DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die AfD-Mitglieder feiern ihren Sieg in Mecklenburg-Vorpommern.
Die AfD-Mitglieder feiern ihren Sieg in Mecklenburg-Vorpommern.Bild: EPA/DPA

Die AfD siegt an der Urne, mögen tut sie trotzdem niemand: Sie finden keine Musik für ihr Werbevideo

06.09.2016, 10:1206.09.2016, 10:30

Die Rechtsaussen-Partei «Alternative für Deutschland» (AfD) feierte am Sonntag in Mecklenburg-Vorpommern einen ihrer grössten Wahlsiege. Mit 20,8 Prozent landet die Protestpartei auf dem zweiten Platz hinter der SPD. Nur in Sachsenanhalt 2013 gelang ihr mit 24,3 Prozent ein grösserer Stimmenanteil. Bei grossen Teilen der deutschen Bevölkerung kommt die Partei aber weiterhin schlecht an.

Dies zeigt sich daran, dass sie nun den Ton für ihr neues Werbevideo entfernen musste, weil sich die Electro-Swing Band Caravan Palace, dessen Musikstück vorher für das Video verwendet wurde, beschwert hat. Die Band droht mit einem Rechtsstreit. Also machte sich die AfD auf die Suche nach neuer Musik, doch fand keine. Die Plattenfirmen mauern: «Keiner der von uns angefragten Verlage war bereit, uns Musikrechte zu lizensieren», schreibt der Landesverband der AfD auf Facebook.

Dies nimmt die Protestpartei gleich zum Anlass, die Demokratie in Deutschland auf Facebook anzuzweifeln:

Und der Spot wurde durch das Entfernen der Musik auch nicht besser:

Keine Musik für die AfD: Der Werbespot muss ohne Electro-Swing auskommen.Video: YouTube/Landesverband der AfD Berlin

(leo)

Mehr zur AfD

Alle Storys anzeigen

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

Prominente Trump-Unterstützer:

1 / 35
Prominente Trump-Unterstützer
quelle: getty images south america / kevin winter
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

18 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Antwoord
06.09.2016 12:41registriert August 2016
Es gibt doch genügend Rechtsrock Bands und Labels. Da wird die AfD doch sicher, passend zum Programm, fündig werden. Wo ist denn jetzt genau das Problem?
497
Melden
Zum Kommentar
avatar
Ruffy
06.09.2016 12:25registriert Januar 2015
Ach komm, die finden schon ein par Nazirocker die ihnen die Musik gerne überlassen :)
488
Melden
Zum Kommentar
avatar
m:k:
06.09.2016 10:26registriert Mai 2014
Dieser weinerliche Post ist ein Armutszeugnis für das Demokratieverständnis der AfD.
4012
Melden
Zum Kommentar
18
USA sagen weitere Waffenlieferungen zu ++ So viel Boden hat Russland in 4 Stunden verloren
Die aktuellsten News zum Ukraine-Krieg im Liveticker.
Zur Story