International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: keystone/epa/watson

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

felix huesmann / watson.de



Notre-Dame konnte vor der völligen Zerstörung gerettet, einige Kunstwerke und Reliquien konnten in Sicherheit gebracht werden. Doch während das Dach der Kathedrale am Montagabend noch in Flammen stand, begannen Rechtspopulisten und Rechtsextreme bereits, Falschinformationen und Verschwörungstheorien über den Brand zu verbreiten. Auch Teile der AfD beteiligen sich daran. Verbreitet wird dabei, was in das eigene Weltbild passt und als Werbung für das eigene politische Anliegen dient.

Verschwörungstheorien aus der AfD

Gegen 18:50 Uhr brach das Feuer im Dachstuhl von Notre-Dame aus. Knapp eine Stunde später veröffentlichte der AfD-Stadtverband Solingen auf Facebook einen Post:

«Würde wohl niemanden verwundern, wenn es ein Anschlag mit islamistischen [sic!] Hintergrund wäre. Doch noch weiss man nichts genaues [sic!], aber ob man später wirklich die Wahrheit preisgibt? Die Antwort könnte ja die Bürger verunsichern. [...]»

AfD Solingen

Bild

bild: screenshot

Am Tag nach dem Brand von Notre-Dame ist die Facebook-Seite der Solinger AfD von der Partei selbst auf unsichtbar geschaltet, der Post geistert nur noch als Screenshot durchs Netz. Verschiedene Verschwörungstheorien und Falschmeldungen über den Brand werden jedoch weiter verbreitet – von rechten Ideologen aus mehreren Ländern.

Das Verschwörungstheorie-Medium #1 aus den USA

Das US-Portal Infowars gehört zu den international bekanntesten Verbreitern von Falschmeldungen und Verschwörungstheorien. Sein Gründer Alex Jones behauptete in der Vergangenheit etwa, dass Amokläufe an US-Schulen mit Schauspielern inszeniert seien, und dass Chemikalien ins Trinkwasser gemischt würden, die Frösche homosexuell machen.

Bild

bild:screenshot

In einem Artikel berichtete der Infowars-Autor Paul Joseph Watson, die Kathedrale sei absichtlich in Brand gesetzt worden. Die Quelle dafür war der Tweet eines US-Journalisten, der behauptete, einen Notre-Dame-Angestellten zu kennen. Der Tweet wurde schon nach kurzer Zeit wieder gelöscht, Belege für die Behauptung gibt es keine. Im Gegenteil: Die französischen Behörden erklärten schnell, es gebe keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung.

Anonyme Falschmeldungen in den Sozialen Medien

Schnell wurden auch Falschmeldungen von anonymen und gefälschten Accounts in den Sozialen Medien verbreitet. Rechte Trolle unterlegten etwa Aufnahmen des Brandes mit «Allahu Akbar»-Rufen. Fake-Accounts, die sich als amerikanische Nachrichtensender ausgaben, berichteten von einem angeblichen Terroranschlag auf Notre-Dame.

Bild

Der Mikrokosmos der rechten Telegram-Channel

Rechte Verschwörungsideologen sind mit ihren Posts in den Sozialen Medien oft für ein grosses Publikum sichtbar und erreichen so auch viele Menschen, die noch nicht zur «Szene» gehören.

Auf Facebook und YouTube aber laufen die Rechten Gefahr, gesperrt zu werden, wenn ihre Beiträge gegen die Nutzerrichtlinien oder gegen Gesetze verstossen. Sie haben sich deshalb alternative Kanäle geschaffen. Manche betreiben Seiten auf dem russischen Facebook-Klon VK, andere verbreiten ihre Inhalte über die Messenger-App Telegram.

Dort lassen sich mit wenigen Klicks Kanäle einrichten, die von anderen abonniert werden können. Ein Betreiber eines solchen Channels ist Oliver Janich. Janich ist nicht irgendwer. Der ehemalige Journalist gehört zu den Grössen der rechten Verschwörungstheorien-Szene in Deutschland. Auf Facebook folgen ihm allein auf seiner Haupt-Seite fast 20'000 Menschen. Seine Posts werden regelmässig von AfD-Verbänden geteilt. Zum Brand in Notre-Dame veröffentlichte Janich auf Facebook und Twitter jedoch nur wenige unverfängliche Posts.

Anders als in seinem Telegram-Channel. Dort erreicht er ebenfalls mehr als 20'000 Abonnenten. Und dort ist Notre-Dame seit Montagabend das bestimmende Thema.

Janich ist offenbar davon überzeugt, dass der Brand eine «False Flag»-Aktion war, also eine Inszenierung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron. Ausserdem glaubt er, dass US-Präsident Donald Trump bereits im Vorfeld von dem bevorstehenden Brand gewusst und die Welt in einem Tweet davor gewarnt habe.

