International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kanye spricht über Kandidatur: «Ich stand unter der Dusche und habe nachgedacht»



Rapper Kanye West (43) hat in einem Interview zum ersten Mal über seine – per Tweet – angekündigte Kandidatur für das Amt des US-Präsidenten gesprochen.

Sein Slogan werde «YES!» («JA!») lauten, sagte er dem Magazin «Forbes», seine mögliche Vizepräsidentin sei Michelle Tidball (57), eine umstrittene Predigerin, und seine Partei nenne er die «Birthday Party – wenn wir gewinnen ist das ein Geburtstag für jeden.»

Die Idee zu einer Kandidatur sei ihm im Bad gekommen. «Ich stand unter der Dusche und habe nachgedacht, ich schreibe Raps unter der Dusche. Da hat es mich umgehauen, zu sagen: ‹Du wirst als Präsident kandidieren›“und ich habe angefangen, hysterisch zu lachen.» Seine beiden wichtigsten Berater seien seine Frau Kim Kardashian-West (39) und der Tesla-Gründer Elon Musk (49). «Ich habe ihm angeboten, der Kopf unseres Raumfahrtprogramms zu werden», sagte West in dem Interview.

West (43) hatte seine Absicht zur Kandidatur am Samstag, dem Unabhängigkeitstag der USA, auf Twitter kundgetan. Er bekräftigte in dem Interview zwar erneut, dass die Kandidatur ernst gemeint sei – es ist aber weiter unklar, ob er die nötigen Dokumente eingereicht hat.

FILE - Kanye West answers questions during a service at Lakewood Church Sunday, Nov. 17, 2019, in Houston. West says he is no longer a Trump supporter. The rapper, who once praised President Donald Trump, tells Forbes in a story published Wednesday that he is

Hat im vergangenen November gesagt, er sei nicht länger ein Unterstützer von US-Präsident Donald Trump: Rapper Kanye West. Bild: keystone

In mehreren US-Bundesstaaten sind bereits die Fristen verstrichen, um auf die Stimmzettel gedruckt zu werden. West bliebe dann nur, dass Wähler seinen Namen in ein Freifeld eintragen. Seit seiner Ankündigung rätseln US-Politikexperten, ob sich eine tatsächliche Kandidatur auf Donald Trump und seinen Herausforderer Joe Biden auswirken würde.

Zu den Zielen seiner Kandidatur machte West keine konkreten Angaben. Über das Steuersystem oder internationale Politik habe er sich noch keine Gedanken gemacht, sagte West. «Ich werde das mit den grössten Experten besprechen, die Gott dienen, und mit der besten Lösung zurückkehren.» Auch eine Kandidatur für die Wahl im Jahr 2024 behielt er sich vor. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Kanye West trifft Donald Trump

Kanye West sorgt für TV-Eklat

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

72
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
72Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Jawolaufensiedenn 09.07.2020 15:38
    Highlight Highlight Mir kommen beim Duschen auch immer die heissesten und irresten Ideen — deshalb beende ich das Duschbad immer mit einem eiskalten Shower. Das bringt mich dann wieder auf den Boden der Wirklichkeit. Sollte West auch mal probieren! 🥶🤪😂😂😂😂
  • Maenu 09.07.2020 13:05
    Highlight Highlight Also gute Sachen entstehen ja meistens unter der Dusche, ich meine doc Brown hat ja auch so den Fluxkompensator erfunden ... aber in diesem Fall ... neeee nicht einmal vielleicht...
  • Freischütz 09.07.2020 11:50
    Highlight Highlight Warum hat eigentlich jeder Sänger, Schauspieler und/oder Sportler die Idee sich zu irgendwas zu äussern.....? Nur weil er bekannt ist, heisst das doch nicht gleich er Ahnung hat.

