International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.


Fabrikeinsturz in Pakistan: Mindestens 10 Tote, rund 100 Verschüttete

Beim Einsturz eines Fabrikgebäudes in der pakistanischen Hauptstadt Lahore sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Rund 100 Menschen sollen den Angaben von Augenzeugen zufolge verschüttet worden sein.

Die Fabrik in einem Aussenbezirk der Stadt befand sich noch im Bau, lediglich die ersten beiden Stockwerke konnten bereits genutzt werden. Darin befand sich eine Manufaktur für Einkaufstaschen.

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der BH zum Ankleben und andere doofe Erfindungen, die sich zum Glück nie durchsetzen konnten

Werte Damen, das wolltet Ihr doch schon immer: putzige Spielzeug-Hütchen für eure Brüste! 1949 wurde sowas erfunden – von einem Mann, logischerweise! Ein neuartiges «ultrastarkes Klebemittel» hinderte die spitzbübischen Dinger daran, den Gesetzen der Schwerkraft zu folgen.

Sowohl als BH wie auch als Bikinioberteil beworben, konnte frau angeblich einen Köpfler vom Dreimeterbrett wagen, ohne um ihre Sittsamkeit bangen zu müssen. 

Die Idee war, körperliche Ertüchtigung …

Artikel lesen
Link zum Artikel