International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
This undated image provided by The Belize Tourist Board shows an aerial view of the Great Blue Hole, a popular diving site that is part of Belize’s barrier reef. The Blue Hole is 1,000 feet (300 meters) across and 400 feet (125 meters) deep. It’s a large submarine sinkhole, like a funnel, surrounded by a ring of coral and filled with marine life. The variety of colors indicate various depths of water and coral reef formations. The reef forms a border on the vast Caribbean along its eastern edge, appearing at a 45-degree angle in the top right portion of this image, marked by a line of white waves with the sea to the east. (AP Photo/Belize Tourist Board)

Das weltberühmte «Great Blue Hole» ist ebenfalls Teil des Belize Riffs. Bild: AP/Belize Tourist Board

Die Zerstörung hat ein Ende: Zweitgrösstes Korallenriff der Welt hat sich erholt 😍



Das Belize-Korallenriff – das zweitgrösste weltweit nach dem australischen Great Barrier Reef – ist nicht mehr von der Zerstörung bedroht. Das Welterbekomitee der UNO-Kulturorganisation Unesco nahm das Riff am Dienstag bei seiner Tagung in Bahrain von der Liste für bedrohte Stätten. Dort wurde es seit 2009 geführt, weil es im Karibikstaat Belize kaum Gesetze zum Naturschutz gab.

Besonders die Offshore-Förderung von Öl stellte eine Gefahr für das Riff dar. Ende 2017 verabschiedete das Parlament von Belize schliesslich ein Verbot, das Umweltschützer seit Jahren gefordert hatten. Ausserdem gefährdete laut Unesco die unkontrollierte Bebauung der Küste die Mangrovenwälder, wo viele der im Korallenriff beheimateten Fischarten laichen.

FILE - This March 2009 file photo, shows coral underwater where a thin line of clear Caribbean ocean separates it from the clouds near the second largest barrier reef that runs along the coast of Belize. Belize is considering new offshore drilling regulations that could open up nearly the entire coast to exploration and exploitation, environmental groups have warned, calling it a threat to vital reefs, fisheries and tourism concerns. Belize currently has a moratorium on offshore drilling.

Die erfolgreichen Sicherheitsmassnahmen des lateinamerikanischen Landes für das Ökosystem des Gebiets berechtigten zu dieser Entscheidung, so die UNO-Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Bild: AP/AP

Das Belize-Korallenriff erstreckt sich über 380 Kilometer von der mexikanischen Yucatan-Halbinsel im Norden bis nach Honduras im Süden. An manchen Stellen entlang der Küste von Belize reicht das Riff bis auf wenige hundert Meter ans Land. Für den Tourismus und die Küstenfischer des Karibikstaates ist es eine wichtige Einnahmequelle. (sda/afp)

Darum verlieren die Korallen ihre Farben und sterben

abspielen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel

10'000 Schüler demonstrieren für Klimaschutz

Link zum Artikel

Ein ziemlich seltsames Outfit – so erklärt Serena Williams ihren Netzstrumpf-Auftritt

Link zum Artikel

Drei Lawinen fordern eine Tote und mehrere Verletzte im Wallis

Link zum Artikel

Nico soll Schneeketten montieren und bringt damit den Chef zur Verzweiflung 😂

Link zum Artikel

Wie der Schweizer Arzt Ruedi Lüthy in Simbabwe tausende Menschen vor dem Aids-Tod rettete

Link zum Artikel

So hast du die Karriere von Roger Federer noch nie gesehen

Link zum Artikel

Warum die Bezahl-App Twint bei Schweizer Teenagern gerade so richtig durchstartet

Link zum Artikel

Vorsicht! Mit den Apple-Ohrstöpseln wird das iPhone zur Wanze 😳

Link zum Artikel

«Der Zug stellt einfach ab»: So leiden die Lokführer unter den SBB-Pannen-Doppelstöckern

Link zum Artikel

Der Lambo-Trottel, sein High-Heels-Schrank und ich

Link zum Artikel

Die grössten Apple-Irrtümer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

Link zum Artikel

Die grosse Game-Vorschau: Auf diese 50 Spiele dürfen wir uns 2019 freuen

Link zum Artikel

So cool ist es WIRKLICH, im Januar auf Alkohol zu verzichten 🤔😂

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Trump will den Notstand ausrufen – aber darf er das überhaupt?

