International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Taxifahrer in München fast totgeprügelt – Täter auf der Flucht

Zwei Fahrgäste haben einen Münchner Taxifahrer angegriffen und schwer verletzt: Selbst als er am Boden lag, traten sie noch auf ihn ein. Der Mann schwebt in Lebensgefahr, die Mordkommission ermittelt.



Ein Artikel von

Spiegel Online

In München ist der Streit zwischen einem Taxifahrer und seinen beiden Fahrgästen eskaliert: Die Männer prügelten so heftig auf den Fahrer ein, dass dieser auf die Intensivstation gebracht werden musste. Er schwebt laut einer Mitteilung der Polizei in Lebensgefahr.

Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Der Streit eskalierte den Angaben zufolge am Sonntag gegen 3 Uhr in der Leopoldstrasse im Münchner Stadtteil Schwabing: Der Taxifahrer hielt seinen Wagen an, stieg aus und wurde von den Fahrgästen zunächst geschubst. Nach einem Faustschlag landete er am Boden. Die Unbekannten traten dem Mann daraufhin so heftig gegen den Kopf, dass er das Bewusstsein verlor.

Die Täter seien geflüchtet, heisst es im Polizeibericht. Sie sollen zwischen 20 und 30 Jahren alt sein. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise zur Tat. Die Mordkommission München habe die Ermittlungen übernommen. (aar)

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Merkel schliesst Wechsel nach Brüssel aus

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat einen Wechsel auf einen wichtigen EU-Posten nach ihrer Kanzlerschaft ausgeschlossen.

Es gelte weiter, «dass ich für kein weiteres politisches Amt, egal wo es ist, auch nicht in Europa, zur Verfügung stehe», sagte Merkel am Donnerstag nach einem Gespräch mit dem niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte in Berlin.

Merkel hatte schon im Oktober bekräftigt, dass sie nach dem Ende ihrer Kanzlerschaft keine weiteren politischen Ämter mehr anstrebe. …

Artikel lesen
Link zum Artikel