International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Deutschland hat eine neue starke Frau – und die Welt verzweifelt an der Aussprache



Annegret Kramp-Karrenbauer – ein ganz normaler deutscher Name. Kein Problem, denken wir Deutschsprachigen und gehen zur Tagesordnung über. 

Für den Rest der Welt gestaltet sich die Sache ein wenig komplizierter. Denn ob in Frankreich oder Japan, in den USA oder Lateinamerika – überall scheitern die Menschen an der Aussprache des Namens Annegret Kramp-Karrenbauer. Wie dieses Video des deutschen Medienmagazins «Übermedien» zeigt: 

Krärenbauä, Anngreat Kämp-Käenbowä oder Anigät Kämp-Kärenbauä – sämtliche Moderatoren sind froh, wenn sie einfach das Kürzel der neuen CDU-Chefin verwenden dürfen: AKK.

Dass AKK aber mehr ist als nur ein komplizierter Name, dürfte man in naher Zukunft noch zu spüren bekommen. Für die Nachfolge von Angela Merkel im Bundeskanzleramt ist Kramp-Karrenbauer in der Pole Position. Und Krallen zeigen kann sie schon jetzt, wie sie diese Woche bewiesen hat.

Nämlich hier:

(aeg)

Merkel legt CDU-Vorsitz nieder – bleibt Kanzlerin bis 2021

abspielen

Video: srf

Mehr zur deutschen Wirtschaft

Das Buch, das Wolfgang Schäuble grün und blau ärgert

Link zum Artikel

Die Eurokrise kehrt zurück – und Mario Draghi wechselt die Seiten

Link zum Artikel

Deutschland ist Europas unverzichtbare Nation geworden

Link zum Artikel

Ein neues Gespenst geht um in Europa: Die Souveränität

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

13
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Jean Piere del Grano 12.12.2018 00:56
    Highlight Highlight AKK ist nicht allzu hilfreich. Es ist auch die Abkürzung für:
    Amtliche Kantonalkonferenz (BL)
    Akhiok Airport (IATA-Code)
    Aklak Air, kanadische Regionalfluggesellschaft (ICAO-Code)
    Alpen-Karpaten-Korridor
    Altkatholische Kirche
    Altonaer Kinderkrankenhaus
    Amöneburg, Kastel und Kostheim, Stadtteile von Mainz, siehe auch AKK-Konflikt
    Anstalt für Kabelkommunikation
    Arbeitskreis Kultur und Kommunikation, Karlsruhe
    Autokorrelationskoeffizient
  • WHYNOT 11.12.2018 20:38
    Highlight Highlight Neu, na ja, eine Merkel-Favoritin halt....Merz hätte Deutschland weitergebracht, schade😞
    • Fabio74 12.12.2018 13:47
      Highlight Highlight Warum? Die Geldelite die für die Reichen politisiert?
      Der einzige Vorteil wär gewesen, dass Links Chancen kriegen würde mit Merz
  • Amateurschreiber 11.12.2018 18:27
    Highlight Highlight Am besten gefällt mir die chinesische Aussprache:
    "Anje-Gretkö Krampo Karem-baor".
  • Hallo I bims. Ein AfterEightUmViertelVorAchtEsser 11.12.2018 16:27
    Highlight Highlight Karrenbauer - ist sicher gut für die deutsche Automobilindustrie. 😉
    • Streuner 11.12.2018 19:21
      Highlight Highlight made my day😂
  • Joe Smith 11.12.2018 16:05
    Highlight Highlight Also ich finde die gezeigten Aussprachen jetzt gar nicht so schlimm – jedenfalls weniger schlimm, als wenn die Deutschen fremdsprachige Namen verhunzen.
  • c-bra 11.12.2018 15:59
    Highlight Highlight also AKK klingt schon ziemlich "fresh" :-D
    • Rock'n'Rohrbi 11.12.2018 16:08
      Highlight Highlight Fresh...? 🤔 eher wie eine Krankenkasse der Allgemeinheit! 😷
    • c-bra 11.12.2018 16:12
      Highlight Highlight also englisch ausgesprochen klingt das wie ein Rapper.

      "Hands up and make some noise for AKK"
    • Anded 11.12.2018 16:35
      Highlight Highlight Oder ein Sturmgewehr der Kalschnikow-Serie. (AKM gibts ja schon)
    Weitere Antworten anzeigen

Deutsche Regierung gibt Hunderte Millionen für US-Truppen aus

Die deutsche Regierung hat die US-Truppen in Deutschland in den vergangenen sieben Jahren mit mehr als 240 Millionen Euro unterstützt. Damit wurden unter anderem Versorgungsleistungen für ehemalige Mitarbeiter oder die Bewirtschaftung von Grundstücken und Gebäuden bezahlt.

Hinzu kommt eine Beteiligung an den Baukosten der US-Streitkräfte.

Die 480 Millionen Euro, die der deutsche Staat von 2012 bis 2019 für alle militärischen Baumassnahmen von Nato-Partnern in Deutschland verplant hat, entfallen …

Artikel lesen
Link zum Artikel