International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Mike Pence trifft den Isländischen Präsidenten Guðni Th. Jóhannesson

Islands Präsident Guðni Th. Jóhannesson trägt ein regenbogenfarbenes Armband beim Besuch von Mike Pence. Bild: Screenshot Twitter

So hat sich Mike Pence seinen Besuch in Island wohl nicht vorgestellt 🌈🌈

Mike Pence, der Vizepräsident der USA und bekennender Gegner von allem, was mit Homosexualität zu tun hat, hat Island besucht. Dort wehte ihm ein farbiger Wind entgegen. Und ein Bürgermeister auf dem Velo.



Mike Pence ist nicht gerade das, was man einen Freund der LGBTQ-Bewegung nennt. Der ultra-konservative Republikaner und strenggläubige Christ ist schon mehrfach mit seiner Anti-Gay-Haltung aufgefallen. So unterzeichnete er 2015 ein Gesetz, das Ladenbetreibern im Bundesstaat Indiana die Möglichkeit gab, schwulen und lesbischen Leuten den Service zu verweigern. Doch lasst es euch von John Oliver erklären:

Genau dieser Pence, der mittlerweile Vizepräsident der USA ist, hat diese Woche Island besucht. Dabei traf er sich sowohl mit dem isländischen Präsidenten Guðni Th. Jóhannesson, als auch mit der Premierministerin Katrín Jakobsdóttir und dem Bürgermeister von Reykjavík, Dagur Eggertson.

Regenbogenfahnen, überall Regenbogenfahnen!

Die Isländer, deren Land gleichgeschlechtliche Ehe erlaubt, waren jedoch nicht sehr erfreut über den hohen Besuch. Laut einem Bericht des Stern wurde vor dem isländischen Parlament eine Protest-Aktion namens «Party gegen Pence» abgehalten.

Ein Unternehmen liess sich zudem eine ganz spezielle Form des Protests einfallen. Die IT-Firma Advania, die direkt gegenüber des Höfði-Hauses ihren Sitz hat, hisste zahlreiche Regenbogenflaggen. In dem Haus traf sich Pence mit dem Präsidenten Jóhannesson. Der CEO von Advania, Ægir Már Þórisson (ja, das schreibt man so), sagte gegenüber dem Iceland Monitor:

«Wir haben heute einfach den Drang verspürt, die Diversität ein wenig zu zelebrieren.»

Das dachte sich wohl auch der isländische Präsident Guðni Th. Jóhannesson. Bei seinem Treffen mit Pence trug er ein regenbogenfarbenes Armband. Auch seine Frau Eliza Reid trug ein solches Armband.

Der velofahrende Bürgermeister

Eine weitere Kuriosität ereignete sich beim Treffen mit dem Bürgermeister von Reykjavík, Dagur Eggertson. Während Pence mit einer Entourage von rund 250 Leuten, 20 gepanzerten Fahrzeugen, sechs Helikoptern, eigens importierten Sprengstoffspürhunden und Scharfschützen auf den Dächern auf den komplett gesperrten Strassen zum Meeting fuhr, kam Bürgermeister Eggertson mit dem Fahrrad.

Auf Twitter schrieb Eggertson, dass der Security-Chef der Amerikaner ihm nicht glauben wollte, dass er der Bürgermeister sei. Drei Mal musste der Sicherheitsbeauftragte die Mitarbeiter der amerikanischen Botschaft fragen, ob er es wirklich sei. Er hätte noch nie einen Bürgermeister auf einem Velo gesehen. «First time for everything» – «Es gibt für alles ein erstes Mal», war die Antwort Eggertsons.

