International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
screenshot facebook

Wenn aus Abraham Lincoln George Washington wird.
Bild: facebook/renate künast

Autsch! Deutsche Grünen-Politikerin leistet sich peinlichen Facebook-Fail – die Social-Media-Gemeinde amüsiert sich köstlich



Dass Politiker sich jeweils ganz genau überlegen sollten, was sie auf ihren Social-Media-Profilen posten (und was besser nicht), das weiss inzwischen jedes Kind. Und trotzdem gibt es sie immer wieder: die peinlichen Pannen, die binnen Minuten einen riesige Welle des Spotts auslösen.

Das jüngste Beispiel liefert die deutsche Grünen-Politikerin Renate Künast: Sie postete auf Facebook ein Foto, auf dem sie selbst vor einer Statue posierend zu sehen ist. Dazu die Zeile: «Washington in Washington. Und ich.» Blöd nur, dass die Steinfigur im Hintergrund nicht den früheren amerikanischen Präsidenten George Washington, sondern viel mehr den rund 100 Jahre später amtierenden Abraham Lincoln darstellt.

3, 2, 1 – los geht's!

Kaum war das Bild veröffentlicht, hagelte es auch schon die ersten Kommentare. Und auch jetzt kommen minütlich neue Einträge hinzu. Wir präsentieren euch die besten Reaktionen.

Inzwischen hat Renate Künast den Fehler korrigiert – der Spott bleibt ihr dennoch nicht erspart.

(viw)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Die besten Facebook-Fails, bei denen man sehnlichst hofft, dass sie nicht echt sind

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

20
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
20Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Dä Brändon 28.10.2015 16:53
    Highlight Highlight Künast im Knast und Ich...
    Benutzer Bild
  • lily.mcclean 28.10.2015 15:38
    Highlight Highlight Aaach ich wollte eigendlich damit nur sagen das man an Lincoln nicht vorbeikommt! Also ja, wenn man mal ab und zu ein Buch liest! :) Details waren noch nie meine Stärke, aber dafür hab ich euch :P
  • Howard271 28.10.2015 14:26
    Highlight Highlight Da hätte sie doch mit etwas Humor oder Selbstironie reagieren können! Der Fehler an sich... Naja, peinlich, aber kann ja mal passieren. Weshalb dann so eine knochentrockene Antwort? Wäre doch eine Chance gewesen, sich etwas "menschlich" zu präsentieren.
  • Margi Noser 28.10.2015 12:30
    Highlight Highlight Warten wir mal ab, was da von diesem Erich Hess, Andreas Glarner, Köppel und der Martullo und den sonstigen SVPlern noch kommen wird, das ist dann erst richtig peinlich.

    Diesen Fehler finde ich jetzt nicht so tragisch.

    Play Icon
    • dillinger 28.10.2015 12:43
      Highlight Highlight Muss man eigentlich alles irgendwie mit der SVP in Verbindung bringen? Wenn es wenigstens einen Zusammenhang hätte oder nur ansatzweise lustig wäre...
    • lily.mcclean 28.10.2015 14:58
      Highlight Highlight hmm ich weiss da schon einige Gründe warum man dumme Aussagen im Allgemeinen mit der Svp in Verbindung bringt....Sind sie vom Aff bisse ist da nur der Anfang...
  • 's all good, man! 28.10.2015 12:10
    Highlight Highlight Jetzt habe ich langsam auch begriffen, wofür dieses Twitter eigentlich gut sein soll: man wartet, bis sich irgend jemand berühmtes einen Fauxpas leistet, macht dann einen wahnsinnig lustigen Kommentar darüber und hofft, dass dieser von irgend einem Medium zitiert wird. ^^
  • Bobness 28.10.2015 11:04
    Highlight Highlight Bittebittebittebitte kann mal jemand einen Ersatz für das unsägliche Wort "Social-Media-Gemeinde" erfinden. Bitte?
    • Viktoria 28.10.2015 11:07
      Highlight Highlight Gibst du mir bescheid, wenn dir eins eingefallen ist? Wenn's gut ist, werde ich es gerne verwenden ;) (Gruss aus der watson-Redaktion)
    • Bobness 28.10.2015 11:29
      Highlight Highlight Ey, das ist dein Job! :)
    • Viktoria 28.10.2015 11:45
      Highlight Highlight Stimmt! Journalist = Mensch, der neue Wörter erfindet :)
    Weitere Antworten anzeigen
  • lily.mcclean 28.10.2015 10:39
    Highlight Highlight Bei Geschichte hatte sie ganz offensichtlich ein Fensterplatz :)
    • Louie König 28.10.2015 10:46
      Highlight Highlight Aber dafür einen verdammt guten.
    • TanookiStormtrooper 28.10.2015 11:40
      Highlight Highlight Aber jetzt mal ehrlich, was kümmert uns ein Präsident, der vor etwa 200 Jahren Amerika regiert hat? Klar, Lincoln und Washington sind durch Amerikanische Popkultur auch uns ein Begriff, geschichtlich gesehen sind sie für Europa aber nur eine Randnotiz.
    • lily.mcclean 28.10.2015 14:17
      Highlight Highlight Naja, Lincoln hat die Sklaverei abgeschafft und an ihm kommt man nunmal wirklich nicht dran vorbei wenn man ab und zu mal ein Buch zur Hand nimmt....Und solche Sachen, finde ich, müssten vor allem für eine Politikerin dieses Kalibers zum allgemeinwissen gehören... aber ist nur meine Meinung, solche Pannen könne jedem passieren :D
    Weitere Antworten anzeigen

31 Tweets, die unsere aktuelle Coronavirus-Situation auf den Punkt bringen

Und schon wieder eine völlig subjektive Auswahl lustiger (und manchmal auch nachdenklicher) Tweets, die unsere Gesellschaft in der momentanen Coronavirusphase treffend beschreiben. Viel Spass.

In der nächsten Folge: «Können die Menschen den Rassismus überwinden, die Armut besiegen und den Klimawandel verhindern? Schalten Sie nächste Woche wieder ein!»

Wenn du Gras im Auto hast und in eine Verkehrskontrolle kommst: «Ich habe das Coronavirus.»

Artikel lesen
Link zum Artikel