International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07260803 Smashed windows are seen at the Alternative fuer Deutschland (AfD) party's citizen office after an explosion took place in Doebeln, Germany, 03 January 2019. Media reports, explosive detonated in front of the AfD citizen office in the evening of 03 January 2019.  EPA/SOEREN MUELLER NUMBER PLATES PIXELATED DUE TO GERMAN LAW

Bild: EPA/EPA

Schwere Explosion vor AfD-Büro in ostdeutscher Stadt Döbeln



In Deutschland hat sich vor dem Büro der rechtspopulistischen «Die Alternative für Deutschland» (AfD) in der sächsischen Stadt Döbeln am Donnerstagabend eine schwere Explosion ereignet. Die Polizei ermittelt wegen eines mutmasslichen Anschlags.

Wie ein Sprecher der Polizeidirektion in Chemnitz sagte, sei gegen 19.20 Uhr vor dem Partei-Büro in der Bahnhofstrasse in Döbeln ein «unbekannte Substanz zur Explosion gebracht worden». Dabei sei Sachschaden an dem Büro sowie offenbar auch an zwei geparkten Autos und zwei weiteren Gebäuden entstanden. Menschen seien nicht verletzt worden.

Angaben zu möglichen Verdächtigen wollte die Polizei aus «ermittlungstaktischen Gründen» nicht machen. Das Landeskriminalamt war an den Ermittlungen wegen des Verdachts auf eine politisch motivierten Straftat beteiligt. (sda/afp)

Das könnte dich auch interessieren:

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel

Sekretariate als Durchlauferhitzer

Link zum Artikel

Ein ziemlich seltsames Outfit – so erklärt Serena Williams ihren Netzstrumpf-Auftritt

Link zum Artikel

Drei Lawinen fordern eine Tote und mehrere Verletzte im Wallis

Link zum Artikel

Nico soll Schneeketten montieren und bringt damit den Chef zur Verzweiflung 😂

Link zum Artikel

Wie der Schweizer Arzt Ruedi Lüthy in Simbabwe tausende Menschen vor dem Aids-Tod rettete

Link zum Artikel

So hast du die Karriere von Roger Federer noch nie gesehen

Link zum Artikel

Warum die Bezahl-App Twint bei Schweizer Teenagern gerade so richtig durchstartet

Link zum Artikel

Vorsicht! Mit den Apple-Ohrstöpseln wird das iPhone zur Wanze 😳

Link zum Artikel

«Der Zug stellt einfach ab»: So leiden die Lokführer unter den SBB-Pannen-Doppelstöckern

Link zum Artikel

Der Lambo-Trottel, sein High-Heels-Schrank und ich

Link zum Artikel

Die grössten Apple-Irrtümer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

Link zum Artikel

Die grosse Game-Vorschau: Auf diese 50 Spiele dürfen wir uns 2019 freuen

Link zum Artikel

So cool ist es WIRKLICH, im Januar auf Alkohol zu verzichten 🤔😂

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Trump will den Notstand ausrufen – aber darf er das überhaupt?

Link zum Artikel

«Gölä ist die falsche Art von Büezer» – Nico bügelt mit dem Berner Rapper Nativ

Link zum Artikel

Samsung, Huawei oder doch Nokia? Diese Android-Handys erhalten am längsten Updates

Link zum Artikel

Sie wollte dieses Kleid kaufen – und brach bei der Lieferung (zu Recht) in Tränen aus

Link zum Artikel

Demokraten lehnen Trumps Angebot ab

Link zum Artikel

Genfer Caritas-Lagerleiter vergriff sich an jungen Mädchen

Link zum Artikel

Warum Trump plötzlich die Sowjets verteidigt

Link zum Artikel

«Die toten Hoden» – neue Twitter-Challenge ruiniert die Namen deiner Lieblingsbands

Link zum Artikel

«Familie wird mich töten»: Rahaf auf Flucht aus Saudi-Arabien in Thailand vorerst sicher

Link zum Artikel

Wenn sogar Fox News Trumps Grenz-Lüge anprangert

Link zum Artikel

Das Beste an den Golden Globes? Diese Wasserträgerin

Link zum Artikel

Die bizarre Liebesgeschichte der KZ-Aufseherin, die sich in eine Gefangene verliebte

Link zum Artikel

7 Wahlen hat er analysiert – jetzt meint er: «Das System könnte aus den Fugen geraten»

Link zum Artikel

Sexy Särge oder phallische Felsen – welcher Wandkalender darf's denn sein?