Trump-Vize Pence kommt mit dem Schrecken davon

R.I.P. Gletscher Okjökull

Play Icon

Homosexualität

Pech im Spiel, Glück in der Liebe: Brasilianische Rugby-Spielerin erhält von Freundin Heiratsantrag

Link zum Artikel

Die zehn genialsten Gay-Kampagnen – auf Platz 10 ist auch die Schweiz vertreten

Link zum Artikel

15 Gründe, warum du als schwuler Mann besser dran bist (Gründe 8 und 10 interessieren auch die Frauen)

Link zum Artikel

Adoption? Leihmutterschaft? Der lange Weg von Ron und Micha zu ihrem Väterglück

Link zum Artikel

Diese beiden hübschen Zwillinge sind schwul. Und das eröffnen sie jetzt ihrem Vater. Es ist herzzerreissend

Link zum Artikel

Wie süss ist das denn! Wien bringt sich mit homosexuellen Ampeln in ESC-Stimmung

Link zum Artikel

Papa ist super. Und Papa auch.

Link zum Artikel

Achtung! Lesben verdienen 33 Prozent mehr als andere Frauen

Link zum Artikel

Diese acht (schwulen) Schauspieler machen in der Traumfabrik auf Hetero

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Homosexualität

Pech im Spiel, Glück in der Liebe: Brasilianische Rugby-Spielerin erhält von Freundin Heiratsantrag

1
Link zum Artikel

Die zehn genialsten Gay-Kampagnen – auf Platz 10 ist auch die Schweiz vertreten

4
Link zum Artikel

15 Gründe, warum du als schwuler Mann besser dran bist (Gründe 8 und 10 interessieren auch die Frauen)

15
Link zum Artikel

Adoption? Leihmutterschaft? Der lange Weg von Ron und Micha zu ihrem Väterglück

9
Link zum Artikel

Diese beiden hübschen Zwillinge sind schwul. Und das eröffnen sie jetzt ihrem Vater. Es ist herzzerreissend

1
Link zum Artikel

Wie süss ist das denn! Wien bringt sich mit homosexuellen Ampeln in ESC-Stimmung

4
Link zum Artikel

Papa ist super. Und Papa auch.

4
Link zum Artikel

Achtung! Lesben verdienen 33 Prozent mehr als andere Frauen

6
Link zum Artikel

Diese acht (schwulen) Schauspieler machen in der Traumfabrik auf Hetero

3
Link zum Artikel

Homosexualität

Pech im Spiel, Glück in der Liebe: Brasilianische Rugby-Spielerin erhält von Freundin Heiratsantrag

1
Link zum Artikel

Die zehn genialsten Gay-Kampagnen – auf Platz 10 ist auch die Schweiz vertreten

4
Link zum Artikel

15 Gründe, warum du als schwuler Mann besser dran bist (Gründe 8 und 10 interessieren auch die Frauen)

15
Link zum Artikel

Adoption? Leihmutterschaft? Der lange Weg von Ron und Micha zu ihrem Väterglück

9
Link zum Artikel

Diese beiden hübschen Zwillinge sind schwul. Und das eröffnen sie jetzt ihrem Vater. Es ist herzzerreissend

1
Link zum Artikel

Wie süss ist das denn! Wien bringt sich mit homosexuellen Ampeln in ESC-Stimmung

4
Link zum Artikel

Papa ist super. Und Papa auch.