Der vermeintliche Beleg dafür: eine alte hebräische Zahlenmystik namens Gematrie. In der Gematrie werden Buchstaben bestimmte Zahlenwerte zugeordnet. Und laut Oliver Janich lassen sich dadurch versteckte Hinweise in diesem Trump-Tweet finden, der mehrere Stunden vor dem Ausbruch des Brandes in Paris veröffentlicht wurde:

Bild

bild: screenshot/hervorhebung: watson

Geteilt wurde diese Nachricht von Oliver Janich auch in dem rechten Verschwörungstheorie-Kanal «Qlobal-Change». Das «Q» ist eine Anleihe aus den USA, unter dem Pseudonym «QAnon» werden dort seit 2017 oftmals sehr absurde Verschwörungstheorien verbreitet. Diese Verschwörungstheorien haben in den USA einige Wirksamkeit entfaltet und bereits zu bewaffneten Zwischenfällen geführt. In Deutschland eifern rechte Kreise «QAnon» nach.

Der oder die Betreiber des deutschen «Qlobal-Change»-Telegram-Channels hielten den Brand von Notre-Dame nicht nur für eine «False Flag»-Aktion, sondern bejubelten die Katastrophe in einer weiteren Nachricht auch noch.

Auch die Abonnenten des Kanals glauben die Verschwörungstheorie offenbar:

Bild

bild: screenshot

In dieser Nachricht bezeichnete «Qlobal-Change» die brennende Kathedrale als "wunderschöne[n] Anblick":

Bild

bild: screenshot

Teil einer christenfeindlichen Angriffsserie?

Mehrere rechte Medien und Politiker versuchen ausserdem, einen Zusammenhang zwischen dem Brand von Notre-Dame und einer Reihe von Vandalismus-Fällen in katholischen Kirchen in Frankreich in den vergangenen Monaten herzustellen. An mehreren Orten im Land kam es zu Sachbeschädigungen an Kirchen, teilweise wurden Altare verwüstet und Beichtstühle zerschlagen. Premierminister Edouard Philippe verurteilte die Angriffe im März.

In einem Facebook-Post brachte etwa die AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel diese Taten in einen Zusammenhang mit dem Brand von Notre-Dame. Sie teilte einen Artikel eines katholischen Onlinemagazins über die Sachbeschädigungen und den Brand der Pariser Kirche Saint-Sulpice vom 25. März. Dazu schrieb sie:

Bild

Weidel wies nicht daraufhin, dass die Behörden keinen Hinweis auf eine vorsätzliche Brandstiftung sehen.

Brand in der Notre-Dame

So immens sind die Schäden des Grossbrands von Notre-Dame

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

152
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
152Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Fandall 18.04.2019 09:42
    Highlight Highlight Ich bin mittlerweile schon so regierungskritisch, ich dachte als Erstes, dass Macron den Brand "organisiert" hat um die gilet jaunes zum Stoppen ihrer Proteste zu bringen oder wenigstens noch mehr davon abzulenken.
    Ungelegen kommt es ihm sicher nicht...
  • Meezuu 17.04.2019 02:09
    Highlight Highlight Ich, eingetragener Satanist, hatte schon bedenken dieser Brand wird wieder mal uns in die Schuhe geschoben😅 phuu, thank me, dass es zum Glück noch andere Sündenböcke gibt🙏🏿
  • outdoorch 16.04.2019 23:45
    Highlight Highlight Kleiner Livehack für unsere Freunde an den beiden Enden des politischen Spektrums:

    - dreht Euch um 180 Grad
    - geht in die andere Richtung - etwa soweit, bis Euch beide Enden ungefähr gleich weit weg erscheinen
    - Nun schaut Euch um.

    Verblüffend, nicht? Ihr könnt nun in ZWEI Richtungen schauen!!!

    Ich weiss, am Anfang ist dies furchtbar anstrengend, aber glaubt mir: Längerfristig lohnt es sich!

    Nächste Woche fahren wir fort mit dem Kurs „Farbenlehre für Schwarz/Weiss-Denker“ (advanced level)
  • Wenn Åre = Are dann Zürich = Zorich 16.04.2019 22:55
    Highlight Highlight Manche Leute würden sogar den natürlichen Tod ihrer Grossmutter ausschlachten um damit Fake News zu verbreiten
  • Dönergott 16.04.2019 22:37
    Highlight Highlight Traurig wie so ein Unglück wieder ausgenutzt wird. Die AfD und die Recten sind aber leider nicht die einzigen.
    Play Icon
  • Bene86 16.04.2019 22:12
    Highlight Highlight Nun, es gab unzählige Menschen vor allem mit arabischer Abstammung, welche ihre Freude auf sozialen Medien aufgrund diesem traurigen Ereignisses ganz offen zu Schau stellten. Auch wenn bei diesem Brand offenbar kein Anzeichen eines Terrorakts besteht, sollte man sich nicht zu sehr wundern, wenn einem eine misstrauische Haltung wiederfährt.

