International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
An employee of Fotmer SA, an enterprise that produces cannabis for medical use, carries marijuana cuttings to make clones, in Montevideo, Uruguay, Tuesday, Jan. 29, 2019. No company has yet to begin large-scale export operations, but many say that selling medical cannabis oil beyond the country's local market of 3.3 million inhabitants is key to staying ahead of the tide and transforming Uruguay into a medical cannabis leader along with the Netherlands, Canada and Israel. (AP Photo/Matilde Campodonico)

Die Wirkstoffe von Cannabis können Schmerzen bei Krebserkrankungen, Übelkeit nach Chemotherapien oder Spasmen bei Multipler Sklerose lindern Bild: AP/AP

EU-Parlament will Cannabiseinsatz in der Medizin vorantreiben



Das EU-Parlament will den Einsatz von Cannabis in der Medizin vorantreiben. Eine entsprechende Entschliessung nahmen die Europaabgeordneten am Mittwoch in Strassburg an. Darin fordern sie mehr finanzielle Förderung für Cannabis-Forschung und eine klare rechtliche Definition des Begriffs «medizinisches Cannabis».

Die EU-Kommission und die Mitgliedstaaten sollten finanzielle und rechtliche Hindernisse abbauen, vor denen der Einsatz von Cannabis in der Medizin stehe.

«Zu oft wird der Freizeitkonsum von Cannabis mit dem medizinischen Einsatz verwechselt», erklärte der SPD-Abgeordnete Tiemo Wölken nach der Abstimmung. «Patientinnen und Patienten, denen dieser Einsatz helfen kann, müssen legal und sicher versorgt werden können.»

Die Wirkstoffe von Cannabis können Schmerzen bei Krebserkrankungen, Übelkeit nach Chemotherapien oder Spasmen bei Multipler Sklerose lindern. Teils ist die medizinische Wirksamkeit aber umstritten. (sda/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Beto gegen Donald: Showdown an der «Grenzmauer» in Texas

Link zum Artikel

«Eine Hure zu sein, war oft top», sagt Virginie Despentes aus Erfahrung

Link zum Artikel

Mirco Müller – ein vergessener Titan auf dem Weg zum Millionär

Link zum Artikel

Hacker verkauft 617 Millionen Nutzerdaten im Darknet – diese 16 Seiten sind betroffen

Link zum Artikel

Ohne Solarium und Haarpracht – wie Donald Trump wirklich aussieht 😱

Link zum Artikel

Zersiedelungs-Initiative abgeschmettert: So lief der Abstimmungssonntag

Link zum Artikel

«Ich war überrascht, dass es reicht» – Corinne Suter holt in der WM-Abfahrt Silber

Link zum Artikel

Kantonale Vorlagen: Basel versenkt Spitalfusion, Berner Energiegesetz scheitert hauchdünn

Link zum Artikel

Frauen schreiben ihren Freunden: «Ich will ein Baby» – die Antworten sind 😱😱😱

Link zum Artikel

WLAN auf dem Mars? Bibis Beauty Palace liefert TV-Blamage für die Ewigkeit

Link zum Artikel

Diese 7 Fälle zeigen, was bei der Rüstungsbeschaffung in der Schweiz alles schief läuft

Link zum Artikel

Hey Emma, Suff-SMS-Sandro hat auch ein paar Sex-Fragen an euch Frauen!

Link zum Artikel

Stimmen diese 9 Koch-Mythen wirklich?

Link zum Artikel

Dieser NBA-Star erfuhr gerade mitten im Spiel, dass er getradet wurde

Link zum Artikel

Wenn du in der (Fake-)Sexfalle sitzt – so kommst du wieder raus

Link zum Artikel

So klicken, blocken und spulen wir die Werbung weg – die Fakten in 15 Punkten

Link zum Artikel

Auf einer Party aufs Klo, das gar keins war...Diese Jodel-Geschichte hat kein Happy-End 😱

Link zum Artikel

Leute, PICDUMP! 🙏

Link zum Artikel

Google reserviert jetzt für dich in Schweizer Restaurants (aber nicht per Telefon)

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • inmi 15.02.2019 10:44
    Highlight Highlight Wieso den Umweg über das medizinische Marijuana? Legalize it.
  • Sisiphos 14.02.2019 07:01
    Highlight Highlight Plötzlich geht es den Vollpfosten nicht schnell genug. Wahrscheinlich haben sie ein paar Cannabis Aktien gekauft. Die positive Wirkung in der Medizin ist schon seit mehr als 20 Jahren bekannt und erforscht.
  • 12magelösch 14.02.2019 04:33
    Highlight Highlight So, endlich mal eine positive Schlagzeilen betreffenEU Parlament von dem es sonst eher wenig gutes zu Berichten gibt.
  • Todesstern 13.02.2019 21:57
    Highlight Highlight Ja, wäre endlich mal an der Zeit
  • Roman Loosli 13.02.2019 21:54
    Highlight Highlight Legalize it... und rehabilitiert alle jemals Verhafteten...
  • Cheesus 13.02.2019 21:52
    Highlight Highlight Es ist ja schon fragwürdig, dass die Politik so ein Aufhebens um THC macht, während stärkste Opioide ohne mit der Wimper zu zucken verabreicht werden.

Die Kiffer-Weltkarte: So unterschiedlich ist der Umgang mit Cannabis

Die Prohibition von Cannabis scheint auf der Kippe: Immer mehr Staaten legalisieren das Kraut – so jüngst auch Kanada. Bei näherer Betrachtung stellt sich heraus: Legal ist nicht überall gleich legal.

Ab Mittwoch kann Cannabis in Kanada legal erworben werden. Damit reiht sich das nordamerikanische Land in eine Liste von Staaten ein, in denen sich in den letzten Jahren in Sachen Legalisierung einiges getan hat. Doch legal ist nicht gleich legal, wie die Kiffer-Weltkarte zeigt:

Einige Länder erlauben selbst die Produktion von Cannabis, in anderen ist der Konsum nur unter Einschränkungen erlaubt. Weiter wird zwischen dem Freizeitgebrauch und dem medizinischen Gebrauch unterschieden. Hier ein …

Artikel lesen
Link zum Artikel