International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06075575 Ivanka Trump (L), daughter and personal adviser of US President Donald J. Trump and US Treasury Secretary Steven Mnuchin look on as US President Donald Trump arrives for the morning working session on the second day of the G20 economic summit in Hamburg, Germany 08 July 2017. The G20 Summit (or G-20 or Group of Twenty) is an international forum for governments from 20 major economies. The summit is taking place in Hamburg 07 to 08 July 2017.  EPA/SEAN GALLUP / POOL

Da sass sie noch in der zweiten Reihe: Präsidenten-Tochter Ivanka Trump.  Bild: EPA/GETTY IMAGES POOL

Ivanka Trump crasht für Papa G20-Sitzung  – so reagiert das Netz auf die bizarre Aktion



Die Trumps scherten sich beim G20-Gipfel in Hamburg nicht ums diplomatische Protokoll. Die 35-jährige Präsidententochter Ivanka sass am Samstagnachmittag plötzlich am Verhandlungstisch mit Angela Merkel, Chinas Präsident Xi und Co. Sie verhandelte für die USA weiter, als Papa Trump raus musste. 

«Eine ungewählte und unqualifizierte Präsidententochter vertritt die Interessen der USA»: Auf den sozialen Medien gehen die Wogen über die Familienbande hoch. 

Andere User vergleichen die Geschehnisse mit einer «Bananenrepublik», in der eine unerfahrene Tochter plötzlich den Präsidenten vertritt. 

«Der G20-Gipfel ist kein Kindertag, an den man die Tochter mit zur Arbeit nimmt», schreibt ein weiterer Twitter-Nutzer. 

Ein Schlag ins Gesicht der US-Bürger und der anderen G20-Leader sei der Auftritt Ivankas, beklagt ein anderer User. 

In den USA gab es in der Vergangenheit bereits Kritik an der offenbar grossen Machtfülle der Präsidententochter, deren Ehemann Jared Kushner ebenfalls zum engsten Beraterkreis um Trump zählt. Ihre unternehmerischen Tätigkeiten liessen zudem den Verdacht des Interessenkonflikts aufkommen.

Weisses Haus spielt Auftritt herunter

Das Weisse Haus bemühte sich darum, den Auftritt Ivanka Trumps im Kreis der G20-Chefs zu rechtfertigen. Sie habe sich im Hintergrund des Sitzungssaals der G20-Staats- und Regierungschefs aufgehalten und «sich kurz an den Haupttisch gesetzt», als der US-Präsident den Raum habe verlassen müssen, sagte ein Vertreter des Weissen Hauses.

Ivanka Trump trifft wichtige Leute

(amü/sda)

Donald Trump

Selbst das amerikanische Wappentier ist vor Trump nicht sicher

Link zum Artikel

Trump hat die USA in eine nationale Sicherheitskrise gestürzt

Link zum Artikel

Make America Weak Again: Trump beschleunigt den Niedergang der USA

Link zum Artikel

Trump bleibt Trump: Bei der Richterwahl denkt er nur an sich selbst

Link zum Artikel

«F**k July 4th»: Kritische Stimmen und Proteste gegen Trump am Unabhängigkeitstag

Link zum Artikel

Warum US-Medien besessen sind von Donald Trump

Link zum Artikel

Harry-Potter-Autorin macht sich via Twitter über Donald Trump lustig

Link zum Artikel

Trump kann sein giftiges Erbe auf Jahre hinaus zementieren

Link zum Artikel

Gestern hatte Trump einen «Wow!»-Tag – aber diese Frau könnte ihm den Spass noch verderben

Link zum Artikel

Donald Trump ätzt gegen 2 US-Comedians – und die schiessen so zurück 😅

Link zum Artikel

Harley-Davidson ist nur der Anfang: Wie Trump sich im Handelskrieg verfahren hat

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Donald Trump [25.07.2018, rst]

Selbst das amerikanische Wappentier ist vor Trump nicht sicher

42
Link zum Artikel

Trump hat die USA in eine nationale Sicherheitskrise gestürzt

88
Link zum Artikel

Make America Weak Again: Trump beschleunigt den Niedergang der USA

92
Link zum Artikel

Trump bleibt Trump: Bei der Richterwahl denkt er nur an sich selbst

42
Link zum Artikel

«F**k July 4th»: Kritische Stimmen und Proteste gegen Trump am Unabhängigkeitstag

1
Link zum Artikel

Warum US-Medien besessen sind von Donald Trump

18
Link zum Artikel

Harry-Potter-Autorin macht sich via Twitter über Donald Trump lustig

32
Link zum Artikel

Trump kann sein giftiges Erbe auf Jahre hinaus zementieren

28
Link zum Artikel

Gestern hatte Trump einen «Wow!»-Tag – aber diese Frau könnte ihm den Spass noch verderben