Link zum Artikel

Bellydah: «Diesen Job nennt man ‹Rap-Video-Bitch›»

Link zum Artikel

Kann man wirklich zu lange schlafen?

Link zum Artikel

Der einzige Schweizer auf Mikronesien braut Bier und lebt auf diesem Inselcheln

Link zum Artikel

6 Webseiten, auf denen du dir toll die Zeit totschlagen kannst – klicken auf eigene Gefahr

Link zum Artikel

7 Dinge, die dir bei diesen bekannten Weihnachtsfilmen noch nie aufgefallen sind

Link zum Artikel

Jetzt muss Trump die Börse mehr fürchten als Mueller 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

13
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • manhunt 04.01.2019 09:18
    Highlight Highlight die geschehnisse müssten eigentlich vom BKA untersucht werden. nach den vorfällen in letzter zeit, kann das LKA sachsen nicht mehr als unabhängig angesehen werden.
  • Frank Eugster 04.01.2019 09:13
    Highlight Highlight So wie du in den Wald rufst, knallts dir um die Ohren.
  • Revolutionärer Abbau Zürich 04.01.2019 08:40
    Highlight Highlight Die linke Gewalt in Deutschland scheint immer brutaler zu werden
    • manhunt 04.01.2019 10:52
      Highlight Highlight woher weisst du, dass es sich um linke gewalt handelt? hast du beweise? der anschlag könnte genauso auch zu eigenen zwecken inszeniert gewesen sein. wir war das damals noch genau mit dem reichstagsbrand?
    • Fabio74 04.01.2019 14:53
      Highlight Highlight Eher false flag der Braunen oder gelten solche Stories nur wenn man es den anderen in die Schuhe schieben kann?
  • Roterriese 04.01.2019 07:21
    Highlight Highlight Politisch motivierte Straftat? Das ist linker Terror!
    • Grigor 04.01.2019 09:53
      Highlight Highlight Du musst unbedingt die Polizei informieren das du den Fall bereits gelöst hast.
    • manhunt 04.01.2019 11:02
      Highlight Highlight ich dachte du hättest mal erzählt, eine juristische ausbildung genossen zu haben. mit hochschulabschluss, soweit ich mich erinnern mag. also entweder verfügst du bereits über informationen, welche uns vorenthalten sind, oder du bewegst dich mit deiner behauptung auf sehr dünnem eis. offenbar hat die polizei aus ermittlungstaktischen gründen noch nicht über allfällige verdächtige informiert. und trotzdem behauptest du, es wäre „linker terror“. wiederspricht das nicht dem rechtsgrundsatz der unschuldsvermutung?
    • Roterriese 04.01.2019 12:48
      Highlight Highlight @manhunt nö, das widerspricht in keiner Weise diesem Grundsatz. Die Unschuldsvermutung gilt nämlich nur für Personen, eine politische Einstellung ist keine Person..
    Weitere Antworten anzeigen
  • Raembe 04.01.2019 06:52
    Highlight Highlight Zum Glück war Niemand da, hätte böse enden können.
  • Out of Order 04.01.2019 06:51
    Highlight Highlight So dumm. Wer auch immer. Damit erreicht man genau das Gegenteil...
  • Muselbert Qrate 04.01.2019 06:20
    Highlight Highlight Haben Reitschüler wieder einmal ein Reisli unternommen?

AfD-Politikerin klaut Satire-Artikel – und gibt ihn als ihren eigenen aus

AfD-Politikerin Andrea Zürcher ist es gewohnt, auf Facebook Stimmung zu machen. Mehrmals in der Woche zündelt sie auf der Social-Media-Plattform gegen Berlin, Ausländer und die Medien. Normalerweise erhält sie für ihre Postings einige Dutzend Likes oder Dislikes. Bis gestern. 

Denn das Mitglied des AfD-Kreisvorstandes Konstanz hat mit einem Beitrag für Aufmerksamkeit in ganz Deutschland gesorgt. Die Politikerin hat einen Text des Satire-Magazins «Der Postillon» kopiert und diesen auf …

Artikel lesen
Link zum Artikel