International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Telegraph Altes Pärchen

Thomson und Ockwell beim Tee.
Bild: screenshot «the telegraph»

Herzerwärmend: Altes Ehepaar ruft Polizei aus Einsamkeit – und die Beamten bleiben zum Tee

Zwei britische Polizisten haben auf den Hilferuf eines älteren Ehepaars reagiert. Sie hatten es dann allerdings nicht mit einem klassischen Notfall zu tun, sondern mit zwei einsamen Menschen. Die Beamten blieben zum Plausch. Nun werden sie gelobt – und kritisiert.



Ein Artikel von

Spiegel Online

Der Notruf ging am Dienstagnachmittag ein. Eine 95-jährige Frau war am Apparat, es war nicht leicht zu verstehen, was genau geschehen war. Die Polizei vermutete, ihrem Ehemann sei etwas zugestossen, deshalb schickte sie zwei Beamte zum Haus der Frau. Er habe gedacht, der Mann sei gestürzt, sagte Polizist Stu Ockwell. Als er jedoch mit seinem Kollegen bei dem älteren Ehepaar ankam, sei schnell klar gewesen, dass keine medizinische Hilfe nötig war. «Es war ein Notruf aus Verzweiflung», zitiert der britische Telegraph den Polizisten.

Er und sein Kollege hätten ein «bezauberndes älteres Pärchen» vorgefunden, das sich umeinander kümmere. Den beiden falle die Pflege füreinander aufgrund ihres Alters jedoch recht schwer. «Alles, was sie brauchten, war ein wenig Gesellschaft.»

«Sie haben die Polizei gerufen, weil sie einsam waren. Was hätten wir anderes tun können als ihnen eine Tasse Tee zu kochen und zu plaudern.»

Polizist Ockwell

Also blieben die beiden Beamten im Haus der Senioren, sie verbrachten dort etwa eine halbe Stunde, heisst es in dem Bericht. Sie kochten Tee und hörten sich die Geschichten des Seniors Fred Thomson an, der aus dem Krieg erzählte. Er sei ein «grossartiger Mensch», sagte Ockwell anschliessend. Thomson habe ihn sehr zum Lachen gebracht und ihm den Tag versüsst.

Telegraph Altes Pärchen

Senior Thomson.
Bild: screenshot «the telegraph»

Später twitterte der Polizist über den ungewöhnlichen Einsatz: Er habe es gerade mit einem Paar im Alter von 95 Jahren zu tun gehabt, schrieb er auf dem Account seines Arbeitgebers, der Polizei in Middleton im Metropolitan County Great Manchester. «Sie haben die Polizei gerufen, weil sie einsam waren. Was hätten wir anderes tun können als ihnen einen Tasse Tee zu kochen und zu plaudern.»

Image

Polizist Ockwell.
bild: screenshot «the telegraph»

Zahlreiche Twitter-Nutzer reagierten positiv auf diese Nachricht. Sie lobten die Polizei für ihre «Menschlichkeit». Es gehe nicht nur darum, die Bösen zu jagen, sondern auch darum, sich um die Guten zu kümmern, so der Tenor.

Doch es gab auch Kritik. Die Geschichte klinge nett, schrieb ein Nutzer. Doch die Polizei solle sich besser um ernsthafte Zwischenfälle kümmern und Mörder oder Bankräuber jagen.

«Es tat sehr gut zu wissen, dass Hilfe da ist. Und es tat gut, mit ihnen zu sprechen. Denn manchmal kannst du dich ein bisschen isoliert fühlen, wenn du älter wirst.»

Thomson

Die Polizei habe zahlreiche solcher Beschwerden bekommen, sagte Ockwell laut der Zeitung. Ihm liege jedoch viel an dieser «menschlichen Seite der Polizeiarbeit». Das Paar werde aber auch von Nachbarn und der Familie unterstützt. «Manchmal tun sich Menschen schwer, gerade in dieser Jahreszeit. Aber Hilfe ist da.»

Thomson selbst scheint sich über den Einsatz der Beamten gefreut zu haben. «Es war schön, zur Abwechslung mal jemand anderen zum Reden zu haben», sagte er in einem Video, das der «Telegraph» veröffentlichte. «Es tat sehr gut zu wissen, dass Hilfe da ist. Und es tat gut, mit ihnen zu sprechen. Denn manchmal kannst du dich ein bisschen isoliert fühlen, wenn du älter wirst.» (aar)

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Fackallja 12.11.2015 17:48
    Highlight Highlight Besser könnte die Polizei ihre Zeit nicht "verschwenden" <3!
    14 1 Melden
  • SVRN5774 12.11.2015 12:40
    Highlight Highlight -.- Wie ich diese Menschen hasse, die sich immer nur auf das Negative konzentrieren.
    Egal wie wundervoll entwas ist, sie sehen nur das Schlechte. Ich vermute sie sind einfach nicht zu frieden mit sich selbst.
    40 1 Melden
  • Angelo C. 12.11.2015 11:36
    Highlight Highlight Auf einen kurzen Nenner gebracht : Wer diese nette Ausnahmegeste der Polizei lauthals kritisiert, ist ein Arschloch!
    59 1 Melden
  • mvrisita 12.11.2015 11:01
    Highlight Highlight Also ich find's süss 😌
    22 1 Melden

So schwer ist der Alltag eines Sportmuffels – in 25 lustigen Tier-GIFs

Cute news, everyone! Kennt ihr das? Es ist endlich mal wieder an der Zeit, dass ihr etwas Sport macht – denken zumindest eure Freunde. Bei mir ist das nicht anders. Meistens läuft das dann in etwa so ab:

Artikel lesen
Link to Article