11
Link zum Artikel

Donald Trump ätzt gegen 2 US-Comedians – und die schiessen so zurück 😅

4
Link zum Artikel

Harley-Davidson ist nur der Anfang: Wie Trump sich im Handelskrieg verfahren hat

54
Link zum Artikel

Donald Trump [25.07.2018, rst]

Selbst das amerikanische Wappentier ist vor Trump nicht sicher

42
Link zum Artikel

Trump hat die USA in eine nationale Sicherheitskrise gestürzt

88
Link zum Artikel

Make America Weak Again: Trump beschleunigt den Niedergang der USA

92
Link zum Artikel

Trump bleibt Trump: Bei der Richterwahl denkt er nur an sich selbst

42
Link zum Artikel

«F**k July 4th»: Kritische Stimmen und Proteste gegen Trump am Unabhängigkeitstag

1
Link zum Artikel

Warum US-Medien besessen sind von Donald Trump

18
Link zum Artikel

Harry-Potter-Autorin macht sich via Twitter über Donald Trump lustig

32
Link zum Artikel

Trump kann sein giftiges Erbe auf Jahre hinaus zementieren

28
Link zum Artikel

Gestern hatte Trump einen «Wow!»-Tag – aber diese Frau könnte ihm den Spass noch verderben

11
Link zum Artikel

Donald Trump ätzt gegen 2 US-Comedians – und die schiessen so zurück 😅

4
Link zum Artikel

Harley-Davidson ist nur der Anfang: Wie Trump sich im Handelskrieg verfahren hat

54
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

215
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

80
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

215
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

80
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

78
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
78Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Paddiesli 10.07.2017 15:24
    Highlight Highlight Dabei wollte sie den Regierungsoberhäuptern doch nur Schmink- und Modetips geben.
  • juergy 10.07.2017 06:52
    Highlight Highlight also ich find sie heiss....!!!! 🌶🌶🌶🌶 ... und das sind keine news ... 🤣🤣
  • WilliMu 09.07.2017 23:55
    Highlight Highlight Das kommt wahrscheinlich nicht drauf an, ob Trump oder seine Tochter Ivanka am Tisch sitzt. Es kommen ja beide aus der politischen Agenda nicht draus. Dafür umso mehr aus ihren Geschäften, die sie auf Kosten der amerikanischen Gesellschaft betätigen. Eine Regierungsklique, die nur noch wiederlich ist, vergleichbar mit de übelsten, korrupten Bananenrepubliken Südamerkas.
    Der Ivanka ist im Hirn wenigstens noch ein Minimum von Grips zuzugestehen, dem Trump aber nichts: sein Hirn ist leer, oder falsch geschaltet. Wahrscheinlich ist er wirklich den dement und senil.
  • aschgyyge 09.07.2017 15:58
    Highlight Highlight Wieso gibts keine sanktionen gegen amerika. Bei 19 gegen 1 stimme?
  • dmark 09.07.2017 14:38
    Highlight Highlight Was wieder mal beweist - Politik kann jeder.
    • Gipfeligeist 09.07.2017 18:03
      Highlight Highlight jeder ausser Trump :P
  • zombie woof 09.07.2017 14:34
    Highlight Highlight Trump glaubt, der Capo dei tutti Capi zu sein und führt sich dementsprechend auf. Bis jetzt hat er jedenfalls nicht geschnallt, um was beim Amt des Präsidenten geht, es besteht aber auch keine Hoffnung, dass er das jemals verstehen wird.
  • Typu 09.07.2017 13:10
    Highlight Highlight Total unangemessen. Sorry, aber ein protokoll ist vorhanden und soll eingehalten werden. Sonst würde jeder machen was er will. Ist doch ein witz was die trumps sich erlauben.
  • Therealmonti 09.07.2017 13:04
    Highlight Highlight Und wieder zeigte Trump der Welt inkl. USA seinen Stinkfinger – bloss merken dies die Amis nicht.
    • Typu 09.07.2017 16:45
      Highlight Highlight Die amis merkens schon. Sind aber zu feige zu handeln.
    • Midnight 09.07.2017 19:37
      Highlight Highlight Naja, wir Europäer handeln ja auch nicht. Haben wohl Angst vor dem orangen Trottelkopf...
  • Sted 09.07.2017 12:11
    Highlight Highlight Ob feminin oder maskulin - Clown ist Clown.
  • Vachereine 09.07.2017 12:09
    Highlight Highlight Der G20 ist kein diplomatischer Anlass. Es ist eine Sommerparty für die Präsidenten der 20 reichsten Länder, sozusagen ein Club-Med für Regierungschefs und ihren Tross. Es ist per Definition ein informelles Treffen. Von daher gibt es kein Grund, einer Frau das Wort zu verwehren.
    • SemperFi 09.07.2017 13:36
      Highlight Highlight Da fehlt Ihnen wohl das Verständnis für die Funktion eines Exekutivpolitikers, angefangen vom Gemeinderat bis zum Präsidenten der USA. In seiner Amtsperiode trägt er dauernd die unteilbare Verantwortung in seinem Zuständigkeitsbereich. Diese Verantwortung lässt sich nicht delegieren und sie hört auch nicht am Freitag mit dem Flug ins Golf Resort auf. Insofern gibt es auch keine Entschuldigung von wegen "informell" und Club Med. Alles was Trump tut oder auch nicht tut, ist hoch politisch. Und für jeden seiner Schrittw ist er dem amerikanischen Volk Rechenschaft schuldig.
    • Rubby 09.07.2017 13:46
      Highlight Highlight Hier geht es nicht darum einer frau das wort zu verwehren...hier geht es darum wieso sich trump alle freiheiten nimmt....hier geht um die frage " warum kann eine frau die nur shoppen und schminken (das nehme ich jetzt mal an) im kopf hat an einen tisch der weltpolitik sitzen??....typisches trumpverhalten, trumpsyndrom..!!!
    • Vachereine 09.07.2017 14:02
      Highlight Highlight Die vielen Blitzer wollen offenbar keine Frau zu Wort kommen lassen. Sexismus pur!
    Weitere Antworten anzeigen
  • peace-on-off 09.07.2017 12:04
    Highlight Highlight Das Ivanka den Gipfel gecrasht hat ist inmöglich. Der war schon von Anfang an so sinnlos wie Socken zu bügeln! Ich stelle einfach ein paar Fragen in den Raum:
    1. Was war so wichtig das Trump aufstehen musste?
    2. Hat der nicht genau für solche Fälle einen Mitarbeiter/ Sprecher?
    3. Die USA wollten keine Frau als Machthaberin. Aber wer beeinflusst Papa Trump denn am meisten?
    So oder so, viel besser oder schlimmer als Trumpiboy hat sie es auch nicht gemacht.
  • Amadeus 09.07.2017 10:24
    Highlight Highlight "I drain the swamp" hiess es doch immer von Trump.