Link zum Artikel

«Gölä ist die falsche Art von Büezer» – Nico bügelt mit dem Berner Rapper Nativ

Link zum Artikel

Samsung, Huawei oder doch Nokia? Diese Android-Handys erhalten am längsten Updates

Link zum Artikel

Sie wollte dieses Kleid kaufen – und brach bei der Lieferung (zu Recht) in Tränen aus

Link zum Artikel

Säntisbahn muss Betrieb für Monate einstellen

Link zum Artikel

Genfer Caritas-Lagerleiter vergriff sich an jungen Mädchen

Link zum Artikel

Warum Trump plötzlich die Sowjets verteidigt

Link zum Artikel

«Die toten Hoden» – neue Twitter-Challenge ruiniert die Namen deiner Lieblingsbands

Link zum Artikel

«Familie wird mich töten»: Rahaf auf Flucht aus Saudi-Arabien in Thailand vorerst sicher

Link zum Artikel

Wenn sogar Fox News Trumps Grenz-Lüge anprangert

Link zum Artikel

Das Beste an den Golden Globes? Diese Wasserträgerin

Link zum Artikel

Die bizarre Liebesgeschichte der KZ-Aufseherin, die sich in eine Gefangene verliebte

Link zum Artikel

7 Wahlen hat er analysiert – jetzt meint er: «Das System könnte aus den Fugen geraten»

Link zum Artikel

Sexy Särge oder phallische Felsen – welcher Wandkalender darf's denn sein?

Link zum Artikel

Bellydah: «Diesen Job nennt man ‹Rap-Video-Bitch›»

Link zum Artikel

Kann man wirklich zu lange schlafen?

Link zum Artikel

Der einzige Schweizer auf Mikronesien braut Bier und lebt auf diesem Inselcheln

Link zum Artikel

6 Webseiten, auf denen du dir toll die Zeit totschlagen kannst – klicken auf eigene Gefahr

Link zum Artikel

7 Dinge, die dir bei diesen bekannten Weihnachtsfilmen noch nie aufgefallen sind

Link zum Artikel

Jetzt muss Trump die Börse mehr fürchten als Mueller 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • BlueRose 28.06.2018 15:56
    Highlight Highlight In Mexiko sind biologisch abbaubare Sonnenschutz PFLICHT!
    An einigen Orten wird auch darauf hingewiesen.
    Es gibt auch Sonnencrèmes die sind Reef-Safe.
    Oder man nutzt diese dünnen, langärmeligen Shirts, auch diese schützen vor der Sonne und man muss nicht schmieren.
    Gruss aus Quintana Too, Yucatan Halbinsel

  • DerSimu 28.06.2018 09:32
    Highlight Highlight Ein kleiner Sieg, wenn man die Zustände anderer Riffe ansieht, aber das war jetzt hoffentlich auch erst der Anfang. Vielleicht wachen wir noch auf und schaffen es doch noch, in letzter Sekunde, den Planeten zu retten.
    • Tom Garret 28.06.2018 10:32
      Highlight Highlight Es geht doch nicht darum den Planet zu retten. Es geht darum die Menschheit zu retten. Der Planet überlebt schon, keine Angst ;-)
    • Thomas Rothen 28.06.2018 11:17
      Highlight Highlight Dein Wort in Gottes Gehörgang... Momentan sehe ich die Zukunft der Erde eher so, wie sie in Blade Runner dargestellt wird. Und wünsche mir wie noch nie, dass ich unrecht habe 😕
    • m. benedetti 28.06.2018 12:28
      Highlight Highlight Den Planeten retten? Den gibt es schon seit über 4000000000 Jahren und er wird unsere überhebliche Spezies zweifelsfrei überleben.
    Weitere Antworten anzeigen

#Flugscham: In Schweden reisen immer mehr Menschen mit dem Zug

Die Schweden sind ein Volk der Vielflieger. Sie fliegen siebenmal mehr als der weltweite Durchschnitt. Der CO2-Ausstoss, der durch den Flugverkehr entsteht, ist enorm. 

Doch es gibt eine stark wachsende Gegenbewegung. Immer mehr Schweden stehen dem Fliegen kritisch gegenüber. Allen voran der ehemalige Biathlet und Olympia-Sieger Björn Ferry. Für die anstehende Wintersportsaison hat ihn das öffentlich-rechtliche Fernsehen in Schweden als Kommentator engagiert. Ferry hat zugesagt. Unter …

Artikel lesen
Link zum Artikel