    Schon mal danke an dieser Stelle für eure geschätzten Blitze.
    • RichPurnell 16.04.2019 23:11
      Highlight Highlight Und wenn die Rechten in Europa ein Massaker in einer Moschee in Neuseeland bejubeln bekommst du eine Misstrauische Haltung gegenüber Europäern?
      Oder nicht? Wenn nein warum nicht?
    • justasec 16.04.2019 23:52
      Highlight Highlight Menschen sämtlicher Religionen verbreiten auf den sozialen Medien zu 90% unangemessenen Bockmist. Das Video vom Amoklauf in Neuseeland wurde über 12mio mal wiederhochgeladen!
      Nun unangemessene Posts von Muslimen als Vorwand für seinen eigenen Fremdenhass zu bringen ist sehr kurzsichtig und unreflektiert.
      Und stolz auf die fehlende Reife und die dahergehenden Blitze zu sein ist auch fraglich.
      Aber bitte, meinen haben sie.
    • moere 17.04.2019 01:19
      Highlight Highlight Quelle?
  • Randalf 16.04.2019 22:02
    Highlight Highlight
    Ihr seid alle blind, Ihr Ungläubigen.

    Wisst Ihr denn nicht, das in Paris Versuche mit "G5" gemacht wurden?


    Na? Und jetzt seht.

    Vögel fallen vom Himmel, Kirchen brennen und das ist erst der Anfang.

    Das Ende ist nah!!!

    Na, mach ich mich gut als Endzeitprediger?😉



    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 17.04.2019 07:32
      Highlight Highlight Auf gar keinen Fall war das wegen G5. Daran sind freizügige Feministinnen schuld. Die machen ja auch Erdbeben. Sowas weiss man doch!!!1!!!
  • Sir Konterbier 16.04.2019 21:02
    Highlight Highlight Ich glaube so offensichtliche Falschmeldungen sind, zumindest hier, keine so grosse Gefahr. Das wird wohl kaum mehr als eine kleine Minderheit ansprechen. Gefährlicher sind da meiner Meinung nach doch noch die subtileren Falschmeldungen. Dennoch okay dass Watson dagegen ankämpft, auch wenn es keiner übermässigen journalistischen Skills bedarf um diese Pfeiffen zu entlarven.
  • Knäckebrot 16.04.2019 20:38
    Highlight Highlight Es ist bei jedem potentiell von Menschen verursachtem Desaster eine interessante Frage, ob und wer man hofft, dass es war. Und wer man hofft, dass es nicht war.

    Es ist mir immer unangenehm, wenn ich derartige Gedanken in mir entdecke; aber ich habe es manchmal leider. Und dann versuche ich mich mit dem Gedanken wieder zu ernüchtern, dass ich es genauso verbockt habe, wenn auch nicht auf diese Weise.
  • Azrat 16.04.2019 20:27
    Highlight Highlight
    Kann mir jemand erklären wie Janich von 315 zu Notre Dame kommt?
    • RichPurnell 16.04.2019 21:14
      Highlight Highlight Das sagt ihm das Internet, das weiss halt alles.

      Viel interessanter wäre die Frage, wieso er, nachdem er Trumps 'Message' entschlüsselt hatte, nicht die Polizei verständigt hat... 🤔

  • dmark 16.04.2019 19:19
    Highlight Highlight So ein Quatsch - Islamisten... Das waren Aliens mittels einem Laser. Deshalb auch zuerst das Feuer im Turm und Dachstuhl.
    Immer diese Verschwörer ;)
  • Klaus07 16.04.2019 19:12
    Highlight Highlight ich bin für eine freie Meinungsäusserung. Aber absichtlich Falschmeldungen zu verbreiten um politischen oder persönlichen Vorteil zu erreichen hat nichts mehr mit Meinungsäusserung zu tun. Es ist eine Art Betrug an der Gesellschaft. Solche Seiten oder Social Media Accounts müssten per Gericht gelöscht oder gesperrt werden.
    • Chrigi-B 16.04.2019 21:40
      Highlight Highlight Beginnt mit Zuspruch für Meinunsgfreiheit, endet mit Aufruf für Zensur - oke Klaus 👍🏻

      Entweder oder....
    • Klaus07 17.04.2019 00:55
      Highlight Highlight Wenn es darum geht mit „Meinungsfreiheit“ , eine Ethnie zu diskreditieren, ja dann soll es Zensur geben.

      Meinungsfreiheit heisst nicht Narrenfreiheit!
  • Ichwillauchwassagenbitte 16.04.2019 19:09
    Highlight Highlight Schrecklich, wenn man ein so erbärmliches Leben hat, dass man nichts anderes mit sich und seiner Zeit anfangen kann. Es gibt so viel zu tun, was positive Auswirkungen hätte. Statt dessen beschäftigt man das bisschen Grütze da oben im Hirn damit Hass und Zwietracht auf der Welt zu verbreiten.
  • JackMac 16.04.2019 18:55
    Highlight Highlight Unterm Stalin hätte es das nicht gegeben, pflegte mein Österreichischer Freund immer zu sagen.
    • Wander Kern 16.04.2019 23:01
      Highlight Highlight Dein österreichischer Freund verwechselte wohl den Joseph mit dem Adolf.
      Gratistipp: genau auf den Schnauz achten!
  • Liselote Meier 16.04.2019 18:28
    Highlight Highlight Die Verwirrten verwirren mich.