    Und als nächstes sitzt seine Tochter mit den Staatschefs am Tisch.
  • bullygoal45 09.07.2017 10:23
    Highlight Highlight Am beste würde sie gleich das Amt übernehmen. Ist wahrscheinlich kompetenter als ihr Dad!
    • hopeimwell 09.07.2017 12:21
      Highlight Highlight
      Play Icon
    • zialo 09.07.2017 13:25
      Highlight Highlight Da muss ich sie enttäuschen. Sowohl Iwanka Trumps Buch Women at Work als auch bei der Kleiderlinie zeigt eine masslos dumme Person. Den Angestellten in ihrer Schuhfabrik in China, die fast wie Sklaven gehalten werden, kann es egal sein, dass die Auftraggeberin es gut meint. Ivanka ist eine kindliche Version ihres Vaters, mindestens so unfähig Verantwortung für ein Land zu übernehmen.
    • SemperFi 09.07.2017 13:45
      Highlight Highlight @hopeimwell: 😂
    Weitere Antworten anzeigen
  • MartinArnold 09.07.2017 10:06
    Highlight Highlight Hatte Herbert Grönemeyer doch recht mit seinem Somg:
    "Kinder an die Macht" :-)
    Nur ist Ivanka kein Kind mehr!!
    Aber schlechter als ihr Vater wir sie es auch nicht machen (können)
    • zialo 09.07.2017 14:17
      Highlight Highlight Ivanka ist ihrem Vater hörig. Ihr Vater hat ihre Mutter betrogen, verstossen und geschändet und sie sieht ihre Vater als perfekt. Ivanka ist leider noch ein Kind, auch wenn sie biologisch bereits eine Mutter ist.
  • Töfflifahrer 09.07.2017 09:40
    Highlight Highlight Kurze Frage, ist denn dieser G-xx Gipfel heute überhaupt noch wichtig? Ergebnis = 0, einige Politiker die sich vor Kulisse XY aufplustern konnten, Schäden durch Chaoten in Millionenhöhe, x-hundert Verletzte.
    Der Sinn des Ursprünglichen G-xx Gipfels war dringende Probleme auf dem kurzen "Dienstweg" zu besprechen und Lösungen in Aller Interesse zu suchen. Das ist doch, ehrlich gesagt, schon lange nicht mehr der Fall.
    Jeder der dort auftrat, hatte seine eigene Agenda, das Miteinander war denen doch vollkommen Wurst. Mit einem Trump und dem Sultan artete das doch eh umgehend zur Glosse aus.
  • sowhat 09.07.2017 09:38
    Highlight Highlight Unerfahren kann nicht so schlimm sein. Trump selbst hat ja nun auch nicht so viel politische Erfahrung. Jedenfalls lassen seine Äusserungen, diesen Schluss zu.
  • capture 09.07.2017 09:08
    Highlight Highlight Was war denn in diesem Moment wichtiger als das Meeting, dass er unbedingt raus musste?
    • SemperFi 09.07.2017 12:21
      Highlight Highlight #käLuscht?
    • Jürg Müller 09.07.2017 15:30
      Highlight Highlight Twitter ?
  • Rabbi Jussuf 09.07.2017 09:06
    Highlight Highlight "... in der eine unerfahrene Tochter plötzlich den Präsidenten vertritt. "
    Da musste ich doch lachen, ob solcher Fakenews.
    Unerfahren?
    Lieber das, als unerfahren UND unbelehrbar wie der Papa.
    • Sandro Lightwood 09.07.2017 10:28
      Highlight Highlight Bitte um Aufklärung, was ist genau Fake? Allenfalls habe ich in der Biographie der Tochter die 10-jährige politische Kariere übersehen.
    • Rabbi Jussuf 09.07.2017 10:52
      Highlight Highlight Fake in der Hinsicht, dass der Vergleich mit dem Vater nicht stimmt, der ja genauso unerfahren ist.