4
Link zum Artikel

Achtung! Lesben verdienen 33 Prozent mehr als andere Frauen

6
Link zum Artikel

Diese acht (schwulen) Schauspieler machen in der Traumfabrik auf Hetero

3
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

114
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
114Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • tolgito 08.09.2019 15:37
    Highlight Highlight Och Mama wieso konnten wir nicht als Isländer zur Welt kommen 😂🙏🏻
  • goodguy00 08.09.2019 11:25
    Highlight Highlight OMG, die isländer sind ja sowas von COOL!!! ich plädiere dafür, dass (falls jemand von der US regierung mal bei uns vorbeischauen sollte) wir auch sowas durchziehen. echt sooo cool! ich liebe die isläder.
  • D10S 08.09.2019 09:22
    Highlight Highlight Genial haha
  • malu 64 07.09.2019 23:44
    Highlight Highlight Da sieht man, dass die Amis hinter dem Mond zu Hause sind und in manchen Punkten noch nicht 2019 erreicht haben.
  • Toni.Stark 07.09.2019 14:40
    Highlight Highlight Mal schauen, ob sie dies auch tun, wenn ein islamischer Vertreter Island besucht. Ich nehme eher an, dass sie dann alle Kreuze abmontieren und alle Regebogen-Flaggen abmontieren. Könnte sonst sein, dass sie als islamophob eingestuft werden.
    • Mr. Kr 07.09.2019 15:14
      Highlight Highlight 🤦🏼‍♂️
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 07.09.2019 16:52
      Highlight Highlight Ich tue es mir mal an, und wil jetzt von dir wissen, WAS denn daran islamophob sein soll, wenn die Isländer ihre Werte nicht für diplomatische Gäste verleugnen wollen.
      Wird ohnehin keine Antwort kommen, die man in irgendeiner Weise ernst nehmen könnte.
    • Platon 07.09.2019 18:44
      Highlight Highlight @Toni
      Vielen Dank für diesen saublöden und zusammenhangslosen Kommentar, er ist wahrlich eine Bereicherung! Wenn andere nichts falsch gemacht haben, reimt man sich halt seine eigene Geschichte zusammen, die sich zwar nie zugetragen hat, aber Hauptsache man kann wieder einmal austeilen. Gibt es sonst noch irgendwelche Inkonsistenzen, die du gerne anprangern würdest, obwohl sie nie passiert sind? Sowas ist doch einfach nur armselig.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Darius1952 07.09.2019 11:46
    Highlight Highlight Riesige Angaberei der Amis, die man weder braucht noch will. Sie sollen doch in den USA mit gepanzerten Fahrzeugen herumfahren und Geld der Steuerzahler verschwenden. Wie schön und wohltuend dagegen die Bescheidenheit der Isländer.
    • Toni.Stark 08.09.2019 10:44
      Highlight Highlight PS: Die Aktion finde ich sympathisch, aber eben dann bitte immer konsequent sein.
  • Leider Geil 07.09.2019 11:22
    Highlight Highlight Ok, das ist mal sehr sympatisch von den Isländern. Trotzdem wird inhaltlich kein Wort darüber verloren, was Pence eigentlich in Island verloren hat?
    • lilie 07.09.2019 13:59
      Highlight Highlight @Leider: Nachdem Dänemark sich so blöd angetellt hat, verhandeln sie jetzt halt mit den Isländern über den Verkauf von Grönland. 😁
  • Miicha 07.09.2019 10:54
    Highlight Highlight Gute Idee, bevor sie noch auf die Idee kommen könnten Island kaufen zu wollen. Ist ja nicht so weit bis Grönland. 😁
  • Menel 07.09.2019 09:56
    Highlight Highlight Island ist ein Land, dass sehr schön zeigt, dass auch ein Kleines Land Zeichen setzen kann und auch als Vorbild wahrgenommen wird. Die Schweiz sollte sich das zum Vorbild nehmen ☺
  • leu84 07.09.2019 09:07
    Highlight Highlight Die Security-Mitarbeiter konnten nicht glauben, dass der Bürgermeister mit dem Fahrrad zum treffen kommt. Im Vergleich mit der Entourage des Vizepräsidenten 😂😂 Cool dieses Island. Ein Land, dass ohne Eroberungskriege immer grösser wird 😎
    • 03_szust 07.09.2019 11:17
      Highlight Highlight Plattentektonik ist der cheater unter den Expansionsmöglichekeiten die einem Land zur Verfügung stehen😅
    • Mimimi_und_wow 07.09.2019 11:39
      Highlight Highlight ich habe in den 90ern in Bern gewohnt. Wenn ich zu Fuss zur Arbeit ging, kreuzte ich eine Bundesrätin die auch zu Fuss auf dem Arbeitsweg war. Und weit und breit keine Security.
      Das glaubte mir auch fast niemand, wenn ich das im Ausland erzählte.
  • lilie 07.09.2019 08:53
    Highlight Highlight Haha, die Isländer sind einfach geili Sieche! 😅✊👏🏳️‍🌈🇮🇸
    • Matrixx 07.09.2019 10:25
      Highlight Highlight Kann ich bestätigen. Genau so erlaubt während meinem Urlaub dort.
    • lilie 07.09.2019 12:28
      Highlight Highlight @Matrixx: Ich würd ja liebend gern mal da hin. Leider hat es sich bisher noch nicht ergeben...

