International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Personal der British Airways feiert ausufernde Party – jetzt bangen sie um ihren Job



Nach einem 14-Stunden-Flug von London nach Singapur nehmen es viele etwas ruhiger. Allen voran das Kabinenpersonal, das während des Flugs arbeiten musste. Nicht so einige Mitarbeiter der British Airways, die eben jene Strecke geflogen waren.

Anstatt sich in Singapur in die Federn zu hauen, feierten sie eine ausschweifende Party. Und weil der Alkohol in Singapur sehr teuer ist, schmuggelten Teile der Crew kurzerhand ein paar Flaschen aus dem Flugzeug ins Hotel.

Die Mengen an Alkohol führten dazu, dass die Feiernden irgendwann auf die Idee kamen, nackt durch den Hotelflur zu rennen und wild an diverse Zimmertüren zu hämmern.

Diese Aktion missfiel einem Teamkollegen, der nicht an der Party teilgenommen hatte. Dieser meldete das Verhalten seiner Kollegen bei seinem Chef in London. Drei der Partybesucher müssen nun um ihren Job bangen. Gegenüber der britischen «Sun» sagte ein Sprecher der British Airways: «Wir tolerieren ein solches Verhalten nicht.» Der Fall werde derzeit untersucht, so der Sprecher weiter. (ohe)

Das sind die sichersten Airlines der Welt

Das ist der längste Linienflug der Welt

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Verrückt, aber wahr – Stuckis Sieg, der keiner war

Link zum Artikel

So steht es um den Internet-Gebrauch von Jugendlichen

Link zum Artikel

1 Gramm Koks und 1 Million Euro Falschgeld – Verfahren gegen Luzi Stamm eingestellt

Link zum Artikel

«Er ist cholerisch, narzisstisch und hasst alle Menschen»

Link zum Artikel

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Kaspar Floigen 09.07.2019 16:05
    Highlight Highlight Damit ist auch klar, warum er nicht eingeladen war.
  • DanielaK 09.07.2019 05:56
    Highlight Highlight Täusche ich mich, oder hat das den Arbeitgeber nur in zwei Fällen zu interessieren? Nämlich wenn die Feiernden zum nächsten Arbeitseinsatz mit den Folgeerscheinungen erscheinen oder sie noch die Arbeitsklamotten anhatten oder ähnliches?
    • DerSeher 09.07.2019 06:24
      Highlight Highlight Wenn du Alk vom Flugzeug mit nimmst ist dies, nebst einem Zollvergehen, schlicht Diebstahl an der Firma! Die Party selbst dagegen ist dagegen eher nicht das Problem, dieses Verhalten kommt täglich, in diversen Layover, auf der ganzen Welt vor.
    • LukasBrunner 09.07.2019 06:39
      Highlight Highlight Sie haben Inventar des Flugzeugs entwendet, deshalb interessierte es den Arbeitgeber.
    • David Marti 09.07.2019 08:16
      Highlight Highlight Sie waren nackt also fällt das mit dem Arbeitsuniform tragen schon einmal weg ;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • DocShi 09.07.2019 05:47
    Highlight Highlight Diese Aktion missfiel einem Teamkollegen, der nicht an der Party teilgenommen hatte. Dieser meldete das Verhalten seiner Kollegen bei seinem Chef in London

    Es gibt ein Wort für so jemand: Petze!
    • Stromer5 09.07.2019 06:25
      Highlight Highlight Und "Spassbremse"
    • x4253 09.07.2019 06:35
      Highlight Highlight Rate mal wer in Zukunft von keiner Party erfahren wird

      Snitches get stitches.
    • Bartli, grad am moscht holä.. 09.07.2019 10:37
      Highlight Highlight lustigerweise denken solche menschen noch, sie machen sich bei den chefs beliebt damit. Wenn dann werden sie höchstens als schnüffler missbraucht und falls es dann eskaliert, fallengelassen wie eine heisse kartoffel. Schon mehrmals beobachtet.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Karoon 09.07.2019 02:11
    Highlight Highlight Spassbremse
  • Xapillon 09.07.2019 01:38
    Highlight Highlight Die tun mir echt leid, nach einer ausufernden Party mag ich jeweils nicht mehr bangen.

Sieben Tote bei Crash von Flugzeug und Hubschrauber über Mallorca

Über der spanischen Insel Mallorca sind am Sonntag ein Ultraleichtflugzeug und ein Hubschrauber zusammengestossen - mit tödlichen Folgen. Das Unglück am frühen Nachmittag habe sieben Menschen das Leben gekostet, teilte die Regierung der Balearen am frühen Abend mit.

Unter den Todesopfern des Hubschrauber-Unglücks ist auch eine deutsche Familie. Dies teilte am Sonntagabend der Zivilschutz mit. Neben der deutschen Familie starben auch der italienische Hubschrauber-Pilot sowie die beiden spanischen …

Artikel lesen
Link zum Artikel