      Das Wort "unerfahren" in diesem Zusammenhang vermittelt einfach ein falsches Bild.
    • who cares? 09.07.2017 11:35
      Highlight Highlight Verstehe ich noch immer nicht. Weil ihr Vater auch politisch unerfahren ist, ist sie es nicht/sollte nicht so genannt werden?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Madmessie 09.07.2017 09:02
    Highlight Highlight Damit wissen nun die Saudis und Konsorten wenigstens auch, dass sie eine Bananenrepublik sind.
  • mein Lieber 09.07.2017 08:45
    Highlight Highlight Vielleicht ist das sogar der richtige Ansatz für eine bessere Zukunft. Für mich ist ihr Auftritt eine Bereicherung für das G20 Treffen dieser unsäglichen Terroristen.
    • paddyh 09.07.2017 10:57
      Highlight Highlight Ich verstehe, was sie meinen, aber finden sie Ivanka wirklich besser? Verwöhnte Millionärstochter, die die Geschehnisse der Welt beeinflussen soll? Stellen sie sich vor Putins Tochter käme auch noch und Merkels... Hund? (hat die Kinder?)
      Falls sie die Staatsoberhäupter als Terroristen bezeichnen (was sie mMn gerne dürfen) dann sind doch deren Kindern die Menschen, die gelernt haben, dass dieser Terror zielführend ist und sie damit alles erreichen können.
    • Enzasa 09.07.2017 12:13
      Highlight Highlight Ihr Auftritt steht für Anarchie.
      Nicht die gewählten ( meistens) Vertreter verhandeln sondern willkürlich eingesetzte Personen aufgrund von persönlichen Beziehungen.

      Im übrigen spricht es für fehlendes Demokratie Verständnis die Teilnehmer als Terroristen zu bezeichnen
    • mein Lieber 09.07.2017 19:06
      Highlight Highlight Enzasa, ich lasse mir nicht durch die Medien vorgeben wen ich persönlich als Terrorist bezeichne. Die Meinungsfreiheit ist ein Bestandteil einer gesunden Demokratie. Die Blitze nehme ich dafür gerne in Kauf, sie bestätigen mich sogar.
  • Quecksalber 09.07.2017 08:36
    Highlight Highlight Politik und Geld müssen wenigstens der Form nach strikt getrennt werden. Alles andere nennt man Bananenrepublik.
    • pamayer 09.07.2017 10:37
      Highlight Highlight Die Erde ist nicht flach.
      Die Erde ist keine Kugel.
      Die Erde ist eine BANANE.