    Würde diese Gematrie stimmen, hiesse dies ja das Trump der „zionistischen Weltverschwörung“ angehören würde, folglich würde die Rechte zum Steigbügelhalter der „NWO“.

    Für REBRAND musste dazu ein Code im Code verwendet werden, aber i see you soll ein Code für Fals Flag sein? Hat das schon jemand gehört?



    • RichPurnell 16.04.2019 19:22
      Highlight Highlight Ich habe mich mal auf der Gematrie Seite umgesehen.

      Mit 3 Wörtern sind nicht weniger also 125 Millionen Kombinationen von 3 Wort Bedeutungen möglich, da jede Zahl für ca. 500 Wörter steht.
      Mit dem Code im Code noch mehr. 😂

      Wurde aber schon oft gezeigt, dass man Mathematisch mit Gematrie und anderen Zahlensystemen jede Wortfolge zu jeder anderen möglichen Wortfolge/Bedeutung drehen kann...
      Was ja schlussendlich Sinn der Sache ist für die VTler.

      Btw. in der angeblich altjüdischen Gematrie kommen erstaundlich viele Wörter mit 'Echsenmenschen' und 'Reptilien/Schlangen Herrscher vor" 🤔😉
  • Muselbert Qrate 16.04.2019 17:46
    Highlight Highlight Ich dachte zuerst auch an einen Anschlag. Die Leute im Büro (bin gerade im Office New York) auch.
    • Juliet Bravo 16.04.2019 19:39
      Highlight Highlight Und wieso denke die Leute in deinem Office das?
      Es gab ja nie einen Hinweis auf einen Terroranschlag.
    • Stratosurfer 16.04.2019 19:42
      Highlight Highlight Echt? Ich dachte spontan an ein Marsupilami, dem die gotische Architektur missfiel.

      Es spielt eigentlich keine Rolle wer an was dachte. Solange nicht bewiesen ist was der Grund war, wird nichts veröffentlicht. Alles andere ist haltloses Getratsche und ein jämmerlicher Versuch unsere liberale Gesellschaft zu destabilisieren.
    • Juliet Bravo 16.04.2019 20:18
      Highlight Highlight Hattet ihr dafür Quellen? Oder wars einfach der erste Gedanke?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Sapientia et Virtus 16.04.2019 17:34
    Highlight Highlight Die französischen Ermittler müssen hellseherische Kräfte haben: sie wussten bereits bevor der Brand gelöscht war, dass die Brandursache ein Unglück war. Als linientreuer Demokrat habe ich mich natürlich auch gestern Abend dieser Ansicht angeschlossen.
    • loquito 16.04.2019 19:48
      Highlight Highlight Sry, aber evtl. ist es so, dass die Feierwehr den Brandherd bereits wärend dem Löschen gesehen und erkannt haben. Solches soll es echt geben, dass Profis sowas sehen...
    • Chrigi-B 16.04.2019 20:13
      Highlight Highlight Mehr Benzin konnte man dem Verschwörungstheoriefeuer nicht geben.

      Absolut dämlich.
    • Wander Kern 16.04.2019 23:05
      Highlight Highlight Quelle?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Normi 16.04.2019 17:26
    Highlight Highlight "Verbreitet wird dabei, was in das eigene Weltbild passt und als Werbung für das eigene politische Anliegen dient"
    Das nennt sich Framing( https://de.m.wikipedia.org/wiki/Framing_(Sozialwissenschaften) machen alle auch hier..
    • Rabbi Jussuf 16.04.2019 23:53
      Highlight Highlight Genau!
      Der Artikel hier ist ein Paradebeispiel dafür. Und der Schreiber merkt es nicht einmal. (Ganz zu schweigen von all den Kommentatoren die sich framen lassen.)
    • Juliet Bravo 17.04.2019 15:59
      Highlight Highlight Der Artikel entlavt lediglich die kruden Verschwörungstheorien gewisser rechtsextremer Kreise. Ich sehe den Zusammenhang zu Framing nicht.
    • Rabbi Jussuf 18.04.2019 01:06
      Highlight Highlight Natürlich siehst du den Zusammenhang nicht. Der Schreiberling hat dich schon "geframt".
      Es ist doch so leicht, irgendwelche kruden Ideen im Netz zu sammeln und daraus einen Text zu fabrizieren. Das funktioniert in alle Richtungen.
      Zudem ist deie Vermutung von Weidel nicht weit hergeholt, da kürzlich schon eine Brandstiftung stattgefunden hat. Das wird einfach totgeschwiegen. Von vielen diversen "Anschlägen" auf Kirchen allein dieses Jahr ganz zu schweigen. Da kommt natürlich der Verdacht auf, es könne sich um einen Anschlag handeln.
      Umso besser, wenn sich das nicht bestätigen wird.
  • Daniel Caduff 16.04.2019 17:05
    Highlight Highlight Einfach nur ein Beweis mehr dafür, wie absolut dämlich das Publikum dieser Leute ist.
  • Makatitom 16.04.2019 17:01
    Highlight Highlight Hört doch endlich mal auf von "rechten Ideologen", rechtspopulistischen oder rechtskonservativen zu schreiben und nennt diese Leute so was sie sind: Neofaschos
    • loquito 16.04.2019 19:49
      Highlight Highlight Thx. Neofaschisten und Neonazis sind diese...
  • roger.schmid 16.04.2019 16:50
    Highlight Highlight "Ausserdem glaubt er, dass US-Präsident Donald Trump bereits im Vorfeld von dem bevorstehenden Brand gewusst und die Welt in einem Tweet davor gewarnt habe.

