International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Über die Hintergründe der Explosion ist noch nichts bekannt. twitter

Explosion in Leicester reisst Haus weg ++ Vier Tote



Eine schwere Explosion hat am Sonntagabend die englische Stadt Leicester erschüttert. Wegen der Detonation ist ein Haus komplett eingestürzt. Flammen schossen aus den Trümmern, wie ein Video auf Twitter zeigt. 

twitter

Laut Angaben der Rettungsdienste sind vier Menschen ums Leben gekommen. Vier Verletzte seien noch im Spital, einer von ihnen habe schwere Verletzungen erlitten.

Kein Terror-Hintergrund

Die Unglücksursache war zunächst unklar. Der Fernsehsender Sky News meldete, erste Ermittlungen hätten keinerlei Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund ergeben.

Die Polizei gab nach der schweren Explosion in der der mittelenglischen Stadt Leicester vorsichtig Entwarnung. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt gebe es keine Hinweise darauf, dass der Vorfall einen terroristischen Hintergrund habe, teilte die Polizei am späten Sonntagabend mit.

Alle verfügbaren Rettungskräfte seien im Einsatz, hatte es geheissen. Über die Ursache der Detonation wurden zunächst keine Angaben gemacht. 

Auf Fotos waren Flammen zu sehen, die aus einer Reihe von Gebäuden in einer Einkaufsstrasse mit zweigeschossigen Häusern schlugen. Augenzeugen berichteten über einen lauten Knall und eine heftige Erschütterung.

Leicester liegt in Mittelengland und hat rund 330'000 Einwohner. (sda/reu/dpa/afp/bal)

Das könnte dich auch interessieren:

Die Geschichte zu diesem Foto mit Pogba ist wirklich unglaublich lustig

Link zum Artikel

Dieser Bündner Lokführer hat wohl gerade den besten Job der Welt

Link zum Artikel

«Der grösste Fehlentscheid der NFL-Geschichte» – und natürlich wieder Brady

Link zum Artikel

9 simple WhatsApp-Kniffe, die nicht jeder kennt

Link zum Artikel

Vor 50 Jahren: Als der Traum von der Schweizer Atombombe platzte

Link zum Artikel

Von frierenden Möpsen und fliegenden Vibratoren: Eine kleine Abrechnung mit Hollywood

Link zum Artikel

«Ken ist nur ihr schmuckes Anhängsel»: Soziologin über Geburtstagskind Barbie

Link zum Artikel

«Steigende Mieten!» – «Nur noch Beton!»: Das Streitgespräch zur Zersiedelungs-Initiative

Link zum Artikel

Ist die #10YearChallenge gefährlich? Die Fakten zum Internet-Phänomen

Link zum Artikel

Hunderte Millionen geklaute Zugangsdaten im Netz – so prüfst du, ob du gehackt wurdest

Link zum Artikel

3 Punkte: Wie Kritiker über den Reichen-Report motzen – und was davon zu halten ist

Link zum Artikel

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Emily und Oliver – unsere zwei Briten erklären den Brexit (mit viel Rumgefluche)

Und jetzt? Wie weiter? Die beiden watson-Briten erklären es euch.

Artikel lesen
Link zum Artikel