International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rapper Gzuz an einem Konzert. Gzuz setzt sich aus den Wörtern «Ghetto Zeug unzensiert» zusammen. bild: instagram/gzuz187_official

Hier ohrfeigt 187-Strassenbande-Rapper einen Schwan – das hätte er besser sein lassen

25.07.18, 19:48 26.07.18, 00:05


Ein Video zeigt klar und deutlich: Rapper Gzuz, Mitglied der Hip-Hop-Gruppe «187 Strassenbande», ohrfeigt einen Schwan. Als dieser erschrickt und davon schwimmt, bricht Gzuz in schallendes Gelächter aus und schreit dem Tier «Du Hurensohn» hinterher.

Hier verpasst Gzuz dem Schwan eine Ohrfeige. Video: YouTube/Ersguterjunge support

Dass diese Aktion nicht allzu schlau war, bekommt der Rapper, der mit bürgerlichem Namen Kristoffer Jonas Klauss heisst, bald einmal im Netz zu spüren. Wie taz.de berichtet, ist die Empörung im Speziellen in Tierschutzkreisen riesig.

Gzuz hat sich zwar auf Instagram entschuldigt und es kursiert ein weiteres Video, in welchem der Rapper einer Schwanenfamilie ganz gütig Kuchen verfüttert, der Tierschutzorganisation PETA reicht dies aber nicht. Anfang Juli hat sie eine Strafanzeige gegen den Rapper eingereicht, Tierquälerei kann in Deutschland zu einer Geld- oder sogar Gefängnisstrafe führen.

Gzuz verfüttert der Schwanenfamilie Kuchen. Video: YouTube/Ersguterjunge support

«Wenn ich so eine süsse Schwanenfamilie sehe, geht mir das Herz auf. Da kann ich nicht anders, da muss ich teilen.» Video: YouTube/Ersguterjunge support

Gemäss taz.de formulierte PETA in der Strafanzeige folgendermassen:

«Er hat die Tat aus einer gefühllosen, das Leiden des Tieres missachtenden Gesinnung heraus begangen, wie sich auch aus seinem Gelächter sowie seiner Bezeichnung des Tieres als ‹Hurensohn› ergibt.»

Die Moral von der Geschicht': Schwäne schlagen tut man nicht.

(rst)

Luxusmarken verzichten zunehmend auf Tierpelze

Video: srf

Dorfbewohner schlachten 292 Krokodile ab

Das könnte dich auch interessieren:

Das Mädchen von der Babyfarm

Fox-Moderatorin lästert über Dänemark – die dänische Antwort ist genial 👊

5 Mal, in denen Sacha Baron Cohen in seiner neuen Show definitiv zu weit gegangen ist 😂

«Kein Leben, kein Geld und einen kaputten Körper» – so hart ist es, eine Ballerina zu sein

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

74
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
74Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Masta Ace 27.07.2018 18:09
    Highlight Sie fragen: "Gzuz ist das echt was du rappst?" und alleine für die Frage gibt's direkt mal ein Brett.
    2 1 Melden
  • Tscheggsch? 26.07.2018 14:08
    Highlight 187 Strassenschande... echt jetzt.
    5 2 Melden
  • Klartext 26.07.2018 09:15
    Highlight Idiotie aus dem Bilderbuch.... Aber ja, was will man von einem «Rapper» der sich «Ghetto Zeug unzensiert» nennt erwarten. Lachhaft
    4 2 Melden
  • Raketenjunge 26.07.2018 09:07
    Highlight Danke, dass ihr mich auf ihn aufmerksam gemacht habt! Echt ein cooler Rapper
    2 5 Melden
  • barbablabla 26.07.2018 08:37
    Highlight Einen Kuchen nachher als Gutmachung sollte gerade noch dazu bestraft werden.
    27 2 Melden
  • Ohniznachtisbett 26.07.2018 06:59
    Highlight Der Rapper der sowas tut: gaga
    Tierschützer die so überreagieren: gaga
    Der Journalist der noch darüber schreibt: gaga

    Und ich ders noch kommentiert bins wohl auch...
    50 9 Melden
  • Mia_san_mia 26.07.2018 06:59
    Highlight Der Schwan hat aber angegriffen 😂
    10 15 Melden
  • Troll Watson 26.07.2018 04:33
    Highlight Wenn ich den Artikel so lese, und dann die Kommentare darunter, fällt mir auf dass ein Grundlegendes Problem überhaupt erst nicht wahrgenommen wird.