    Der vermeintliche Beleg dafür: eine alte hebräische Zahlenmystik namens Gematrie."

    😅😂🤣🤣🤣😂😅

    Wenn nicht tatsächlich noch so viele auf so einen Schrott hereinfallen würden, wäre es reinstes Comedy-Gold.

  • dan2016 16.04.2019 16:40
    Highlight Highlight die AfD-Twitter hätte man nicht benötigt, da reicht die peinliche Sammlung bei Zanetti.... Zuerst hat er sich sichtlich am Feuer gefreut. Als er die eigene Dummheit bemerkte, ist er sofort auf den AfD-Zug aufgehüpft. Ich verstehe wirklich nicht mehr, wer einen Zanetti überhaupt bezahlt....
    • Makatitom 16.04.2019 19:22
      Highlight Highlight Wir alle, aber hoffentlich nur noch bis im Herbst
  • Rabbi Jussuf 16.04.2019 16:39
    Highlight Highlight Dieser Artikel "instrumentalisiert" genauso den Brand in der Notre-Dame um wieder mal gegen "Rechts" zu stänkern.
    Und trägt noch dazu bei, die unbedeutenden Posts einiger Wirrköpfe zu verbreiten!

    Ihr Journis, macht doch bitte endlich wieder mal seriöse Arbeit!
    • RichPurnell 16.04.2019 19:26
      Highlight Highlight Wirrköpfe wie Zanetti von der SVP welcher regelmässig Sendezeit im Schweizer Staatsfernsehen erhält und in unserer Regierung sitzt?
    • Ichiban 16.04.2019 19:28
      Highlight Highlight Afd und weidel sind wirrköpfe? Danke für die aussage
    • JaneSoda*NIEwiederFaschismus 16.04.2019 19:37
      Highlight Highlight Es gibt aber definitiv was zu stänkern: Verleumderische, manipulierende, Hass schürende Fakenews werden verbreitet.
      Das aufzudecken gehört zur Arbeit von JournalistInnen - insofern: Danke für eure Arbeit, ihr JournalistInnen!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Nik G. 16.04.2019 16:37
    Highlight Highlight Ist das nicht anstrengend solche teilweise Abstrusen Schlussfolgerungen aufzustellen?Was passiert mit diesen Menschen wenn sie plötzlich merken das die Welt viel einfacher ist als sie sich wünschen?
    Wird man nicht psychisch krank wenn man überall Verschwörung sieht?
    • Saraina 16.04.2019 19:03
      Highlight Highlight Im Gegenteil dürften Verschwörungstheorien eine Abwehr gegen ein als unerträglich erlebtes Gefühl von Hilflosigkeit sein. Wenn die „Bösen“ dahinterstecken, dann wird das Ganze immer noch von Menschen kontrolliert, und man müsste nur die „Bösen“ kaltstellen um all das Übel in den Griff zu bekommen. Wenn ein Unglück einfach als schicksalhafter Zufall wahrgenommen wird, erlebt sich der Mensch als begrenzt mächtig und manchmal als ausgeliefert.
  • Walter Sahli 16.04.2019 16:23
    Highlight Highlight Zum Glück sind das nicht die gleichen Leute, die ständig von Lügenpresse schwafeln.
  • Die Blutgräfin 16.04.2019 15:56
    Highlight Highlight Es tut in der Seele weh, wie unfassbar dumm und ignorant gewisse Menschen auf unserer Kugel sind. Wir sind alles nur Menschen und keiner ist besser als der Andere nur weil er eine andere Hautfarbe oder Religion hat. Das macht mich krank.
    • Charlie Brown 16.04.2019 17:15
      Highlight Highlight Du meinst wohl auf unserer Scheibe?
    • Heinzbond 16.04.2019 17:37
      Highlight Highlight Auf der grossen Schildkröte...
    • Ichwillauchwassagenbitte 16.04.2019 19:11
      Highlight Highlight Hohlkugel! Deine Schuhe sind der Beweis 🤓
    Weitere Antworten anzeigen
  • Human 16.04.2019 15:53
    Highlight Highlight Finde ja schon den Hashtag "NoIslam" auf Englisch super... Deutschland, Patriotismus und so... aber nicht mal die eigene Sprache verwenden können?
  • LLewelyn 16.04.2019 15:45
    Highlight Highlight Es ist tragisch, ich fetze mich jetzt schon den ganzen Tag (slow work day) auf der FB Seite eines französischen Kollegen mit einer Amerikanerin, die doch tatsächlich nur wenige Minuten nach dem Brand behauptete, es wären Muslime (nicht mal islamistische Terroristen, nein "Muslims") gewesen. Sie finde das ganz, ganz schlimm was in Europa mit seinen "No-Go-Zones" abgehe (offenbar liegt nach ihr die "Ile de la Cité" auch in einem von Muslimen domminierten Stadtteil von Paris)....
    • amorosa 16.04.2019 17:26
      Highlight Highlight Auch islamistische Terroristen sind Muslime, aber egal...
    • Ichwillauchwassagenbitte 16.04.2019 19:12
      Highlight Highlight Hat’s etwas genützt?