      Wie lange warst du da? Was hast du gemacht? 🙂
    • Matrixx 07.09.2019 13:36
      Highlight Highlight @lilie
      10 Tage mit dem Zelt rumgereist.
      Was man dabei so macht: Landschaften sehen, einsam sein und viel fahren/laufen.

      Unbedingt mal gehen 😉
    Weitere Antworten anzeigen
  • kmaloney 07.09.2019 07:04
    Highlight Highlight Islands Präsident kommt 5 Minuten zu spät mit dem Fahrrad zum Treffen mit Pence, er wäre unterwegs stecken geblieben.
    Der gläubige Pence antwortet ganz ungläubig: Im Ernst?
    Antwort: Nee im Dieter ;-)
  • walsi 07.09.2019 06:58
    Highlight Highlight Als guter Gastgeber macht man das so, man beleidigt seine Gäste so gut es geht. NICHT!
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 07.09.2019 09:50
      Highlight Highlight Die armen ganz besonderen homophoben Schneeflöckchen wie Pence.
      Man muss eoch einfach Mitleid mit ihnen haben und alle Homosexuellen sofort wegschicken, wenn sie auf Besuch kommen.
      Sie könnten ja mit Dingen konfrontiert werden, die ihr armer, von religiösen Dogmen vergifteter Verstand nicht ertragen könnte.
      Man muss den Intoleranten die ohnehin schon verwöhnten Hintern noch viel mehr pudern. Sonst wachen sie plötzlich auf,und müssen feststellen,dass die böse Realität so frech ist und sich weigert,sich ihnen anzupassen.
      Wo kommen wir da hin,wenn die Realität tut, was sie will?
      *Sarkasmus off*
    • flausch 07.09.2019 09:53
      Highlight Highlight Als guter Gastgeber macht man das anders, man zeigt keinen Charakter. NICHT?
    • Freedom Fighter 07.09.2019 10:30
      Highlight Highlight Der Vize darf unverblümt bei jeder sich bietenden Gelegenheit seine Haltung kundtun. Er durfte vor seiner Zeit als Vize sogar unglaublich diskriminierende Gesetze verabschieden. Wenn aber die Isländer ihre Haltung auf völlig harmlose Art kundtun, soll es eine Beleidigung sein. Der walsi kann mir sicher auch erklären, worin die Beleidigung genau besteht. Ich warte gespannt auf die Antwort.
    Weitere Antworten anzeigen
  • esclarmonde 07.09.2019 06:55
    Highlight Highlight Die Isländer können das eben. Gut gemacht. 😊
  • Darkside 07.09.2019 06:05
    Highlight Highlight Coole Aktion Sowas kann man von unseren sieben Zwergen zu Bern leider nicht erwarten.
  • Gummibär 07.09.2019 02:58
    Highlight Highlight Was macht denn der Jesus-Ständer in Island ? Will Trump die Insel kaufen ?
    • leu84 07.09.2019 09:08
      Highlight Highlight Wenn schon nicht Grönland, dann Island? Hoffen wir mal nicht.
  • MiezeLucy 07.09.2019 00:54
    Highlight Highlight Ich liebe die Isländer, lasst Taten sprechen!!
  • DrFreeze 07.09.2019 00:42
    Highlight Highlight Ein grosses "Huh!" den Isländern!
  • thunderboltandlightening 07.09.2019 00:42
    Highlight Highlight Also chapeau an Island 🌈


    Wenn ich mir das ‚John Oliver‘ Video über Pence ansehe, dann kommt mir das Essen wieder hoch. Da denke ich einmal mehr wie unglaublich und himmeltraurig, dass es so viel intolerante Arschlöcher auf dieser Erde gibt.
  • mako 07.09.2019 00:17
    Highlight Highlight Wenidstens ein Bisschen von diesem Rückgrat wünsche ich mir von unserer Schweizer Bücklingsregierung!
  • Matrixx 06.09.2019 23:58
    Highlight Highlight "...rund 250 Leuten, 20 gepanzerten Fahrzeugen, sechs Helikoptern, eigens importierten Sprengstoffspürhunden und Scharfschützen auf den Dächern auf den komplett gesperrten Strassen..."