    Wieso wird solchen Menschen überhaupt eine Bühne geboten? Das fördert doch genau das, was der gesunde Menschenverstand eigentlich bekämpfen will.
    58 5 Melden
  • ohjaja! 26.07.2018 02:05
    Highlight Früher haben die Gangster-Vorbilder noch Menschen erschossen (187=Polizeicode für Mord oderso).
    Heute Ohrfeigen sie Schwäne... was für Weicheier!
    62 6 Melden
  • DerRaucher 25.07.2018 23:44
    Highlight Das traurigere daran ist, dass 187 momentan zu den angesagtesten Künstlern bei Kindern und vor allem Jugendlichen zählt. Das sind die vorbilder der nächsten Generation.
    71 6 Melden
    • elmono 26.07.2018 09:49
      Highlight Oh nein, alle Rapfans der 90er und 2000er sind nun erwachsene, drogenkonsumierende und gewaltverherrlichende Gangbanger, die sich in Schwamendingen und Umgebung den Hustle ala Menace to Society liefern. Alles nur wegen dem bösen Gangsterrap.
      7 2 Melden
    • NonplusUltra 26.07.2018 10:27
      Highlight Denkt denn niemand an unsere Kinder?!!!
      6 0 Melden
  • exeswiss 25.07.2018 23:42
    Highlight auch wenn ich das verhalten dieses rappers als absolutes no-go empfinde, habe ich für reaktionen Petas nur ein müdes schmunzeln übrig, sorry. tierschutz predigen, aber selber tiere verenden lassen,
    25 77 Melden
  • neutrino 25.07.2018 22:21
    Highlight Einen Schwan ohrfeigen tut man nicht - gibt einen Shitstorm.

    Aber Tiere massenhaft ein (kurzes) Leben lang auf paar Quadratmetern dahinvegetieren lassen, mit Schuss töten und essen, das geht dann, das macht Spass, am besten noch mit einem kühlen Bier dazu.

    Und auch wenn Optigal, Biosuisse, oder was für ein super Biosiegel drauf steht - das Tier hat nicht auf der freien Wiese gelebt, und sich gefreut darauf getötet zu werden, hat es sich schon gar nicht.
    84 116 Melden
    • Skater88 25.07.2018 22:41
      Highlight Naja lieber Kampfveganer, bloss macht es der eine aus Spass, der andere weil er was zu essen braucht...
      114 41 Melden
    • Mont 25.07.2018 23:36
      Highlight Keiner braucht Fleisch!
      Beides werverflich, speziesistisch und anmassend!
      33 121 Melden
    • neutrino 26.07.2018 06:04
      Highlight @Skater: ich bin weder Veganer noch Vegetarier. Aber wenn ich mir (wie zB. gestern) einen Grillabend mit Kollegen gönne - dann weil Fleisch&Bier einfach gut ist und Spass macht. Überleben könnte ich (und alle anderen Menschen auch) problemlos mit Gemüse, Brot, Käse, etc...aber da müsste ich meinen Genuss einschränken.
      29 5 Melden
    • NonplusUltra 26.07.2018 10:30
      Highlight Für was sind den Kühe da? Ein gutes Stück Fleisch, mmmm
      3 2 Melden
    • Jesses! 26.07.2018 11:42
      Highlight Fleisch essen macht Spass? Vielleicht ja, weil Du es so gelernt hast. Nur wächst das Fleisch nicht an einem Baum. Für Deinen Spass werden Tiere gequält, ausgebeutet, wie Ware behandelt, ihre Kinder gestohlen und alle abgeschlachtet. Welch ein Spass, gell.
      4 3 Melden
    • neutrino 26.07.2018 16:19
      Highlight @Jesses: ist du Gemüse? Wenn ja, möchte ich dir in Erinnerung rufen, dass auch Pflanzen als Lebewesen gelten. Demnach wird dein Essen vor deinem Verzehr wie Ware behandelt und abgeschlachtet - getötet!! Was für ein Spass!
      1 4 Melden
  • Toerpe Zwerg 25.07.2018 22:14
    Highlight Strafanzeige?

    Ganz enges Rennen darum, wer bescheuerter ist zwischen der Knalltüte und Peta.
    60 84 Melden
    • Chip 25.07.2018 22:49
      Highlight Weshalb? Findest Du es gut, wenn Leute Tiere misshandeln und die einzige Konsequenz ein Shitstorm im Netz ist?
      Oder denkst Du, Tierschutz ist in Ordnung, aber ....
      70 17 Melden
    • neutrino 26.07.2018 06:16
      Highlight @Chip: Weil konsequenterweise dann jedes Töten einer Maus oder einer Fliege eine Strafanzeige nach sich ziehen würde. Und eine Maus ist nicht weniger intelligent als ein Schwan - im Gegenteil.

      Man könnte dann für jeden Fall strafrechtlich eruieren, ob Vorsatz, Rechtfertigungsgründe, etc. gegeben sind. Solange auf dieser Welt hunderte oder tausende Menschen einfach so verenden, wäre dieser Aufwand schlichtweg absurd. Wenn wir mal keine anderen Probleme mehr haben und (noch) mehr Stellen für Juristen schaffen wollen, können wir das machen.

      20 16 Melden
    • Chip 26.07.2018 07:41
      Highlight @neutrino: whataboutism pur. - Nur weil andere schlimme Taten geschehen, wird das Misshandeln von Tieren nicht harmlos.
      13 3 Melden
    • neutrino 26.07.2018 09:11
      Highlight @Chip: das ist nicht whataboutism, sondern gesunder Menschenverstand. Eine Fliege zu töten ist für das Tier sehr schlimm, aber man muss auch die Verhältnismässigkeit wahren.
      2 3 Melden
    • Toerpe Zwerg 26.07.2018 16:54
      Highlight Der Schwan hat bestimmt eine Gehirnerschütterung erlitten und ist für sein Leben traumatisiert. Nochmals: Strafanzeige?
      3 2 Melden
  • HLeon 25.07.2018 22:04
    Highlight Schrecklich. Seine Musik und sein Charakter.
    68 9 Melden
    • Bodicore 26.07.2018 05:07
      Highlight Du hast dir jetz aber nicht ein Lied von dem gegeben wegen dem Artikel oder ?
      24 1 Melden
    • NonplusUltra 26.07.2018 10:31
      Highlight Super Musik! Bin gleich ein Fan geworden endlich mal ein authentischer Rapper
      2 4 Melden
  • Likos 25.07.2018 21:36
    Highlight Dieser heimtückische Schwan hatte seinen Schnabel schon zum beissen offen. Viele unschuldige Zehen werden nun in Zukunft verschont bleiben!
    47 110 Melden
  • Olaf! 25.07.2018 21:29
    Highlight Der Schwan hat ihn definitiv zuerst angegriffen, das war Selbstverteidigung.
    45 108 Melden
  • Paddiesli 25.07.2018 21:13
    Highlight Und er denkt, KUCHEN an Schwäne zu verfüttern sei etwa Tierliebe?
    Versuch's nochmal...
    Hast auch eine schallende Ohrfeige verdient.
    154 10 Melden
  • Clife 25.07.2018 21:12
    Highlight Vielleicht war das aner gar kein Schwan, sondern Manuel Neuer?
    38 50 Melden
  • Marlon Mendieta 25.07.2018 20:44
    Highlight 🐕👩‍👦
    7 48 Melden
    • Peter Silie (1) 25.07.2018 20:54
      Highlight Welch Beleidigung für Hunde.. Als Dog Lover muss ich hier doch widersprechen...
      6 43 Melden
  • Peter Silie (1) 25.07.2018 20:42
    Highlight Endlich hat es dieser Gangsta diesem Muthafcuking Schwan gegeben! Der Mut dieses Rappers ist gewaltig - ich werde mir sogleich seimen Namen tätowieren!
    109 12 Melden
    • Petersilly 25.07.2018 21:27
      Highlight Du, wie heisst der noch gleich. Habs grad vergessen ;-)
      56 12 Melden
    • Gzuz187ers 25.07.2018 23:40
      Highlight Jonas ist mein Name
      20 30 Melden
  • Max Cherry 25.07.2018 20:41
    Highlight Meine Güte dieses Theater, als hätte er dem Schwan den Kopf abgerissen. Denkt ihr, so ein Klaps kratzt einen Schwan?
    Die geraten in viel "brenzligere" Situationen in ihrem Leben und sind ausserdem selbst ziemlich agressive Zeitgenossen.

    Kann Peta eigentlich im Gegenzug auch angezeigt werden, wenn jemand von einem Schwan gebissen wird oder sonst ein wildes Tier einen Menschen verletzt?
    50 218 Melden
    • Ralph Steiner 25.07.2018 20:54
      Highlight Es geht ums Prinzip, um grundsätzliche Werte im Leben. Man schlägt andere Wesen nicht, im Speziellen keine wehrlosen Tiere, basta. Wenn ich dir eine Ohrfeige verpasse, überlebst du das auch. Ich tue dies aber nicht, weil mir in der Erziehung Anstand und Respekt beigebracht worden ist. Klar?
      252 27 Melden
    • reconquista's creed 25.07.2018 21:14
      Highlight Sie vergleichen das Schlagen eines Tier aus reinem Vergnügen mit dem Trieb eines wilden Tieres?
      Eigentlich sollte sich ein Mensch etwas intelligenter und zivilisierter Benehmen als ein Schwan und auch nicht auf den Unterschied aufmerksam gemacht werden.
      95 10 Melden
    • Crissie 25.07.2018 21:29
      Highlight Ich finde diesen Kommentar mehr als nur schwachsinnig!
      71 10 Melden
    • Mahagoni 25.07.2018 21:50
      Highlight Auch wenn es komplett schwachsinning ist ein Lebewesen aus Spass zu schlagen, hat KEINER von uns das recht sich Moralisch über diesen Typen zu Stellen. Du tötest Tiere, weil du das fleisch geniesst? Schnauze! Du trägst Kleider aus Billiglohnländer? Schnauze!

      Das jetzt die meisten Blitzen ist auch klar, schliesslich verzichtet der empörte nur ungern auf das erhabene gefühl seiner projektion. Ich mag den typen auch nicht, trozdem sind mir die moralapostel mehr zuwieder, dies wohl weil ich eigendlich selber einer bin/war.
      42 83 Melden
    • Echo der Zeit 25.07.2018 22:31
      Highlight Ja , vielleicht wollte er es nur Erziehen , nicht ständig das Gammel Brot zu Essen wo die Leute zum Füttern bringen - Na das wär Redlich gewesen - das Hur..sohn hat ihn verraten.
      12 6 Melden
    • reconquista's creed 25.07.2018 23:20
      Highlight Mahagoni, da sie der Meinung sind, eine Erleuchtungsstufe über Leuten zu stehen, die eine solche Tat vorbehaltlos verurteilen, möchte ich ihnen ihre Aussage verbildlichen.
      Gemäss ihnen haben nur Menschen die Veganer sind und Jeans “made in CH“ kaufen (gibts das überhaupt..?!) das ethische Recht jemanden zu kritisieren, der aus purer Freude und Jux ein Tier quält. Alle anderen 99,9% sollen dies gefälligst kommentarlos hinnehmen oder ihre Ernährung umstellen.
      Klingt nach einem Veganer-Apostel wie man ihn sich mit den schlimmsten Vorurteilen vorstellen würde.
      48 3 Melden
    • Kater Murr 26.07.2018 13:19
      Highlight @Mahagoni

      Deine offenkundig überhebliche und zur Ultima Ratio erklärte Moral hat keinen Sinn und keinen Zweck. Reinste Unvernunft eines in seinen Gedanken endlos rotierenden Weltverbesserers, der jegliche Fähigkeit zur Differenzierung in diesen für ihn letztlich schlicht blamablen Turbulenzen verloren hat.
      4 0 Melden
    • Mahagoni 26.07.2018 20:26
      Highlight Mich verjagts! :D kein wort hab ich davon geschrieben, das ich veganer bin, fairtrade kleider trage. Das einzige was ich getan habe war dass ich anhand von zwei beispielen den empörten den spiegel ihrer eigenen moralischen missetaten vorgehalten habe. Wie prophezeit, totaler abwertung meines kommentars. Die krönung ist dann noch der typ über mir, der mir undifferenziertheit und überheblichkeit vorwirft, mich aber gleichzeitig in einem überheblichen tonfall sondergleichen als weltverbesserer stereotypisiert.

      Ich ess jetz eine trutenbrust auf euch alle! Auf das ihr euren frieden findet :)
      6 3 Melden
    • reconquista's creed 27.07.2018 06:29
      Highlight Sie können sich wieder beruhigen, da sie nicht als Veganer und Fairtradekleidertrager bezeichnet wurden.
      Ich habe ihnen bloss die Unsinnigkeit ihrer Aussage verdeutlicht und erklären versucht, dass gemäss ihnen in der Welt nur der Sündenreine irgendetwas kritisieren darf - somit darf niemand irgendetwas kritisieren.
      Irgendwelche “moralische missetaten“ in den Raum zu werfen kann weiter nicht als differenzierten Diskussionsbeitrag bezeichnet werden.
      Wenn sie finden, dass sie keinen Deut besser sind als jemand der aus Spass Gewalt anwendet respektiere ich ihre Meinung - meine ist es aber nicht.
      1 4 Melden
    • Kater Murr 27.07.2018 07:07
      Highlight @Mahagoni

      Wohl eher ein Trutenbrüstli ;-)
      1 4 Melden
    • Mahagoni 27.07.2018 18:30
      Highlight @Reconquista darum gehts nicht. ihre argumente hinken auch. wenn sie meinen standpunkt verstehen werden sie dies selber erkennen. das meine ich ernst :) ich finde es gut verteidigen sie das intellektuell verlauste büsi, ich hab irgendwie auch mitleid.

      jetzt hab ich lust auf schwanenragout.. .:-*
      3 3 Melden
  • Echo der Zeit 25.07.2018 20:26
    Highlight und Füttern tut man sie auch nicht !
    Gangster Rapper -

    41 2 Melden
    • spaccatutto 26.07.2018 00:52
      Highlight Retrogott- Schwänesindgesprächig
      2 2 Melden
    • Echo der Zeit 27.07.2018 11:16
      Highlight @spaccatutto - auf Deutsch nur Mässig.
      0 0 Melden
  • sägsali 25.07.2018 20:25
    Highlight Ja, die Tat ist nicht okey, aber jetzt nicht gerade mit "Gefängnisstrafe" übertreiben. 🙄 Der Schwan wird ihm die Beleidigung nicht übel nehmen...
    22 74 Melden
    • abishot 25.07.2018 21:20
      Highlight aber es zeigt seine einstellung gegenüber tieren.. wie seine einstellung gegenüber menschen ist weiss man durch seine "musik".
      57 8 Melden
  • Simsalam Shrimbam 25.07.2018 20:12
    Highlight Einfach nur unterbelichtet, egal ob er Musik macht, schauspielert, Youtuber oder Bäcker ist. So jemand ist einfach nur dumm...
    358 12 Melden
  • Kater Murr 25.07.2018 20:08
    Highlight Absoluter Abschaum - keine Ahnung von nichts!
    422 27 Melden
    • Mahagoni 25.07.2018 21:35
      Highlight Sag mal, wie schmeckt dir eigendlich das fleisch das du hie und da isst?
      16 109 Melden
    • Kater Murr 25.07.2018 23:46
      Highlight @Mahagoni

