International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
US-Präsident Donald Trump ist in seiner Ansprache an die Nation am Montag ein Fehler mit den Orten der jüngsten Attacken unterlaufen.

Verwechselte die Orte der Attentate: Donald Trump. Bild: AP

Diesen Fehler hat Trump gerade bei seiner Rede zur Nation gemacht



US-Präsident Donald Trump ist in seiner Ansprache an die Nation am Montag zu den Bluttaten in El Paso und Dayton mit mehr als 30 Toten ein Lapsus unterlaufen. «Möge Gott die Erinnerung an diejenigen segnen, die in Toledo umgekommen sind.»

Dies sagte Trump in der im Fernsehen am Montag übertragenen Rede. Toledo liegt zwar wie Dayton ebenfalls im Bundesstaat Ohio – die Stadt ist aber mehr als 200 Kilometer Luftlinie entfernt. In dem vom Weissen Haus später erstellten Transkript der Ansprache ist der Satzteil «in Toledo» zwar vermerkt, er wurde aber durchgestrichen.

«Möge Gott die Erinnerung an diejenigen segnen, die in Toledo umgekommen sind.»

Donald Trump

Allerdings war der republikanische US-Präsident nicht der einzige, der die Orte durcheinanderbrachte. Der frühere US-Vizepräsident Joe Biden, der sich um die Präsidentschaftskandidatur der Demokraten bei der Wahl 2020 bewirbt, sprach nach Angaben von US-Medien von «den tragischen Geschehnissen in Houston und am Tag zuvor in Michigan».

Später korrigierte Biden sich den Berichten zufolge auf der Veranstaltung am Sonntag in San Diego. Houston liegt wie El Paso im Bundesstaat Texas, aber mehr als 1000 Kilometer Luftlinie entfernt. Michigan ist der Bundesstaat nördlich von Ohio. In den Städten El Paso und Dayton hatten am Wochenende zwei Todesschützen unabhängig voneinander insgesamt mehr als 30 Menschen getötet. (sda/dpa)

Strafanzeige gegen Zürcher Bauer

Brasiliens indigene Völker kämpfen um ihren Lebensraum

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

184
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

257
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

101
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

10
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

184
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

257
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

101
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

10
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • HPOfficejet3650 06.08.2019 06:54
    Highlight Highlight Auch wenn ich diesen Typen gar nicht ausstehen kann. Ist das wirklich eine News wert?😂 Das er für sein Amt unfähig ist, ist ja schon lange bekannt.
  • HugiHans 06.08.2019 06:50
    Highlight Highlight Gute Redenschreiber mit Sachverstand sind heutzutage schwer zu finden ....
  • Alice36 06.08.2019 06:44
    Highlight Highlight Bei einem Massaker pro Tag kann man schon mal den Überblick verlieren. Vor allem wenn man ein gewisses Alter erreicht hat und die Demenz ihre Wirkungen zeigt, gilt auch für Biden, kann man seine Schwierigkeiten mit der Geografie bekommen. Das alles zeigt nur wie der herrschenden Kaste die realen Probleme des Volkes am A.... vorbei gehen. Im Westen nichts neues.
  • Mia_san_mia 06.08.2019 06:09
    Highlight Highlight Bidens Fehler war also noch 800 Kilometer schlimmer 😉
  • MitchBitch 06.08.2019 05:48
    Highlight Highlight 🙈🙈
  • Basswow 06.08.2019 04:44
    Highlight Highlight Politiker 🙈🤦🏽‍♂️🤷🏽‍♂️
  • Adumdum 06.08.2019 04:17
    Highlight Highlight Das zeigt dann wie wichtig denen das wirklich ist, dem Tramp und dem Bryden, äh, Dings.
  • malu 64 06.08.2019 03:55
    Highlight Highlight Es interessiert manche einen Scheiss!
  • Therealmonti 06.08.2019 03:52
    Highlight Highlight Aus einem simplen Versprecher macht watson eine Geschichte?! Wirklich nötig?
    Trump hat zwar erstmals in einer Rede Rassismus, Hass und "White Supremacy" verurteilt. Er hat dabei von einem Teleprompter abgelesen. Ich möchte wetten, dass jemand anders diese Rede geschrieben hat. Und dass sich der Rassist im Weissen Haus überwinden musste, diese Worte auszusprechen. Aus politischen Kalkül blieb ihm schlicht nichts anderes übrig. Das hat offensichtlich sogar er begriffen.
  • insider 06.08.2019 03:19
    Highlight Highlight "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!"
    Geographie ist relativ und dann ändern sich auch dauernd die Grenzverläufe. Da kann man schon mal durcheinander geraten!
  • MyPersonalSenf 06.08.2019 00:45
    Highlight Highlight Na ja.. auch wenn es den Hinterbliebenen sicher schmerzt wenn der Trömpy einmal mehr beweist, dass er einfach der Oberlöli ist und es dabei schafft die Städte falsch aufzusagen... er hat weitaus schlimmeres verbrochen, irgendwie fällt doch sowas gar nicht mehr ins Gewicht.

Vater von Wikileaks-Gründer Assange: «Die Schweiz wird Julian ein Visum anbieten»

John Shipton, der Vater von Julian Assange, spricht im Interview über Asyl in der Schweiz und den schlechten Gesundheitszustand des Whistleblowers.

Am kommenden Montag beginnt in London die Anhörung, die über die Zukunft von Julian Assange entscheidet. Die US-Justiz hat einen Auslieferungsantrag für den Wikileaks-Gründer gestellt. Assange soll mitgeholfen haben, geheimes Material über US-Militäreinsätze im Irak und in Afghanistan zu veröffentlichen. Wird er verurteilt, drohen ihm bis zu 175 Jahre Haft. Assanges Vater, John Shipton, sagt im Gespräch, warum sein Sohn am ehesten in der Schweiz Asyl finden könnte.

Sie sind derzeit in Europa …

Artikel lesen
Link zum Artikel