    Die Amis sind wirklich, wirklich paranoid. So verhasst, dass sie selbst in friedlichen Ländern Schutz "brauchen"...
    • goschi 07.09.2019 09:42
      Highlight Highlight das ist schlicht das Standard-Konzept, das wird IMMER angewendet.
      Sicherheit muss man überall gewährleisten, das hat erstmal nichts damit zu tun, wo man ist, sondern damit, dass entsprechende Attentäter überall auftreten könnten.
    • Gummibär 07.09.2019 22:39
      Highlight Highlight Das machen wir auch so. Wenn wir unserem Baby eine Riesenportion Spinat gefüttert haben nehmen wir auch die grosse Pampers-Packungen mit. Ein entsprechender Dünnpfiff kann überall auftreten.
      Helikopter machen sich speziell gut. Trump gibt grundsätzlich nur vor laufendenden Triebwerken impromptu Interviews. Der General gibt eine letzte positive Botschaft bevor er sich aufopfernd an die Front begiebt ..... auch wenn die Front mitten durch den Golfplatz führt.
    • goschi 08.09.2019 09:29
      Highlight Highlight Man kann die USA doof finden - dazu liefern sie einem viel Futter
      Man kann speziell die aktuelle US-Regierung doof finden - dagegen gibt es nicht allzu gute Gründe
      Man kann auch das US-Auftreten auf der Welt doof finden - verstehe ich

      Aber, dass eine Nation die eigene Regierung so absolut wie nur möglich schützen will, ist normal und durch das globale Auftreten der USA haben sie (egal ob berechtigt oder nicht) viele Gefahren für diese Regierung.
      Daher dieses massive Sicherheitskonzept.
      kann man übertrieben finden, aber man kann es eben nicht mit dem Bürgermeister von Reykiavik vergleichen.
  • Gaskaidjabeaivváš 06.09.2019 23:51
    Highlight Highlight Solche Sachen machen mir die Isländer einfach sympathisch...
    🇮🇸Áfram Ísland🇮🇸
  • Randalf 06.09.2019 22:59
    Highlight Highlight
    Island

    Hu, hu, hu👊
  • bbelser 06.09.2019 22:58
    Highlight Highlight Island hat gesprochen. Hu!!
  • Banzai 06.09.2019 22:54
    Highlight Highlight Unterste Schublade ... Wie will man Respekt für LGTB-Rechte verlangen, wenn man nicht einmal das Gastrecht respektiert? Toleranz kann man nur verlangen, wenn man selber Toleranz lebt. Auch gegenüber verbohrte und schrullige Evangelikale wie Mike Pence... Alles andere ist bloss Heuchelei.
    • Krise 07.09.2019 09:52
      Highlight Highlight Wieso, Pence wurde doch empfangen und bewirtet?
    • holden27 07.09.2019 09:53
      Highlight Highlight Wo genau waren sie respektlos?
    • flausch 07.09.2019 09:56
      Highlight Highlight Sein kann man nur wenn man Charakter zeigt und für das Sein (die Menschlichkeit) einsteht... Alles andere wäre bloss anbiedernd.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Coffeetime 06.09.2019 22:53
    Highlight Highlight Da sieht man, Angst schürt Angst und Vertrauen gibt mehr Vertrauen. Wunderbar diese Reaktionen.... und auch die Velogeschichte. Bei uns reisen die Bundesräte auch mal im Zug und es ist gut so. Viele könnten davon lernen.
  • AdvocatusDiaboli 06.09.2019 22:53
    Highlight Highlight Das sollte Island unbedingt auch machen wenn mal ein Schweizer BR vorbeischaut, denn in den USA (selbst unter Trump) haben Homosexuelle viel mehr Rechte/Anerkennung als in der Schweiz.
    • Gubbe 07.09.2019 10:25
      Highlight Highlight AdvocatusDiaboli: Gegen BR Maurer, würde der velofahrende Bürgermeister den kürzeren ziehen.
  • /dev/null 06.09.2019 22:52
    Highlight Highlight In Island ist die Welt noch in Ordnung... nahezu keine Kriminalität... aber auch fast keine Ausländer!
    • Ritiker K. 07.09.2019 09:48
      Highlight Highlight In Island liegt der Ausländeranteil im 2018 bei 10.89% das liegt über dem Europäischen Schnitt und höher als z.B. in GB, Frankreich, Spanien und Italien.