    Bestes Beispiel ist doch Boris Becker. Nichts gelernt und ein bisschen Bälle über's Netz geballert. Wird aber zu allem gefragt und gibt ungefiltert seinen Mist dazu.... Unglaublich
  • Popo Catepetl 09.07.2020 11:33
    Highlight Highlight Oye! Bitte verschone uns!
  • Sam Regarde 09.07.2020 11:28
    Highlight Highlight Könnte man diesem Mann das Duschen verbieten? Das kommt nicht gut.
  • Ana64 09.07.2020 10:42
    Highlight Highlight Ich glaube Amerika sollte umdenken und die President Wahlen direkt durch Volk abschaffen. Eine Partei wählen und diese sollte den ihrer Meinung nach den besten Kandidat als President ernennen. Man stelle sich vor in der Schweiz würde das Volk direkt BR wählen. Dann könnte dich Krethi und Plethi auch bewerben..
  • Alberto Sieef 09.07.2020 10:34
    Highlight Highlight Wenn ich die Wahl zwischen Biden, Trump und West hätte würde ich ohne zu zögern West wählen.
  • Pisti 09.07.2020 10:17
    Highlight Highlight Sollte es Trump nicht schaffen, wäre Kanye definitiv die bessere Lösung als Sleepy Joe.
  • loudmouth 09.07.2020 09:28
    Highlight Highlight Zum Thema "er habe nachgedacht" hätte ich noch folgendes:

    "Überlah s'Dänke de Ross. Die händ de grösser Grind"
    • Vernunft wo bisch 09.07.2020 09:51
      Highlight Highlight Hahaha
  • Share 09.07.2020 09:24
    Highlight Highlight Fotobeweis?
    • 6030ebikon 09.07.2020 09:37
      Highlight Highlight ''Spanner''...😛
    • Share 09.07.2020 11:48
      Highlight Highlight Nun, ich dachte eher an einen Videoclip, weil bei Duschen mit Doris gab‘s ein Badecap... 😊
  • smartash 09.07.2020 08:58
    Highlight Highlight „und ich habe angefangen, hysterisch zu lachen“


    lustig.... genau das passiert mir auch immer, wenn Kanye etwas von sich gibt 🤣
  • Mike Milligan 09.07.2020 08:40
    Highlight Highlight Unter der Dusche war ich auch schon 'The Great Pretender', habe andere gefragt ob sie meinen Lover sein wollen, sigisig-ah.
  • BöserOnkel 09.07.2020 08:36
    Highlight Highlight Also passen würde er ja in dieser Zirkusparodie mit dem Namen USA!
    Nach dem schwachsinnigen Narzissten ein narzisstischer Idiot! The Show must go on!
    Es gibt doch so eine 2. klassige Komödie aus den 90ern wo die Menschheit komplett verblödet und von lauter Idioten regiert wird. Man hätte es kaum für möglich gehalten, aber daraus wird offensichtlich bitterer Ernst!
    • Padcat 09.07.2020 10:04
      Highlight Highlight Du meinst wohl "Idiocracy", ist mir auch sofort in den Sinn gekommen
      Benutzer Bild
    • oldbox 09.07.2020 12:39
      Highlight Highlight ...you made my day...
  • bcZcity 09.07.2020 08:13
    Highlight Highlight Liebe Medien und Social Media Nutzer. Einfach ignorieren den Clown, einfach ignorieren und keine Plattform bieten. Der ist durch wie ein Hühnchen nach 2 Stunden bei 250 Grad. Danke
  • Jinx 09.07.2020 08:02
    Highlight Highlight Man nannte Amerika einen Zirkus..Ich bin mir nicht mehr sicher ob Zirkus alleine ausreicht um Amerika zu beschreiben...
  • De-Saint-Ex 09.07.2020 08:00
    Highlight Highlight Bei manchen Menschen ist ungewohntes Nachdenken äusserst schädlich...
  • Chrisbe 09.07.2020 07:55
    Highlight Highlight Finde den Fehler: Ich stand unter der Dusche und habe "nachgedacht"
    So so,...ah ja!
  • Meinung 09.07.2020 07:47
    Highlight Highlight Mit seiner Kandidatur würde er vermutlich die erneute Wahl von Trump unterstützen.
    Seine stimmen fehlen dann bei Biden.
    (auch nicht der Traum Kandidat)
    • Heidi Weston 09.07.2020 10:01
      Highlight Highlight Bin mir da nicht sicher. Da er die gleichen idiotischen Ideen wie Trump hat, werden nur bereits Trumpanhänger West wählen. Vernünftige Menschen sowie alle Demokraten werden West definitiv nicht wählen.
  • Denk Mal 09.07.2020 07:46
    Highlight Highlight Dummheit und Selbstüberschätzung ist ennet dem Teich wohl grenzenlos verbreitet.
  • Jaichwill1968 09.07.2020 07:41
    Highlight Highlight Oh wieder ein Quereinsteiger in das Präsidialamt der USA. Wohlverstanden, ich bin nicht der Meinung, dass die classe politique gute Arbeit leistet. Aber keine politische Erfahrung für eines der bedeutendsten politischen Ämtern der Welt - ich weiß nicht? Wir haben diese Situation ja bereits gegenwärtig in den USA. Ein unfähiger Narzisst, der mit seinen „Hauruckentscheiden“ die USA zu einem Tollhaus macht.
  • Fretless Guy 09.07.2020 07:32
    Highlight Highlight Er hätte besser gebadet , als geduscht.
    Vielleicht wäre ihm dann etwas besseres eingefallen, besser im Sinne der Menschheit.
    • Grubinski 09.07.2020 11:49
      Highlight Highlight was denn jetzt?
      Benutzer Bild
    • Knäckebrot 09.07.2020 15:58
      Highlight Highlight Ein Fall für die "Was-wäre-wenn-Maschine"
  • manta 09.07.2020 07:32
    Highlight Highlight Zum Glück stand er nur unter der Dusche und hat nicht gleich ein Bad genommen. Gott bewahre was im da alles für Ideen gekommen wären.
    • Grubinski 09.07.2020 11:50
      Highlight Highlight
      Benutzer Bild
  • Bee89 09.07.2020 07:25
    Highlight Highlight Zu “ich stand unter der Dusche...” kann ich nur das sagen
    Benutzer Bild
    • Knäckebrot 09.07.2020 16:03
      Highlight Highlight "...that men (!) look at job descriptions and think..."