      Ansonsten zählt auch der gute Wille.
    • loquito 16.04.2019 19:52
      Highlight Highlight Und alle christlichen Terroristen Einzeltäter... Genau durr
    Weitere Antworten anzeigen
  • Lady Shorley 16.04.2019 15:43
    Highlight Highlight Ich versuche gerade noch herauszufinden, wie man von der Zahl 315 auf die Notre Dame kommt, von 331 auf den französischen Präsidenten und von 212 auf ICU.
    Kann mir das jemand erklären? (Ernst gemeinte Frage, ich würde die Logik dahinter wirklich gern verstehen).
    • Juliet Bravo 16.04.2019 15:55
      Highlight Highlight Ist ja ein Link im besagten Tweet angegeben, kannst ja da mal nachschauen.
    • Lady Shorley 16.04.2019 20:00
      Highlight Highlight hab ich versucht, das rechnet einfach die Zahl aus, aber es werden keine Erläuterungen dazu gegeben was das nun bedeutet.
    • Juliet Bravo 16.04.2019 20:14
      Highlight Highlight Ok. Andere hier in diesem Diskussionsstrang haben den Versuch offenbar auch angestellt und sind auch verwirrt😅
  • Garp 16.04.2019 15:40
    Highlight Highlight Ich würde ja gern sagen diese Leute sind krank. Sind sie nicht.

    Sie sind boshaft und machtgierig!

    Sie wollen die Demokratie zerstören und sähen bewusst Hass. Sie wissen selber ganz genau, dass das, was sie sagen nicht stimmt.
  • Fehler beim Bearbeiten der Anfrage vong OLAF her 16.04.2019 15:35
    Highlight Highlight Diese Leute reizen die Meinungsfreiheit aus bis zum geht nicht mehr. Ungesund ist das. Meiner Meinung nach gefährden solche bewusste falsche-Tatsachen-Veröffentlicher die (inter)nationale sicherheit.
    • just sayin' 16.04.2019 16:02
      Highlight Highlight @OLAF der I. aka Gàn

      da stimme ich dir absolut zu.
      dies gilt für alle politischen neigungen
    • Fehler beim Bearbeiten der Anfrage vong OLAF her 16.04.2019 16:40
      Highlight Highlight Just sayn’ Ja, nur dass bei den linken kaum solch lügenpropaganda stattfindet. Oder hast du beispiele? Ausser von den wissenschaftlern, die behaupten, die erde sei keine scheibe. Oder gar jene, die behaupten, der mensch habe einen einfluss aufs klima.
    • Rabbi Jussuf 16.04.2019 16:50
      Highlight Highlight OLAF
      selbiges gilt auch und gerade für diesen Artikel. Der ist auch einseitig und verschweigt so manches und instrumentalisiert gegen Rechts.
      Das ist genauso ungesund.
    Weitere Antworten anzeigen
  • DieFeuerlilie 16.04.2019 15:32
    Highlight Highlight Ach ja..
    Würde die AfD so viel Energie in in die Lösung von Problemen stecken, wie in die Bewirtschaftung derselben, dann könnte sie es tatsächlich weit bringen!

    So aber ist und bleibt sie nur eine peinliche, inkonsequente Lachnummer und lächerliche Verschwörungspartei.
    • Calvin Whatison 16.04.2019 17:12
      Highlight Highlight Aha ein/e Deutsche/r !!!🤔
    • DieFeuerlilie 17.04.2019 17:57
      Highlight Highlight Calvin.. ich bin vieles, aber ganz sicher keine Deutsche. 😊

      Einfach nur interessiert an internationaler Politik.

      Und du?
      Kommentierst du nur, oder denkst du schon..? 😁
    • Calvin Whatison 18.04.2019 09:41
      Highlight Highlight 😂😂 Ihr Post ist so voller Polemik und dann erwarten Sie von anderen Denken.

