International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
betrunken, alkohol, gruppe

Allgemein geraten sei: An Weihnachtsfeiern solltest du es mit dem Alkohol nicht übertreiben. Aus Gründen. Bild: shutterstock

Pinkeln, Diebstahl, Prügel – so eskalierte das Weihnachtsfest von deutschen Polizisten

In Hannover lief die Weihnachtsfeier der Zentralen Polizeidirektion völlig aus dem Ruder. Für das nächste Jahr wird ein Alkoholverbot geprüft.



In Hannover ist die Weihnachtsfeier der Zentralen Polizeidirektion völlig eskaliert. Wie die «Hannoversche Allgemeine» schreibt, wurden bei der Party am 13. Dezember unter anderem mehrere Hundert Euro gestohlen und eine junge Frau erlitt eine Platzwunde, nachdem sie eine Bierflasche über den Kopf bekommen hatte. Ein weiterer Feiernder musste in den Schwitzkasten genommen werden, damit er keine Schlägerei startete.

Begonnen hatte laut der Zeitung alles friedlich. Wie immer feierten, tranken und tanzten die Polizisten – ganz normal, so wie jedes Jahr. Doch dann lief die Situation aus dem Ruder. Neben der blutigen Wunde und der verhinderten Prügelei sei zudem ein Aussenspiegel eines geparkten VW-Busses abgebrochen worden, so der Bericht.

Ausserdem soll ein Feiernder anstatt auf die Toilette nach draussen geschwankt sein, um dort zu urinieren. Anschliessend sei er in den Dreck gefallen. Wieder andere hätten sich Kochsalzlösung zugeführt, um präventiv dem Brummschädel vom Tag danach entgegenzuwirken. Dass am Ende der Feier auch noch eine Kasse geklaut wurde, sei schliesslich der krönende Abschluss der desaströsen Feier gewesen. 

Ein Sprecher der Zentralen Polizeidirektion Hannover bestätigte gegenüber der «Hannoverschen Allgemeinen» die Vorfälle. «Sie machen uns sehr betroffen», sagte er. Das Fehlen der Kasse sei erst am nächsten Tag beim Aufräumen bemerkt worden. Man habe Anzeige gegen unbekannt erstattet. 

«Wir haben eine Vorbildrolle und werden die Vorfälle intensiv aufarbeiten.»

Sprecher der Zentralen Polizeidirektion Hannover

«Wir haben eine Vorbildrolle und werden die Vorfälle intensiv aufarbeiten», sagte der Sprecher. Es werde geprüft, ob den Feiernden nun straf- oder disziplinarrechtliche Konsequenzen drohen. Die Weihnachtsfeier für kommende Jahre streichen wolle man allerdings nicht. Allenfalls müsse man schauen, ob man in Zukunft keinen Alkohol mehr ausschenke oder die Feier früher beende.

(sar)

Endlich Weihnachtsessen mit den Kollegen und diesen 10 Typen

abspielen

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer

Das könnte dich auch interessieren:

Mondfinsternis in der Schweiz

Link zum Artikel

Nico soll Schneeketten montieren und bringt damit den Chef zur Verzweiflung 😂

Link zum Artikel

6 Webseiten, auf denen du dir toll die Zeit totschlagen kannst – klicken auf eigene Gefahr

Link zum Artikel

«Familie wird mich töten»: Rahaf auf Flucht aus Saudi-Arabien in Thailand vorerst sicher

Link zum Artikel

«Der Zug stellt einfach ab»: So leiden die Lokführer unter den SBB-Pannen-Doppelstöckern

Link zum Artikel

So cool ist es WIRKLICH, im Januar auf Alkohol zu verzichten 🤔😂

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel

Ein ziemlich seltsames Outfit – so erklärt Serena Williams ihren Netzstrumpf-Auftritt

Link zum Artikel

Vorsicht! Mit den Apple-Ohrstöpseln wird das iPhone zur Wanze 😳

Link zum Artikel

7 Wahlen hat er analysiert – jetzt meint er: «Das System könnte aus den Fugen geraten»

Link zum Artikel

Die bizarre Liebesgeschichte der KZ-Aufseherin, die sich in eine Gefangene verliebte

Link zum Artikel

Kann man wirklich zu lange schlafen?

