem Unglück auch noch
    • Haokeaanig 20.08.2019 18:50
      Highlight Highlight Aber daran ist die Regierung schuld.
  • DerHans 20.08.2019 15:12
    Highlight Highlight Musste heute nach dem Mittag meinen Gurt öffnen sonst wäre er auch gerissen. Dachte wäre auch News relevant.

Sasek-Sekte sammelt Adressen von Schulen und Kindergärten für Propaganda

Fundamentalisten sammeln für ihre Sektenwerbung massenhaft Adressen von Bildungseinrichtungen für Kinder. Das zeigen interne Dokumente.

Christliche Fundamentalisten um Sektenführer Ivo Sasek sammeln Tausende Adressen von Schulen und Kindergärten. Das belegen interne Dokumente der sogenannten Organischen Christus-Generation (OCG), die t-online.de vom Hacker-Kollektiv Anonymous zugespielt wurden. Die Liste ist offenkundig mit dem Zweck angelegt worden, sie für die Verbreitung von Propaganda zu nutzen. Eine Anfrage von t-online.de dazu beantwortete Sasek nicht.

Die Verschwörungsmythen der Sekte sind antisemitisch aufgeladen. Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel