International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Böhmermann verkündet Ende seiner Radiosendung – «Neo Magazin Royale» geht aber weiter

Jan Böhmermann hat das Ende seiner Radiosendung «Sanft und Sorgfältig» verkündet. Seine ZDF-Sendung «Neo Magazin Royale» hingegen macht er weiter.



Ein Artikel von

Spiegel Online
FILE  - In this Aug. 28, 2012 file photo comedian Jan Boehmermann hosts the talk show  «Roche & Böhmermann» in Cologne, western Germany. Chancellor Angela Merkel is set to announce Friday April 15, 2016  whether her government will grant a Turkish request to allow the prosecution of the  German TV comedian who wrote a crude poem about Turkey’s president.    (Henning Kaiser/dpa, file via AP)

Bild: AP/dpa

Jan Böhmermann gibt seine Radio-Eins-Sendung «Sanft & Sorgfältig» endgültig auf. Das teilte der Unterhalter auf Facebook mit:

«Völlig unabhängig davon, dass Jan gerade quasi das Bundeskanzleramt in Brand gesetzt hat, ist der Zeitpunkt unseres Abschiedes nun tatsächlich gekommen», schrieb Böhmermann im eigenen Namen und in dem seines Mitmoderators Olli Schulz in einem Posting. Man solle ja immer gehen, wenn es am schönsten ist. Und weiter: «Wir haben ein paar tolle Pläne für die Zukunft, dazu können wir aber noch nicht mehr verraten. In ein paar Tagen verraten wir mehr ... »

Ins Fernsehen hingegen wird Böhmermann zurückkehren. Seine ZDFNeo-Sendung «Neo Magazin Royale» soll nach einer vierwöchigen Pause am 12. Mai wieder starten. Beide Sendungen hatte der Satiriker nach dem Wirbel um sein Schmähgedicht auf den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan ausgesetzt.

Die zweistündige RBB-Sendung «Sanft und Sorgfältig» moderiert Böhmermann seit mehreren Jahren jede Woche gemeinsam mit Sänger und Unterhalter Olli Schulz. Fans schätzen vor allem die absurden Dialoge, in denen die beiden aktuelle Themen und private Meinungen diskutieren.

eth

Das könnte dich auch interessieren:

Geld allein macht nicht glücklich – aber was dann, Herr Glücksforscher?

Link zum Artikel

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Link zum Artikel

Die Geschichte dieses Bildes steht exemplarisch für den momentanen Gender-Knorz

Link zum Artikel

Bond fährt E-Auto? (00)7 Vorschläge, wie er sich noch besser an die Generation Y anpasst

Link zum Artikel

Vegane Influencerin bekommt ihre Periode nicht mehr – jetzt zieht sie Konsequenzen

Link zum Artikel

Warum ich bete

Link zum Artikel

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel

Roger Federer ein Spielball der Strömung – das könnte zum Problem werden

Link zum Artikel

Kassieren SVP und SP eine Schlappe? 7 wichtige Punkte zu den Zürcher Wahlen

Link zum Artikel

Im 30'000-Franken-Outfit – so rückt Leroy Sané in die DFB-Elf ein

Link zum Artikel

Bye-bye Beno: Wie der ehemalige Gassen-Mönch in die völkische Szene abrutschte

Link zum Artikel

Das sind die 3 typischen Phasen eines Pyro-Vorfalls

Link zum Artikel

Wie Trump im Fall Manafort schachmatt gesetzt wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • kloeti 25.04.2016 21:03
    Highlight Highlight Gopfertammihueresiech!
  • franklyn 25.04.2016 20:38
    Highlight Highlight Ach schade... Ich habe diese Radiosendung sehr geschätzt. Gerade weil es eine Radiosendung war und nicht durch irgendwelche visuellen Einflüsse "versaut" wurde. Die Vorstellungskraft ist besser als jedes Bild ;) Dennoch bin ich froh zu hören, dass er sein Royales Magazin demnächst wieder in Angriff nimmt.
  • Sveitsi 25.04.2016 19:16
    Highlight Highlight 😢

9 Gründe, warum «Der Pass» die vielleicht beste Serie aller Zeiten ist

Einen Ermittler wie Gedeon Winter hat die Welt noch nicht gesehen. Der LSD konsumierende Grantler hat das Zeug, Saga Norén als Kultfigur abzulösen. Dabei ist «Der Pass» nicht nur wegen ihm grosses Kino.

Achtung: Der Beitrag enthält leichte Spoiler.

«Schwarz, wenn der Mond nicht scheint.

Weiss, wenn der kalte Himmel weint.

Grau, wie ein erstarrtes Herz.

Rot, wie ein neuer Schmerz.»

Als Serien-Junkie hat man es nicht leicht. Zwar ist es im Netflix-Zeitalter kein Problem, an Stoff zu kommen. Doch das wirklich gute Zeug ist so selten wie frisch gefallener Schnee.

Damit du einschätzen kannst, was ich unter Top-Qualität im Krimi- und Thriller-Genre verstehe, nenne ich in der folgenden Bildstrecke meine …

Artikel lesen
Link zum Artikel