Link zum Artikel

Der Lambo-Trottel, sein High-Heels-Schrank und ich

Link zum Artikel

Die grosse Game-Vorschau: Auf diese 50 Spiele dürfen wir uns 2019 freuen

Link zum Artikel

Warum Trump plötzlich die Sowjets verteidigt

Link zum Artikel

Drei Lawinen fordern eine Tote und mehrere Verletzte im Wallis

Link zum Artikel

Demokraten lehnen Trumps Angebot ab

Link zum Artikel

Bellydah: «Diesen Job nennt man ‹Rap-Video-Bitch›»

Link zum Artikel

Sie wollte dieses Kleid kaufen – und brach bei der Lieferung (zu Recht) in Tränen aus

Link zum Artikel

7 Dinge, die dir bei diesen bekannten Weihnachtsfilmen noch nie aufgefallen sind

Link zum Artikel

Das Beste an den Golden Globes? Diese Wasserträgerin

Link zum Artikel

Samsung, Huawei oder doch Nokia? Diese Android-Handys erhalten am längsten Updates

Link zum Artikel

Wie der Schweizer Arzt Ruedi Lüthy in Simbabwe tausende Menschen vor dem Aids-Tod rettete

Link zum Artikel

Trump will den Notstand ausrufen – aber darf er das überhaupt?

Link zum Artikel

Warum die Bezahl-App Twint bei Schweizer Teenagern gerade so richtig durchstartet

Link zum Artikel

Der einzige Schweizer auf Mikronesien braut Bier und lebt auf diesem Inselcheln

Link zum Artikel

Genfer Caritas-Lagerleiter vergriff sich an jungen Mädchen

Link zum Artikel

«Die toten Hoden» – neue Twitter-Challenge ruiniert die Namen deiner Lieblingsbands

Link zum Artikel

Sexy Särge oder phallische Felsen – welcher Wandkalender darf's denn sein?

Link zum Artikel

So hast du die Karriere von Roger Federer noch nie gesehen

Link zum Artikel

Jetzt muss Trump die Börse mehr fürchten als Mueller 

Link zum Artikel

Die grössten Apple-Irrtümer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

Link zum Artikel

«Gölä ist die falsche Art von Büezer» – Nico bügelt mit dem Berner Rapper Nativ

Link zum Artikel

Wenn sogar Fox News Trumps Grenz-Lüge anprangert

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

24
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
24Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hardy18 24.12.2018 11:06
    Highlight Highlight Ganz normale Durchschnittsfeier.
  • ujay 24.12.2018 07:58
    Highlight Highlight You gotta fight for your right to party.....Beasty Boys😊😊😊
  • no-Name 23.12.2018 07:09
    Highlight Highlight Kochsalzlösung??
    In die Venen?? 👍🏽✊🏼
    • selfrabia 23.12.2018 22:48
      Highlight Highlight .. oder einfach eine Tasse Bouillon, oral!
  • Namenloses Elend 22.12.2018 16:20
    Highlight Highlight Hä? War da nicht schonmal sowas in der Art letztes Jahr? Die Polizisten vom G8 Gipfel hatten doch auch ordentlich auf den Putz gehauen. Oder hab ich das falsch in Erinnerung? 😅
    • Ramon Sepin 24.12.2018 09:27
      Highlight Highlight G20 mein Freund
  • SemperFi 22.12.2018 16:08
    Highlight Highlight Also eigentlich eine ganz normale Betriebsfeier. Okay, bei uns gibt’s keine Kasse...
  • BigMic 22.12.2018 15:38
    Highlight Highlight Einer ging nach draussen pinkeln? Puuaahhh Skandal!
    • Majoras Maske 22.12.2018 17:34
      Highlight Highlight Wäre er dabei nicht in den Dreck gefallen, hätte die Welt wohl nie davon erfahren...
    • Der_Andere 22.12.2018 21:35
      Highlight Highlight Nun ja. In der Schweiz können dir die netten Damen und Herren in Blau dafür 100.- abknöpfen, wenns mir recht ist. In Deutschland wird die Busse für öffentliches Urinieren wohl ähnlich hoch sein.