      Dass die Dame Kanye's Selbstvertrauen auf die ganze Männerwelt projiziert zeigt, dass sie wohl noch nicht in viele Männerseelen tiefgründigeren Einblick hatte
  • Phteven Phtiz 09.07.2020 07:15
    Highlight Highlight Wenn sich das Jahr 2020 so weiterentwickelt wie bisher, könnte sein potenzieller Sieg (leider) immer wahrscheinlicher werden. Vor allem, wenn man an 2016 zurückdenkt, als praktisch niemand den Sieg Trumps voraussehen wollte.
  • Mike on Bike 09.07.2020 06:37
    Highlight Highlight Ich sass vorhin auf dem Klo, musste „Gross“ und sinnierte dabei über mein Leben und meine Wirksamkeit in unserer Welt. Genau in dem Moment, als sich das Produkt meiner Bemühungen die grösste Hürde überwand und ich das Gefühl grosser Erleichterung erlebte, kam mir die Erleuchtung: ich muss Politiker werden!
    • Scrat 09.07.2020 10:08
      Highlight Highlight Hey, Du konntest «Gross»... ist das nicht Wirksamkeit genug?
    • Mike on Bike 09.07.2020 12:34
      Highlight Highlight @Scrat
      Wenn man das aus olfaktorischer Sicht betrachtet, dann habe ich durchaus eine beachtenswerte Wirksamkeit.
    • Jaichwill1968 09.07.2020 14:05
      Highlight Highlight LOL....
    Weitere Antworten anzeigen
  • Der müde Joe 09.07.2020 06:32
    Highlight Highlight Sein Slogan werde «YES!» («JA!») lauten...

    Wow! Und das ist ihm beim w***sen unter der Dusche in den Sinn gekommen?!😂

    Benutzer Bildabspielen
  • Glenn Quagmire 09.07.2020 06:22
    Highlight Highlight wenn man denkt, dass es wirklich nicht mehr schlimmer werden kann....
  • Der Buchstabe I 09.07.2020 06:10
    Highlight Highlight Ich frage mich grad wer tatsächlich die Grössere Witzfigur ist, Trump oder West.
  • Lustiger Baum 09.07.2020 05:56
    Highlight Highlight Nette PR Aktion. Denke da kommt demnächst was Neues...
  • Scrat 09.07.2020 00:39
    Highlight Highlight Naja, wenn ein Trumpel für dieses „Amt“ geeignet ist, dann kann dieses Kindergartentheater genau so gut jeder andere machen. Überraschen tut mich diesbezüglich bei den Amis schon länger nichts mehr.
    Ich frage mich aber schon, von welchem Gaul der selbsternannte Yeezy gefallen ist, um so eine Vision zu entwickeln? Wahrscheinlich verkauft er demnächst auch noch in seiner Badewanne selbst gequirltes Heilwasser. Was für eine Witzfigur.
  • Joe 'Barack America' Biden 08.07.2020 23:39
    Highlight Highlight Sollte er es ernst meinen und eine Rede halten, dann werde ich ihm gerne einmal zuhören, bevor ich mir ein Urteil bilde.