      Am Ausländeranteil kann es also nicht liegen, dass 'die Welt noch in ordnung' ist.
    • Lilamanta 07.09.2019 14:10
      Highlight Highlight Wir haben eine so hohe Ausländerquote wegen unseres restriktiven Einbürgerungsgesetzes. Würden wir die 2. und 3. Generation stillschweigend einbürgern, wäre alles völlig in einem Bereich, der auch dir passen würde...
    • α Virginis 08.09.2019 01:17
      Highlight Highlight Schon mal in Island gewesen? Ausserdem, was hat denn DAS mit dem Thema zu tun??? Reine rumtrollerei...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Fischra 06.09.2019 22:52
    Highlight Highlight Umso beeindruckender wenn man weiss das Island sehr enge beziehungen mit den USA pflegen. Der Flughafen Keflavik wurde von den Amis bezahlt u d in Zeiten des kalten Krieges als Basis der USA für Spionageflugzeuge benutzt. Auch heute stehen diese Aufklärer noch da. Hut ab vor der Ehrlichkeit der Wikinger.
    • α Virginis 08.09.2019 01:21
      Highlight Highlight Der Flughafen wurde alleine aus eigennutz der USA gebaut, zu dem eben von Ihnen genannten genannten Zweck der Spionage. Soll mir doch keiner erzählen, die Amis hätten aus Nächstenliebe gehandelt...
  • BratmirnenStorch 06.09.2019 22:50
    Highlight Highlight Diese amerikanische Wichtigtuerei geht einem so richtig auf den Sack. Farbenfroher Beitrag 😊 gell, Mr. Pence?🌈
  • Pasionaria 06.09.2019 22:49
    Highlight Highlight Das nennt man Zivilicourage. Es gibt viele, die diese Eigenschaft bewundern, aber wenige, die sie leben!
    Chapeau, Guðni Th. Jóhannesson.
  • reto74 06.09.2019 22:29
    Highlight Highlight Jawohl, weiter so mit Regenbogen, damit das Unheil endlich ausstirbt!
  • Der Tom 06.09.2019 22:07
    Highlight Highlight Mike Pence glaubt dass die Erde 10000 Jahre alt ist.
    • P. Silie 06.09.2019 22:37
      Highlight Highlight 6500
    • Pasionaria 06.09.2019 22:47
      Highlight Highlight ..... und eine Scheibe ist!
      Steht natürlich auch so in der Bibel -
      wer will es ihm auch verübel....
    • α Virginis 07.09.2019 02:28
      Highlight Highlight Laut Bibel nur etwa 7000 Jahre...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Ale Ice 06.09.2019 21:50
    Highlight Highlight Merci Island!
    Benutzer Bild
  • TanookiStormtrooper 06.09.2019 21:35
    Highlight Highlight Ich glaube ja irgendwie, dass Pence was überkompensiert...
    Irgendwie glaube ich, dass der selber mal an einer Konversionstherapie teilgenommen hat und seine Sexualität seitdem verleugnet. Einen Dachschaden hat er ja auf alle Fälle...
    • Alienus 06.09.2019 22:06
      Highlight Highlight ...... nur einen?
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 06.09.2019 23:33
      Highlight Highlight Wenn ich mal wirklich gnadenlos ehrlich bin, stimme ich dir zu 100% zu.
      Er ist praktisch DAS Klischee vom überkompensierendem Schwulen, der sich selbst schon fast gewaltsam zu überzeugen versucht.
      Auch sein übertriebenes religiöses Getue würde da wie die Faust aufs Auge passen.
      Oder um es mit einer Anspielung auf die Popkultur zu sagen, Neil Patrick Harrys könnte es in seinen Rollen als Hetero nicht stärker übertreiben als Pence in der Realität.