      Dementsprechend schon eher ungünstiges Verhalten eines Gesetzeshüter.
  • Mia_san_mia 22.12.2018 14:59
    Highlight Highlight War sicher lustig.
  • Leguan 22.12.2018 14:57
    Highlight Highlight Das sind auch nur Menschen, find ich nicht tragisch. Man wird ja wohl ab und an noch ans „Blech hauen“ dürfen...
    • Altweibersommer 22.12.2018 15:43
      Highlight Highlight Das ist genau das Problem an der Polizei
    • Trompete 24.12.2018 06:50
      Highlight Highlight ...oder auch mit der Flasche auf den Kopf!
  • Echo der Zeit 22.12.2018 14:43
    Highlight Highlight "Das Fehlen der Kasse sei erst am nächsten Tag beim Aufräumen bemerkt worden" so so - am Tag danach Hä - Im Schwitzkasten genommen weil …. und die Kochsalzlösung - Mann da kommen ja Bilder auf !
  • Echo der Zeit 22.12.2018 14:36
    Highlight Highlight "soll ein Feiernder anstatt auf die Toilette nach draussen geschwankt sein, um dort zu urinieren. Anschliessend sei er in den Dreck gefallen" Ho Ho - die Polizei ist auch nur ein Abbild der Gesellschaft.
  • bobi 22.12.2018 13:58
    Highlight Highlight Also für mich haben sich die Polizisten sehr vorbildlich benommen. Abgesehen von strafrechtlich relevanten Handlungen natürlich 😉
  • Gummibär 22.12.2018 13:49
    Highlight Highlight Eine Kasse mit mehreren Hundert Euro gestohlen ?

    So was können wir in Zürich besser .
    1963 wurden auf der Polizei-Hauptwache in Zürich aus einem abgeschlossenen Raum Lohntüten mit 88'000 Franken gestohlen. Der Fall wurde nie aufgeklärt.
  • Cervelat 22.12.2018 13:45
    Highlight Highlight Naja, ein wenig überbordet, aber grad ein Fass darum auf resp. zumachen... naja
  • Chriguchris 22.12.2018 13:22
    Highlight Highlight Also langweilig hatten sie es nicht.
  • Bert der Geologe 22.12.2018 13:13
    Highlight Highlight Wieso hat denn niemand die Polizei gerufen?
    • d.r. 22.12.2018 14:00
      Highlight Highlight Bei der Polizei hat wohl niemand abgenommen...
  • Hukimuh 22.12.2018 13:11
    Highlight Highlight Grandiose Geschichte :-)
    Made my day

1 Jahr Haft für 234 Menschenleben: An diesem Mann soll ein Exempel statuiert werden

Claus-Peter Reisch, früher konservativer Bayer und CSU-Wähler, heute Seenotretter im Mittelmeer. Für sein Engagement soll er nun in Malta verurteilt werden. Im Interview mit watson rechnet er mit Horst Seehofer, Matteo Salvini und der europäischen Flüchtlingspolitik ab. 

Eigentlich könnte Claus-Peter Reisch ein ruhiges, geordnetes Leben haben. Als selbstständig Erwerbender steht er finanziell auf sicherem Boden, mit seinem eigenen Segelboot zieht es ihn immer wieder in die Ferne. Doch jetzt ist Reisch zwischen die Fronten geraten. In Deutschland prangte sein Antlitz auf jeder Tageszeitung. 

Es ist 2015 als Reisch mit seiner Lebenspartnerin im Sommer nach Griechenland segelt. Die Flüchtlingskrise ist bereits in Gang. Er stellt sich die Frage: «Was tun wir, …

Artikel lesen
Link zum Artikel