      Aber ja Hauptsache reisserisch austeilen gegen Rechts.😂😂
    Weitere Antworten anzeigen
  • Basti Spiesser 16.04.2019 15:31
    Highlight Highlight Kennt man den schon die Ursache?
    • Juliet Bravo 16.04.2019 19:10
      Highlight Highlight Gemäss Innenminister Castaner sei die Brandursache eindeutig, der Staatsanwalt gehe von einem Unfall bei den Bauarbeiten aus. Andere Hinweise gebe es zur Zeit keine. Es seien aber über 50 Fachleute im Einsatz, um jedem Hinweis einer möglichen Brandursache nachzugehen.

      (Quelle: Echo der Zeit, Radio SRF, 16.4.19)
    • Klaus07 16.04.2019 19:25
      Highlight Highlight Nein, aber da zur Zeit Bauarbeiten stattfinden und der Brand im Dachstuhl ausbrach, ist hier ein Zusammenhang sehr Wahrscheinlich.
  • Cpt. Jeppesen 16.04.2019 15:30
    Highlight Highlight Die AfD Solingen behauptet solchen Unsinn? Dann möchte ich doch gerne die AfD daran erinnern was ihre Kameraden im Geiste in Solingen so angerichtet haben. Am 29ten Mai 1993 starben 5 Menschen türkischer Abstammung bei einem rassistisch motivierten Brandanschlag auf ein 2 Familienhaus. 17 weitere Menschen haben bleibende Schäden erlitten.
    Das ist jetzt über 25 Jahre her und ich frage mich wie viel Mist man im Hirn haben muss um als Bewohner von Solingen solch einen Tweed zu verfassen.
    • Saraina 16.04.2019 19:08
      Highlight Highlight Den selben Mist wie die Täter anno 1993.
  • RichPurnell 16.04.2019 15:30
    Highlight Highlight Das beste ist, dass die Gematrie pro Zahl so viele Wörter ausspuckt (ca. 500), dass man sich alles mögliche daraus basteln kann.

    Ich habs darum für Oliver Janich zur eigentlich von Trump gemeinten Aussage korrigiert:

    FIX = 315 = Ace Of Spades
    MAX = 331 = Be Reptilian
    REBRAND = 212 = Hong Kong

    Ich wusste es schon immer!
    Lenny von Motörhead war ein Reptilienmensch aus Hongkong!
    • RichPurnell 16.04.2019 17:44
      Highlight Highlight Genau genommen kann man in der Gematrie mit 3 Wörtern 125 Millionen Aussagen zusammensetzen...
    • Basti Spiesser 16.04.2019 18:28
      Highlight Highlight 😁
    • Oiproll 16.04.2019 21:29
      Highlight Highlight Ich verbitte es mir Lenny einen Reptilienmensch zu nennen!!!
    Weitere Antworten anzeigen
  • amorosa 16.04.2019 15:20
    Highlight Highlight Auch wenn solche Anschuldigungen daneben sind, solange es keine Beweise gibt…

    So verwegen ist der Verdacht nun mal auch wieder nicht. Laut der FAZ werden jeden Tag drei (!!) Kirchen in Frankreich Opfer von Vandalismus und zuweilen auch von Brandanschlägen. Und dieses Blatt ist ja alles andere als rechts.

    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/frankreich-wie-drei-kirchen-taeglich-opfer-von-vandalismus-werden-16126897.html
    • walsi 16.04.2019 16:22
      Highlight Highlight @durrrr: Es kann nicht sein was nicht sein darf. Ich vermute ja auch eher dass es ein Unfall wahr. Kurzschluss, Funkenflug beim Schweissen oder was in dieser Art. Es würde mich aber nicht überraschen wenn da einer ganz bewusst Feuer gelegt hat. Aus welchen Überzeugungen auch immer religiös, politisch oder sonst was.
    • Juliet Bravo 16.04.2019 16:56
      Highlight Highlight Die FAZ ist schon rechts - also rechtsbürgerlich. Die NZZ übrigens auch.
    • Posersalami 16.04.2019 17:07
      Highlight Highlight Ich habe auch hier schon Kirchen gesehen, die von Sprayern beglückt wurden. Sicher alles pöse Islamisten!!!!!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Fanta20 16.04.2019 15:17
    Highlight Highlight Amüsant zu lesen, schwer zu glauben. Vermutlich wird sich in ein paar Tagen herausstellen, dass die Brandursache eher profan war: Da hat vermutlich irgendwas auf der Baustelle einen Kurzschluss verursacht, weil jemand vergessen hat, nach Feierabend den Stecker zu ziehen...
    • just sayin' 16.04.2019 16:02
      Highlight Highlight jup
      mit grösster wahrscheinlichkeit
  • Ravel 16.04.2019 15:16
    Highlight Highlight Diese ganzen Verwirrten machen mir langsam echt Angst. Wird dringend Zeit, dass wir uns noch mehr um das geistige Wohl unserer Gesellschaft kümmern und Quacksalbern, Verschwörungsfanatikern, Impfgegnern, Klimaleugnern und ähnlichen verlorenen Seelen nicht nur konsequent die Stirn bieten, sondern auch mehr daran arbeiten, dass sie aus ihren isolierten Wirrlöchern den Weg zurück in das moderne, aufgeklärte Leben finden.
    • just sayin' 16.04.2019 16:01
      Highlight Highlight ich finde dein vorschlag "(helfen...) dass sie aus ihren isolierten Wirrlöchern den Weg zurück in das moderne, aufgeklärte Leben finden" löblich und absolut richtig.