      Hoi leicht durchschaubarer Trittbrettfahrer, ist es dir zu eng und stickig in deiner Klause? Hat dich das universale Übergewissen am Kragen gepackt und du ringst zäh mit deiner Schuld die du nach draussen tragen willst? Deine unbefriedigte Sehnsucht ist der Schlüssel nur zu du im Zwist Gefangener befrei dich von allem Bösen.
      34 7 Melden
    • Mia_san_mia 26.07.2018 07:01
      Highlight @Nahagoni: Dein Kommentar ist peinlich.
      3 1 Melden
    • mihi92 26.07.2018 08:42
      Highlight Keine Ahnung von nichts? Na mein lieber, dann würde er nicht in seinen Millionen schwimmer, wenn er keine Ahnung von Nichts hat ;). Anscheinend hat er mehr Ahnung als du #internetpolizei
      2 5 Melden
  • Dirty Harry 25.07.2018 20:05
    Highlight Haben wohl dieselbe Mama, der Rapper und der Schwan.
    88 9 Melden
    • Cillit Bang 25.07.2018 22:24
      Highlight Die Mama vom Rapper ist tot, bisschen mehr Respekt.
      10 73 Melden
    • Grabeskaelte 25.07.2018 23:13
      Highlight Hahahaha Cillit Bang als hätte dieser (ähm wie heisst er noch gleich) Respekt vor anderen Müttern wenn er es nicht mal vor Tieren hat... Somit muss er auch solche Beleidigungen fressen. Wer austeilt muss auch einstecken können...
      31 3 Melden
    • Dirty Harry 26.07.2018 01:08
      Highlight @Cillit Bang.
      Ich muss Abbitte leisten. Ich habe noch nie etwas von diesem Rapper oder seiner Frau Mama gehört (und hoffe, von ihm zumindest auch nie wieder etwas zu hören...) und habe als Reaktion auf Ihren Kommentar auf wikipedia nachgesehen, um mich zu informieren. Und dort steht, dass die Mutter ihren Sohnemann vor die Tür gesetzt, rausgeschmissen, zum Teufel gejagt hat. Ich nehme alles zurück: diese Frau hat (oder hatte) Charakter.
      27 4 Melden
  • GhettoGünther 25.07.2018 20:00
    Highlight Wie so ein Typ so bekannt werden konnte ist mir noch immer ein Rätsel.
    82 8 Melden
    • P. Hodel 25.07.2018 20:48
      Highlight Bekannt?
      Habe noch nie was von ihm gehört.
      73 5 Melden
    • Firefly 25.07.2018 20:51
      Highlight Phänomen Trump!
      17 6 Melden
    • Musterschüler 26.07.2018 00:17
      Highlight P. Hodel.. Es gibt keinen 12-25 Jährigen der ihn nicht kennt im Deutschsprachigen bereich.. Gzuz, von 187, ist einer der beliebtesten Musikern der Jugendkultur... Du hast noch nie von ihm gehört ? Bist auch nicht die Zielgruppe.
      10 6 Melden
    • P. Hodel 26.07.2018 08:05
      Highlight @Musterschüler:
      Scheint so zu sein.
      Allerdings bin ich froh, einer älteren Generation anzugehören. S gab auch in meiner Jugend Schrott am Radio. Wenn ich aber höre, was sich heute so in den Hitparaden tummelt, dann gute Nacht...
      5 0 Melden
  • Hardy18 25.07.2018 19:56
    Highlight Gängster halt 😂
    19 43 Melden
  • riqqo 25.07.2018 19:55
    Highlight Er sagt im Video ja selber, was er ist...
    46 6 Melden
  • IHaveNoBetterName 25.07.2018 19:55
    Highlight Stop making stupid people famous...
    590 17 Melden
    • Paddiesli 25.07.2018 21:14
      Highlight Machen wir nicht. Wir holen ihn runter von seiner Anmassung.
      18 4 Melden

Da werden Schweizer Eltern grün vor Neid: In Berlin und Co. ist die Kita neu gratis

Viele deutsche Familien können sich das Geld für die Kinderkrippe künftig sparen. Ab dem 1. August fallen die Eltern-Gebühren in verschiedenen Bundesländern weg. In der Schweiz diskutiert das Parlament derweil darüber, ob ein Förderprogramm für neue Kita-Plätze gestoppt werden soll.

Kinderbetreuung? Kostenlos! Was utopisch klingt, ist für Familien in Deutschland bald vielerorts Realität. Berlin ist das erste Bundesland, das per 1. August die Kita-Gebühren komplett abschafft. Egal, ob sie ihre Kinder in die Kita oder zu einer Tagesmutter schicken – die Eltern erhalten Ende Monat keine Rechnung dafür.

Auch in anderen deutschen Bundesländern tut sich etwas. In Niedersachsen und Hessen ist die Kinderbetreuung ab 1. August für Kinder ab drei Jahren beitragsfrei, wie der …

Artikel lesen