  • redeye70 09.07.2017 07:52
    Highlight Highlight So wegen Korruption und Interessenskonflikten in einem US-Regierungskabinett. Da hat der Trumpclan nix Neues erfunden. Ich sage nur Dick Cheney und Halliburton. Aber das eine Beraterin (dazu noch Tochter des POTUS) den Sitz übernimmt ist ein dreistes Stück. Aber die Amerikaner wollten es so. Die alte Elite wurde vlt. ausgebootet von Donald, die neue die er gerade entstehen lässt darf man ruhig als Oligarchie russischer Prägung bezeichnen. Mafiöse Clanstrukturen.
    • rodolofo 09.07.2017 08:44
      Highlight Highlight Die glamouröse Monarchie mit ihren unzähligen Intrigen und Skandalgeschichten feiert weltweit ein ungeahntes Revival!
      Die Seifenopern blühen und bringen blutende Herzen zum Schluchzen und verleiten Kraftprotze dazu, entschlossen und grimmig die Fäuste zu ballen.
      Am Bosporus entwickelt sich gerade eine Islamisch korrekte Variante von Monarchie.
      Auch noch spannend, zu beobachten, wie sich hinterhältig-intrigante Verlogenheit mit islamistischer Anti-Mode verträgt...
      Wir dürfen gespannt sein!
      ... Oder wir kehren dem ganzen Theater all dieser Alt-Reichen und Neu-Reichen angewidert den Rücken zu.
  • jellyshoot 09.07.2017 07:04
    Highlight Highlight die anderen teilnehmer am verhandlungstisch waren vermutlich froh "the toupée" nicht mehr andchauen zu müssen und wenigstens mit etwas mehr iq diskutieren zu können ...
  • rodolofo 09.07.2017 07:02
    Highlight Highlight Ich verstehe die ganze Aufregung nicht.
    Eine schlechtere Figur als Donald Trump könnte nur noch sein engster Berater, Steve Bannon, machen.
    Also ist doch schier jede Stellvertretung willkommen!
    Wenigstens sieht Ivanka an den Sitzungen gut aus (wie in "Die Schöne und das Biest"), im Gegensatz zu ihrem väterlichen Scheusal, der Bilder von ihm mit Tripple-Kinn als "Fake Pictures" bezeichnet...
    • Saraina 09.07.2017 09:22
      Highlight Highlight Irgendjemand sollte dir mal schonend beibringen, dass Politik kein Beauty-Contest ist, und dass Wähler das Recht darauf haben, von denjenigen vertreten zu werden, die sie gewählt haben. Yvanka wurde von niemandem gewählt. Redeye70 hat schon Recht. Hier wird eine Oligarchie vorbereitet, und mafiöse Clanstrukturen beschreibt angemessen die Geschäftspraktiken sowohl die Trumps wie die Kushners.

      Von der Missachtung der anderen Sitzungsteilnehmer durch diese Aktion wollen wir gar nicht reden.
    • who cares? 09.07.2017 09:31
      Highlight Highlight Die Probleme sind genau die im Artikel beschriebenen: niemand hat Ivanka gewählt, sie hat nicht ihre Geschäfte abgegeben (Interessenkonflikt), sie ist nicht qualifiziert. Es geht nicht, dass ein demokratisch gewählter Präsident so regiert wie ein afrikanischer Diktatorenclan und einfach mal Familienmitglieder da und dort einsetzt.
    • Fly Boy Tschoko 09.07.2017 09:48
      Highlight Highlight Die Schweiz sollte auch nicht mehr den Aussenminister sondern die Miss Schweiz zu Verhandlungen schicken.
      Wieso sind wir da nicht früher drauf gekommen?
      Danke Rodolfo!
    Weitere Antworten anzeigen
  • who cares? 09.07.2017 05:36
    Highlight Highlight Trump sieht die USA als seine Firma. Im Geschäftleben ist er sich daran gewöhnt, von Leuten umgeben zu sein, die sich bei im einschleimen wollen und weniger Macht haben als er. Deswegen hat er keinen Anstand und Respekt. Die US-Bürger tun mir leid.

Deutsches Versuchslabor lässt Tiere qualvoll verenden – Spuren führen in die Schweiz

In einem deutschen Labor sterben junge Hunde, Affen und Katzen einen qualvollen Tod. Was eine Schweizer Pharma-Firma damit zu tun hat.

Ein Mitarbeiter der Tierschutzorganisation Soko Tierschutz und Cruelty Free International hat sich als Pfleger in das Tierversuchslabor LPT nahe Hamburg eingeschleust. Von Dezember 2018 bis März 2019 dokumentierte der Tierschützer die zahlreichen brutalen Tierversuche an jungen Hunden, Katzen, Affen und Kaninchen.

Der Bericht sorgte in Deutschland in den letzten Tagen für viel Empörung.

Bei LPT handelt es sich um ein Familienunternehmen. Das Versuchslabor ist eine der grössten Einrichtungen für …

Artikel lesen
Link zum Artikel