    Hier wird natürlich, ganz wie erwartet, bereits gejammert. Da Kanye West im Lackmustest für Linke durchfällt, wird er sofort und permanent als einer dieser verhassten Andersdenkenden abgestempelt.
    • swisskiss 09.07.2020 10:34
      Highlight Highlight AdvocatusDiaboli: Du verkennst das Motiv der Ablehnung. Kanye steht wie sein Buddy Donald oder gewisse Kommentarschreiber, nicht anhand ihrer ideologischen Ausrichtung im Zentrum der Kritik, sondern anhand ihrer geistigen Fähigkeiten, die sie in ihrem typischen Dunning Kruger Effekt. auch noch masslos überschätzen.

      Du darfst davon ausgehen, dass die Frage " Bin ich nicht links genug?" den Kern des Problems nicht mal ansatzweise trifft.
      Aber um das zu Erkennen, reicht halt gesunder Patriotismus nicht.
    • Q anon = B annon 09.07.2020 10:36
      Highlight Highlight Das liegt daran, das er schon viele Reden hielt und die zum Fremdschämen waren.
      Zusätlich entriss er BECK den Grammy als bester Musiker. Live im TV! Da Beck, der "nur" 27 Instrumente Spielt und alle Songs selber Schreibt, Produziert und Aufnimmt, kein Musiker sei.
      Aber Beyonce, die nur die Songs andere Singt ist die grösste Musikerin.
      Nur ein Geistige Ausfall des selbsternannten, grössten aller Zeiten. (Woher kenn ich das?)
    • Joe 'Barack America' Biden 09.07.2020 19:47
      Highlight Highlight @swisskiss: Es gibt hier eine Kombination aus verbissenem Hass auf Donald Trump und einer kranken, Cargo-Kult artigen Bessessenheit mit der US-Politik. Das Ganze wird noch beflügelt, von einem generellen Heimvorteil für linksaffine Kommentare.

      Es sind also eher die Kommentarschreiber welche ich meine, die oft von einem Dunning Kruger Effekt betroffen sind. Der Nährboden dafür ist hier einfach perfekt.

      Diese Ironie wird jedes Mal erneut belegt, wenn wieder ein Kommentar gepostet wird, der genau so klingt als ob er Trump selber kommt, aber einfach mit "Amis" oder Andersdenkenden im Visier.
  • Antigone 08.07.2020 23:25
    Highlight Highlight Den Amerikanern ist wirklich nicht mehr zu helfen. Was für eine Freakshow...
  • Bounty97 08.07.2020 23:10
    Highlight Highlight Das liest sich wie ein Satire-Artikel, zum Lachen ist es aber leider überhaupt nicht.
  • LURCH 08.07.2020 23:05
    Highlight Highlight Das rote MAGA Käppi trägt er wohl nur um seinen Aluhut zu verbergen.
    Dass ja ein Grossteil der Rapper nicht die hellsten Leuchten sind, ist ja schon hinlänglich bekannt, aber könnte diesen Typ nicht jemand in die Klappse zu einem unabhängigen IQ-Test schicken.
    Auf jeden Fall ist jetzt klar, warum sich die zwei so gut verstehen.

    http://www.stern.de/lifestyle/leute/kanye-west-verraet-seinen-iq-und-vergleicht-sich-dann-mit-frauen-8401226.html
  • swisskiss 08.07.2020 23:05
    Highlight Highlight "und ich habe angefangen, hysterisch zu lachen." Mentale Gesundheit wird überbewertet, gell Kanye. Besonders für das Präsidentenamt, wie Du sicher gemerkt hast beim Treffen mit Deinem Buddy Trump.

