DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild: KHALED ELFIQI/EPA/KEYSTONE

Ägypten: Mubarak kommt frei

13.03.2017, 15:1213.03.2017, 15:32

Die Staatsanwaltschaft in Ägypten hat der Freilassung des früheren Staatschefs Husni Mubarak zugestimmt. Das gab der Anwalt des 88-Jährigen am Montag bekannt. Mubarak war Anfang März im letzten gegen ihn geführten Strafverfahren freigesprochen worden.

«Er kann nach Hause, wenn die Ärzte beschliessen, dass er dazu in der Lage ist», sagte der Anwalt Farid al-Deeb. Mubarak wird in einem Militärspital in Kairo festgehalten. Der Anwalt sagte, Mubarak werde nicht das Recht haben, Ägypten zu verlassen.

Seit seinem Sturz im Februar 2011 hat Mubarak die meiste Zeit im Militärspital verbracht. Während dieser Zeit wurden mehrere Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. Inzwischen wurden auch die meisten Vorwürfe gegen Mitglieder von Mubaraks damaliger Regierung fallengelassen.

Auf den Volksaufstand folgten Jahre der politischen Instabilität. Dies führte zu einem Rückgang der Touristenzahlen, verschreckte Investoren und hatte einen Einbruch der Wirtschaftsleistung Ägyptens zur Folge. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Diese 11 Bilder zeigen, wie heftig der Sand in Bagdad wütet
Zur Story