      diskussion und aufklärung sind die mittel!

      namecalling, schikane und verbote lösen unsere probleme nicht - im gegenteil.
    • *sharky* 16.04.2019 16:27
      Highlight Highlight Es gibt gewiss eine gewisse Bandbreite von Wirrköpfen, welche nicht ganz lernresistent sind.
      Ich befürchte aber, dass eine noch grössere Anzahl dies eben ist, also Hopfen und Malz verloren.
      Also lieber dort die Energie einsetzen wo man spürt da geht etwas.
      Tatsache ist, es gibt dumme, schlechte, böse und bösartige Menschen, ist in Stein gemeisselt, in doppeltem Sinn...
    • Ichwillauchwassagenbitte 16.04.2019 19:17
      Highlight Highlight "Zur Abwehr der Zweifel wird die bewusste Einstellung fanatisch, denn Fanatismus ist nichts anderes als überkompensierter Zweifel." - Carl Gustav Jung, Gesammelte Werke, Band 6, S. 376
  • Juliet Bravo 16.04.2019 15:08
    Highlight Highlight Mit sowas kam gestern hier auch schon einer. Danke Watson, jetzt weiss ich, wem der besagte Kommentierer so folgt in den social media.
  • Shabaqa 16.04.2019 15:07
    Highlight Highlight Das von Weidel zitierte katholisches.info ist nicht einfach ein katholisches Onlinemagazin, sondern ein ultrarechtes, stockkonservatives katholisches Onlinemagazin, das durch Homophobie, Islamophobie und Fremdendeindlichkeit auffällt.
  • just_a_name 16.04.2019 15:06
    Highlight Highlight Glauben Menschen rund um Oliver Janich wirklich das Trump bei einem Tweet so viel überlegt?
    • Basti Spiesser 16.04.2019 15:32
      Highlight Highlight Ja tun sie, und zwar ziemlich viele.
    • DieFeuerlilie 16.04.2019 15:36
      Highlight Highlight Ja, irgendwie schon schräg zu glauben, dass jemand, der Sachen nicht‘mal im Nachhinein begreift, etwas im Voraus wissen könnte.. 🍊🤬
    • Heinzbond 16.04.2019 17:35
      Highlight Highlight Ich denke glauben ist genau die richtige Formulierung, denn mit dem denken scheint es irgendwie schwierig zu sein, wenn ich mir den seich so anseh..
    Weitere Antworten anzeigen
  • Amboss 16.04.2019 15:06
    Highlight Highlight Einfach nur widerlich, man möchte kotzen.

    Es hat was beruhigendes.

    Wer solche struben Dinge rauslässt, kann vielleicht seine eigene Klientel mobilisieren, schreckt aber alle anderen ab.
    Und wird folglich klein und unbedeutend bleiben.
  • MitchMossad 16.04.2019 15:05
    Highlight Highlight Was läuft bei diesen "Menschen" schief? 🤷‍♂️
    • Basti Spiesser 16.04.2019 15:33
      Highlight Highlight Man stellt Theorien auf, zu etwas dass passiert ist. Macht grundsätzlich jeder. Auch zu vermuten, dass es ein Unfall war, ist theoretisch eine Verschwörungstheorie.
    • MitchMossad 16.04.2019 16:35
      Highlight Highlight @basti

      Wow. Danke für deine erleuchtenden Worte🤦‍♂️
    • Lamino 420 16.04.2019 16:55
      Highlight Highlight Nein, Basti. Einem Unfall liegt keine Verschwörung zugrunde. Einen Unfall zu vermuten, hat nichts mit Verschwörung zu tun.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Faceoff 16.04.2019 14:57
    Highlight Highlight Man möchte brechen. Will denn niemand mehr einfach in Frieden leben und leben lassen? Dieser ganze Hass ist doch nicht auszuhalten. Weltschmerz ahoi.

Was löste den Brand der Notre-Dame aus?

Werden wir eines Tages wissen, warum die Notre-Dame in Flammen aufging? Seit Montagabend sind etwa 40 Ermittler der Pariser Kriminalpolizei und ein Dutzend Forensiker unter Hochdruck mit der Beantwortung dieser Frage beschäftigt. Die Untersuchungen werden «langwierig und schwierig», meinen Quellen aus Ermittlerkreisen gegenüber dem «Parisien».

Die Polizei hat seit Montagabend bereits rund 30 Personen befragt. 12 in der Nacht der Katastrophe, 20 gestern Dienstag. Darunter waren Arbeiter – obwohl …

Artikel lesen
Link zum Artikel