  • Simon:Bader 06.09.2019 21:30
    Highlight Highlight Es ist wunderschön zu lesen und sehen das Leute für ihre Überzeugungen einstehen. Es sollte gar kein Diskussionsthema mehr sein ob Hetero oder nicht.
    Same Same von mir aus gesehen.
    Was ich aber liebe an diesem Artikel ist, I've never met a mayor on a bike? Wenn du deinem Land und der Welt gutes tust, brauchst du auch keine persönliche Armee die dich überall beschützten muss.
  • Trude45 06.09.2019 21:24
    Highlight Highlight Weltklasse! Menschen und Präsident mit Rückgrat!
    Das tut richtig gut!
  • müüüsli 06.09.2019 21:18
    Highlight Highlight Genau deshalb liebe ich die Isländer so! 😍
  • Chris Olive 06.09.2019 21:02
    Highlight Highlight Danke, Island ❤
  • Tagedieb 06.09.2019 20:59
    Highlight Highlight hahahaha - wunderbar!
  • Ferd Blu 06.09.2019 20:57
    Highlight Highlight Peinlich wenn ein Westliches Land einen Vizepräsidenten hat der an Adam und Eva glaubt und das die Erde 6000 Jahre alt ist, das LGBT Menschen in die Hölle gehen, das Evolutionstheorie eine Lüge ist und Wissenschaft insgesamt eine Liberale Verschwörungstheorie ist. Hirnzellen sind bei dem wohl schon lange abgestorben.
  • Basti Spiesser 06.09.2019 20:50
    Highlight Highlight Warum empfängt man ihn den überhaupt?
  • Sam Regarde 06.09.2019 20:47
    Highlight Highlight Toll, Ihr Isländer! Da kommt auch bestimmt kein Kaufangebot aus den USA.
  • aglio e olio 06.09.2019 20:42
    Highlight Highlight Die wohl nettesten Arschtritte, die je verteilt wurden. :)
  • Jason84 06.09.2019 20:42
    Highlight Highlight Super gemach Island! In der schweiz würden sie alles beseitigen was auch nur im Ansatz nach Regenbogen aussieht.
    • Unscheinbar 06.09.2019 20:55
      Highlight Highlight Ich find's auch 👍 dass Island die Diversität ein wenig zelebriert hat🏳️‍🌈
    • Thom Mulder 06.09.2019 22:21
      Highlight Highlight Stimmt. Hierzulande hat kein Politiker Rückgrat. Die würden tatsächlich alles tun hier um der Möchtegern-Regierung der USA zu gefallen.
    • Luky22 06.09.2019 22:45
      Highlight Highlight Da wiederspreche ich dir. Man kann der Schweiz einiges vorwerfen aber hinsichtlich LGBTQUSW-Toleranz steht sie nicht schlecht da!
    Weitere Antworten anzeigen

Kurdin, Jesidin, Deutsche: Warum Düzen Tekkal nicht mehr schlafen kann

Düzen Tekkal (41) ist derzeit die wichtigste Stimme der Kurden in Deutschland. Im Interview sagt sie, dass es noch nicht zu spät ist, Rojava zu retten. «Aber jetzt muss schnell gehandelt werden.»

Wenn Düzen Tekkal einmal loslegt, dann gleich richtig. Die Deutsche mit kurdisch-jesidischen Wurzeln nimmt kein Blatt vor den Mund. Seit Wochen kritisiert sie den türkischen Angriffskrieg in Rojava öffentlich und in einer scharfen Deutlichkeit: dass der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan völkerrechtswidrig handelt, dass er eine ethnische Säuberung vornimmt, dass er mit seinem Handeln dem Islamischen Staat zu neuer Kraft verhilft.

Tekkal ist derzeit die wichtigste Stimme der Kurden in …

Artikel lesen
Link zum Artikel