    Ich würde es Dir gönnen, wenn Du Präsident werden könntest. Da wäre in der Kategorie "Präsidenten die völlig Gaga waren" der Donnie nicht mehr so alleine.
  • weissaunöd 08.07.2020 22:42
    Highlight Highlight Idiocracy here we go
  • Licorne 08.07.2020 22:40
    Highlight Highlight Es kann nur besser werden..
    Benutzer Bild
  • 6030ebikon 08.07.2020 22:40
    Highlight Highlight Ich stand auch schon unter der Dusche und habe nachgedacht, aber kam nie auf so eine absurde Idee....
  • Dieter123 08.07.2020 22:39
    Highlight Highlight Hahaha, er hat gedacht, wo er dieses Fremdwort wohl aufgeschnappt hat?.
  • Octavius 08.07.2020 22:36
    Highlight Highlight «Ich stand unter der Dusche und habe nachgedacht» 😂🤣😂🤣😂
  • Hillman 08.07.2020 22:20
    Highlight Highlight Ohjeh. Die erste Frage ist, ob er überhaupt eine Chance hat. Falls ja wäre dann die nächst wichtige Frage ob es noch schlimmer geht als mit Donald Trump. Bleiben wir gespannt...
    • Simon LeBon 09.07.2020 07:30
      Highlight Highlight Ronald Reagan hatte keine Chance, Arnold Schwarzenegger hatte keine Chance, Donald Trump hatte keine Chance. Alle wurden sie als Celebs in ein Exekutivamt gehievt. Okay. Reagan hatte wenigstens einen politischen Leistungsausweis vorzuweisen, der diesen Namen verdient. Nicht, dass ich es wollte, aber ich traue es ihm bzw. den Amerikanern zu.
    • PeteZahad 09.07.2020 07:51
      Highlight Highlight Die wichtigste Frage ist, ob eine Kandidatur Trump hilft, also Biden Stimmen verliert.
    • Grubinski 09.07.2020 11:43
      Highlight Highlight Auf jeden Fall abwechslungsreicher :'D
  • sambeat 08.07.2020 22:18
    Highlight Highlight Bitte, bitte, lieber Gott! Bitte, nein, einfach NEIN!
    • Spellbinder 08.07.2020 22:40
      Highlight Highlight Ganz ehrlich, schlimmer als jetzt wäre das auch nicht.

      Ich glaube er kann lesen, hat eine längere Aufmerksamkeitsspanne und hätte wohl nicht nur korrupte gauner als berater und minister.

      Und wenn er anstelle von reden konzerte macht,
    • dommen 08.07.2020 23:56
      Highlight Highlight Na die Messlatte liegt ja schon ziemlich tief, muss man zugeben. Von diesem Standpunkt aus betrachtet, kann Er eigentlich gar nichts falsch machen...
    • Else Schrödingers Schwarzes Schlafschaf 09.07.2020 05:46
      Highlight Highlight @Spellbinder
      Ich habe gerade wirklich fast dasselbe gedacht wie du.
      Schlimmer als Trump kann es definitiv nicht werden, zwar weist der Typ auch narzisstische Züge und latenten Grössenwahn auf aber er ist zumindest nicht so strunzdumm wie Trump.

      Uhhhhhh, ich wollte irgendwie noch orange in die Beschreibung Trumps einbauen und seit Jahren kam mir das erste Mal wieder die Annoying Orange in den Sinn 😂🙈
    Weitere Antworten anzeigen

«Person, Woman, Man, Camera, TV» – Donald Trump prahlt mit seinem guten Gedächtnis

US-Präsident und selbsternanntes «stabiles Genie» Donald Trump hat einem Journalisten des konservativen US-Fernsehsender Fox News wieder einmal gezeigt, dass er ein hervorragendes Gedächtnis hat.

In einem Interview prahlte der 74-Jährige mit dem Ergebnis eines Intelligenztests, den er einmal machte. Vor ein paar Tagen geriet er bei einem Interview in Erklärungsnot, als Fragesteller Chris Wallace dem Präsidenten sagte, der Test sei nicht so schwierig, wie Trump allen weismachen will.

Um der Welt …

Artikel lesen
Link zum Artikel