International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

22-Jähriger streitet mit Papagei der Freundin – bis die Polizei kommt

Zu einem aussergewöhnlichen Einsatz wurde die Polizei in Lörrach bei Basel gerufen. Ein Anwohner hatte sich über einen lauten Streit beschwert. Vor Ort fanden die deutschen Beamten einen 22-Jährigen und einen Papagei vor.

15.05.18, 12:53


Am Montagnachmittag rief ein Anwohner der Siedlungsstrasse in Lörrach die Polizei. Er meldete, dass aus einer Nachbarwohnung schon seit längerer Zeit lautstarkes Geschrei zu hören sei und er sich deswegen Sorgen mache.

Der Papagei – ein Symbolbild. Bild: Shutterstock

Vor Ort staunten die Polizisten nicht schlecht. Zwar war es in der betreffenden Wohnung tatsächlich zu einem lautstarken Streit gekommen. Allerdings standen sich in diesem Fall zwei ungewöhnliche Kontrahenten gegenüber: ein junger Mann und ein Papagei.

Der 22-jährige Mann gab an, dass er sich über den Papagei seiner Freundin aufgeregt hat und mit diesem in Streit geraten war. Der Streit war zwischenzeitlich wieder beigelegt und, da keiner der beiden Beteiligten Verletzungen hatte, rückten die Beamten mit einem leichten Schmunzeln anschliessend wieder ab. (bzbasel.ch)

Aktuelle Polizeibilder

Junkie-Papageien zerstören Indiens Opiumfelder

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Familientrennungen an der US-Grenze: TV-Moderatorin bricht in Tränen aus

Haris Seferovic: «Irgendwann ist genug und dann platzt der Kragen»

EXKLUSIV: Hier erfährst du, wer die WM gewinnen wird! (Spoiler: Ich, der Picdump 😒)

«Die roten Linien werden eher dunkelrot»: Wie man in Brüssel die Schweiz sieht

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

Erdogans Schlägertrupp auf dem Vormarsch in die Schweiz

Mit dieser Begründung brechen 37 Studenten Prüfung ab

Schweizer Fussballfans verirren sich an die ukrainische Front

Netta sang zum Abschluss der Pride – aber vorher gab es wüste Szenen

13 seltsame Dinge, die uns am Trump-Kim-Gipfel aufgefallen sind

«Wieso sagen Schweizer gemeine Dinge über meine Schwester?»

Das absurdeste Museum der Welt und wir waren da – und bereuen es jetzt noch

Diese 7 Zeichnungen zeigen dir, wie es am Open Air wirklich wird

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert von

Diese 19 Fails für bessere Laune sind alles, was du heute brauchst

Warum das Kämpfchen gegen Netzsperren erst der Anfang war

Eine Szene – viele Wahrheiten 

Anschnallen bitte! So sieht der Formel-E-Prix von Zürich aus der Fahrerperspektive aus

15 Jahre ist es her: Das wurde aus den «DSDS»-Stars der 1. Stunde

Die Bernerin, die für den Sonnenkönig spionierte

Plastik ist das neue Rauchen – wie ein Material all seine Freunde verlor

Fertig mit Rosinenpicken: Es ist Zeit, dass auch Frauen bis 65 arbeiten

Wegen hoher Verletzungsgefahr: Diese Sportarten mögen Versicherungen gar nicht

Diese 18 genialen Cartoons über die Liebe und das Leben haben uns kalt erwischt 😥😍

«Pöbel-Sina» scheitert bei «Wer wird Millionär» an dieser super einfachen Frage – und du?

Was vom Bordmenü übrig bleibt – das kannst du gegen den Abfallwahnsinn im Flugzeug tun

Shaqiri ist der «dickste» Feldspieler – und 9 weitere spannende Grafiken zur Fussball-WM

Die ausgefallensten Hotelzimmer der Schweiz

Als muslimische Piraten Europäer zu Sklaven machten 

33 unfassbar miese Hotels, die so richtig den Vogel abgeschossen haben

Unerträgliche Regelschmerzen: Melanies Kampf gegen Endometriose

Diese Frau stellt absurde Promi-Fotos nach – 17 Lektionen, die wir von ihr lernen

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

11
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Restseele 16.05.2018 01:07
    Highlight Tja der Papagei hatte wohl einfach die überzeugenderen Argumente
    0 0 Melden
  • NikolaiZH 15.05.2018 22:15
    Highlight Gabs friedenspfeife?
    0 0 Melden
  • Hoscheho 2049 15.05.2018 20:30
    Highlight
    2 0 Melden
  • Blutgrätscher 15.05.2018 19:13
    Highlight Ins Lörrach gibts also ziemlich gutes Kraut?
    0 0 Melden
  • Eifach öpis 15.05.2018 17:06
    Highlight Da hat wohl nicht nur die Freundin einen Vogel🙈
    38 0 Melden
  • aglio e olio 15.05.2018 16:40
    Highlight "dass er sich über den Papagei seiner Freundin aufgeregt hat und mit diesem in Streit geraten war."
    Zu geil! Mit einem Papagei streiten.
    Der Mann heisst nicht zufällig Homer Jay Simpson?
    61 1 Melden
    • R4ZKO 15.05.2018 22:30
      Highlight Der Inhalt des Streits würde mich noch ‚schuurig‘ interessieren...
      2 0 Melden
  • lilie 15.05.2018 16:37
    Highlight Diese Ausländer wieder!

    - Keine gültigen Papiere
    - Streiten ständig
    - Verschwendung von öffentlichen Geldern (Polizeiaufgebot)
    - Reden wie ihnen der Schnabel gewachsen ist...

    Ausschaffen!

    PS: Ich rede natürlich vom Papagei.
    68 7 Melden
  • Ylene 15.05.2018 14:55
    Highlight Zuerst Wasserbüffel auf der Autobahn, dann Krach mit einem Papagei... Diese Tage geht es also tierisch ab bei unseren Nachbarn im Norden, hihi.
    81 1 Melden
  • Dominic Marc Morgenthaler 15.05.2018 14:25
    Highlight Schön zu hören, dsss die zwei ihre Differenzen beigelegt haben und wieder Freunde sind.
    168 2 Melden
    • Astrogator 15.05.2018 15:28
      Highlight Fragt sich wer Federn lassen musste...
      65 1 Melden

Nach Grossbrand im Europapark: Anlage ist am Sonntag wieder geöffnet

Im Europapark ist bei der Attraktion «Die Piraten von Batavia» ein Grossbrand ausgebrochen. Drei Feuerwehrleute wurden bei Löschaktionen verletzt. Trotzdem soll der Park am Sonntag geöffnet werden. 

Nach dem Grossbrand im Europa-Park in Rust öffnet die Freizeitanlage laut eigenen Angaben am Sonntag wieder ihre Tore. Geschlossen bleiben die vom Feuer betroffenen Bereiche des Parks. Beim Rettungseinsatz wurden mindestens drei Feuerwehrleute verletzt. Sie hätten unter anderem Rauchvergiftungen erlitten, teilte die Polizei am frühen Sonntagmorgen mit.

Besucher und Angehörige des Vergnügungsparks bei Freiburg seien nach ersten Erkenntnissen nicht verletzt worden. Die Freizeitanlage soll am …

Artikel lesen