International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So reagiert Sharon Stone auf die Frage, ob sie je sexuell belästigt wurde



Im Interview mit «CBS Sunday» lacht die US-Schauspielerin auf die Frage eines Reporters, ob sie schon einmal sexuell belästigt worden sei. Ihre Reaktion auf die Frage lässt aber eigentlich kaum einen Spielraum zu.

«Ich bin seit 40 Jahren in diesem Geschäft. Können Sie sich das Geschäft vorstellen, in das ich vor 40 Jahren reingekommen bin? So, wie ich ausgesehen habe?», ergänzte Stone. 

abspielen

Video: Angelina Graf

Ausserdem erklärte die US-Schauspielerin, sie sei aus einem kleinen Ort in Pennsylvania nach Hollywood gekommen, ohne irgendeinen Schutz. «Ich habe alles gesehen.» 

(nfr/ang)

#MeToo: Diese Frauen belasten Harvey Weinstein

Das könnte dich auch interessieren:

Beto gegen Donald: Showdown an der «Grenzmauer» in Texas

Link zum Artikel

«Eine Hure zu sein, war oft top», sagt Virginie Despentes aus Erfahrung

Link zum Artikel

Mirco Müller – ein vergessener Titan auf dem Weg zum Millionär

Link zum Artikel

Hacker verkauft 617 Millionen Nutzerdaten im Darknet – diese 16 Seiten sind betroffen

Link zum Artikel

Ohne Solarium und Haarpracht – wie Donald Trump wirklich aussieht 😱

Link zum Artikel

Zersiedelungs-Initiative abgeschmettert: So lief der Abstimmungssonntag

Link zum Artikel

«Ich war überrascht, dass es reicht» – Corinne Suter holt in der WM-Abfahrt Silber

Link zum Artikel

Kantonale Vorlagen: Basel versenkt Spitalfusion, Berner Energiegesetz scheitert hauchdünn

Link zum Artikel

Frauen schreiben ihren Freunden: «Ich will ein Baby» – die Antworten sind 😱😱😱

Link zum Artikel

WLAN auf dem Mars? Bibis Beauty Palace liefert TV-Blamage für die Ewigkeit

Link zum Artikel

Diese 7 Fälle zeigen, was bei der Rüstungsbeschaffung in der Schweiz alles schief läuft

Link zum Artikel

Hey Emma, Suff-SMS-Sandro hat auch ein paar Sex-Fragen an euch Frauen!

Link zum Artikel

Stimmen diese 9 Koch-Mythen wirklich?

Link zum Artikel

Dieser NBA-Star erfuhr gerade mitten im Spiel, dass er getradet wurde

Link zum Artikel

Wenn du in der (Fake-)Sexfalle sitzt – so kommst du wieder raus

Link zum Artikel

So klicken, blocken und spulen wir die Werbung weg – die Fakten in 15 Punkten

Link zum Artikel

Auf einer Party aufs Klo, das gar keins war...Diese Jodel-Geschichte hat kein Happy-End 😱

Link zum Artikel

Leute, PICDUMP! 🙏

Link zum Artikel

Google reserviert jetzt für dich in Schweizer Restaurants (aber nicht per Telefon)

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • bokl 16.01.2018 23:20
    Highlight Highlight Jetzt ist sie aber nicht mehr die kleine Sharon aus Pennsylvania.

    Jetzt könnte sie dafür sorgen, dass die nächste kleine Sharon, Kate oder Rose aus irgendeinem Bauernkaff nicht das gleich erleben muss wie sie scheinbar.

    Aber ein wenig lächeln und sugerrieren, dass früher halt (fast) alle Schweine waren, schützt nur die Täter. Auch wenn früher die Schweine akzeptiert waren, haben sie sich trotzdem nicht richtig verhalten.
  • Weasel 16.01.2018 19:31
    Highlight Highlight Sharon Stone in „Casino“...😍
  • Ettli 16.01.2018 16:44
    Highlight Highlight sie kommt sehr sympathisch rüber. heute noch eine bildschöne frau. und mit diesem kleinen satz sagt sie alles aus
    • A7-903 17.01.2018 01:49
      Highlight Highlight Edward, kannst die blitzer ignorieren, die kennen die lachende maske offenbar nicht. Depressive kennen und benutzen diese maske auch oft im alltag.
  • Mia_san_mia 16.01.2018 16:44
    Highlight Highlight Und jetzt?
    • Waldorf 16.01.2018 18:30
      Highlight Highlight Kennen wir deine Empathiefähigkeit.
    • phreko 16.01.2018 20:37
      Highlight Highlight So, der bayern-Fan gehört somit zum System. Ein Teil des Problems. Bizzeli gruuusig!
    • AJACIED 16.01.2018 22:57
      Highlight Highlight Sie hat alles gesehen! Wow Bisch scho krass!
    Weitere Antworten anzeigen
  • FancyFish - Stoppt Zensur! 16.01.2018 16:39
    Highlight Highlight Wow, ein Riesenartikel merci

Trump ruft den nationalen Notstand aus – wir beantworten 6 Fragen in 9 Tweets und 4 Videos

US-Präsident Donald Trump hat einen Nationalen Notstand angekündigt, um seine Pläne für den Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko voranzutreiben. Im Rosengarten des Weissen Hauses kündigte Trump am Freitag an, die Erklärung noch im Laufe des Tages zu unterzeichnen.

Trump will durch die Notstandserklärung Geld aus anderen Töpfen - vor allem aus dem Budget des Verteidigungsministeriums - umwidmen und so insgesamt rund acht Milliarden Dollar für den Bau von Grenzsicherungsanlagen …

Artikel lesen
Link zum Artikel